Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 08.10.2014, 21:15 
Offline

Registriert: 28.04.2013, 10:55
Beiträge: 289
forumspolizei?

wer hat mich gerufen?

ahh ..ich seh schon, da hilft nur eins...

~REGENBOGEN~

:>


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 08.10.2014, 21:44 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10194
Wohnort: NRW
Das gewisse Leute hier sich wirklich wundern, das ich keinen Bock mehr habe mit ihnen groß zu diskutieren, beziehungsweise meine Zeit nicht mehr damit verschwenden werde, ihre Postings argumentativ auseinander zunehmen (was ein leichtes wäre...) ist schon beachtlich!

Aber ok, damit kann ich wirklich leben.

Auch mit den Anfeindungen gewisser Leute hier!

Dennoch sollte der ein oder andere langsam mal zwei drei Gänge zurück schalten.

Die Meinungen anderer User, welche sachlich und argumentativ Diskussionen führen und berechtigt Aspekte ins Feld führen, als "Unbelehrbare" Haltung und ähnliches mehr abzutun, ist darüber hinaus ebenfalls komplett daneben.

Wann ich wie etwas poste, beziehungsweise Beiträge schreibe, entscheide übrigens weiterhin ich!

Und dafür das hier andere vernünftige User weiterhin ihre Ansichten mitteilen können, ohne das deren Meinungen direkt abgetan werden, oder sie damit rechnen müssen, das irgendwem hier (erneut und zum wiederholten male) der Draht aus der Mütze fliegt, wird auch gesorgt, nur damit das klar ist.

Schönen Abend noch!

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 08.10.2014, 21:51 
Offline

Registriert: 27.01.2013, 20:04
Beiträge: 1945
Moondog hat geschrieben:
Das gewisse Leute hier sich wirklich wundern, das ich keinen Bock mehr habe mit ihnen groß zu diskutieren, beziehungsweise meine Zeit nicht mehr damit verschwenden werde, ihre Postings argumentativ auseinander zunehmen (was ein leichtes wäre...) ist schon beachtlich!

Aber ok, damit kann ich wirklich leben.

Auch mit den Anfeindungen gewisser Leute hier!

Dennoch sollte der ein oder andere langsam mal zwei drei Gänge zurück schalten.

Die Meinungen anderer User, welche sachlich und argumentativ Diskussionen führen und berechtigt Aspekte ins Feld führen, als "Unbelehrbare" Haltung und ähnliches mehr abzutun, ist darüber hinaus ebenfalls komplett daneben.

Wann ich wie etwas poste, beziehungsweise Beiträge schreibe, entscheide übrigens weiterhin ich!

Und dafür das hier andere vernünftige User weiterhin ihre Ansichten mitteilen können, ohne das deren Meinung direkt abgetan werden, oder sie damit rechnen müssen, das irgendwem hier (erneut und zum wiederholten male) der Draht aus der Mütze fliegt, wird auch gesorgt, nur damit das klar ist.

Schönen Abend noch!


Amigo das gehört hier nicht hin und du kannst nur mich meinen komm mal Off Topic und kack dich mal aus! Du darfst hier sagen was du willst? aha andere nicht? okay was wäre leicht mich auseinanderzunehmen? Okay ich bin gespannt... Und ich lass mir nicht drohen auf gar keinen Fall! Damit das klar ist! Ich diskutiere wie ich will und es hat sich noch niemand beschwert der einzige der sich hier rausposaunt bist du, du bist der der auf nix eingeht... Ich akzeptiere andere Meinungen wenn sie in Ordnung sind... Du mein lieber redest was kurz oder schneidest es lapide ab das ist eine Frechheit also komm mal rüber!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 08.10.2014, 21:55 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10194
Wohnort: NRW
der-meister84 hat geschrieben:
Ich akzeptiere andere Meinungen wenn sie in Ordnung sind...


Das spricht dann wohl Bände...

Und ja:

Du bist definitiv einer derjenigen,
die hier langsam mal ein wenig ihren Ton mäßigen sollten.

Weitere Diskussionen erübrigen sich aufgrund deines Auftrittes mir gegenüber in der letzten Zeit ohnehin!

Back to Topic!

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 08.10.2014, 21:57 
Offline

Registriert: 27.01.2013, 20:04
Beiträge: 1945
Moondog hat geschrieben:
der-meister84 hat geschrieben:
Ich akzeptiere andere Meinungen wenn sie in Ordnung sind...


Das spricht dann wohl Bände...

Und ja:

Du bist definitiv einer derjenigen,
die hier langsam mal ein wenig ihren Ton mäßigen sollten.

Weitere Diskussionen erübrigen sich aufgrund deines Auftrittes mir gegenüber in der letzten Zeit ohnehin!

Back to Topic!


Das gehört hier nicht hin! Aber wenn du dich nur hier traust... Ach und du schneidest ab wen was und wie du das willst? Aha glaubst du du kannst mich maßregeln? Du verschiebst prangerst an sagst was du willst und ich darf das nicht? Ja ich glaube schon das man mit mir sehr sehr gut reden kann

Na komm off Topic wir reden ich warte denn hier gehört es nicht hin!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 09.10.2014, 00:41 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
E-I-N-E F-Rage: Wo sind die Lösungen für das Ebola-Problem hin?! Hab' ich als Gheyst (das ist übrigens kein Schreibfehler!) der Nacht seit meinem morgendlichen Schlaf da was verpasst? Ist Ebola inzwischen über Nacht geheilt, oder hat es an Brisanz verloren?
Weitere Schockmeldungen braucht es meiner Ansicht nach nicht! Wer hier mitgelesen hat ist entweder genug verängstigt, oder steht dem Thema angstfrei und handlungsfähig gegenüber!
Es wird Zeit, Lösungen zu erörtern, denn wir sind ein Kollektiv, eine Masse, mächtiges Werkzeug! Wir können unsere Energie darauf konzentrieren, den ach so Mächtigen dieser Welt zu zeigen, daß wir Ansätze finden, wo ihre Minister ratlos zurückstehen!
Nutzen wir also diese Kraft positiv und vor allem konstruktiv! Wenn WIR es nicht schaffen, wer sollte dazu in der Lage sein?

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 09.10.2014, 09:16 
Offline
Moderator

Registriert: 15.05.2006, 18:22
Beiträge: 12972
Wohnort: Berlin
Okay Leute,

wir sind an einen Punkt gekommen an dem ich bzw. wir sagen Stop!

Ich habe mir jetzt speziell mal hier die Beiträge durchgelesen und was hier abgeht, das hat nichts mehr mit netter Forumsatmosphäre zu tun. Ihr kennt mich und ich bin recht locker und entspannt, aber was derzeit hier und nicht nur hier abgeht, ist jenseits von Gut und Böhse!

Ich stelle niemanden öffentlich an den Pranger, wem der Schuh passt, trägt ihn eh schon.

Gerade bei dem extrem schwierigen und heiklen Thema Ebola sollte man gerade im Umgang mit den anderen User ein bisschen auf die Wortwahl achten und nicht jeden Kommentar als Gelegenheit sehen User A oder User B zu dissen. Respekt steht hier ganz oben. Damit haben wir uns ausgezeichnet in den letzten Jahren, die Umgangsform war immer auf einem hohen Niveau. Gerade weil hier viele tolle User miteinander sprechen und Spaß haben ist es extrem wichtig auch die anderen Meinungen zu akzeptieren, vielleicht nicht teilen, aber hinnehmen das anderen anders denken. Es gibt hier kein Richtig oder Falsch.

Bevor die Titanic aber jetzt ein zweites mal gegen den Eisberg knallt, bitte ich Euch, in Euch zu kehren und das ein oder andere Handeln mal zu überdenken. Vor allem damit solche Ansagen wie diese nicht mehr nötig sind.

_________________
Wir wollen "VAYA CON TIOZ" endlich komplett auf BluRay!!!

Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher unerfreulich,
aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 09.10.2014, 10:29 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
... ich war jetzt knapp 'ne Stunde sprachlos dank der Aussage die in den Worten meines Vorredners und zwischen seinen Zeilen beheimatet ist! Langsam kehrt die mir so vertraute Fähigkeit mit Worten zu spielen zurück! Nun kann ich endlich meiner Freude Gesicht und Ausdruck verleihen, daß es wohl back to topic gehen dürfte...
Schönes Ding!

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 09.10.2014, 10:34 
Offline

Registriert: 27.01.2013, 20:04
Beiträge: 1945
Da ich ja Humanitär unterwegs bin in meinem Verein, wollte ich mal zeigen was wir in unserer Organisation aus Kampfkünstlern so machen. Wir fliegen sogar höchstwarscheinlich nächstes Jahr nach Ghana um auch dort zu helfen. Wer mag schaut sich den Link an... Ich helfe wirklich und das schon länger nicht speziell gegen Ebola aber wir helfen wo wir können...

http://www.s-o-f.info/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 09.10.2014, 16:46 
Offline

Registriert: 12.02.2013, 20:28
Beiträge: 2566
Ich denke auch, es ist sinnvoll Organisationen zu unterstützen, die bereits vor Ort sind und die viel Erfahrung mit allen möglichen Katastrophen haben.
Ich bin kein Mitglied bei Humedica, finde aber, dass es eine wirklich gute Organisation ist, besonders, weil sie ausführlich über ihre Einsätze berichten und man somit einen guten Einblick in ihre Arbeit hat.

http://www.humedica.org/berichte/2014/h ... x_ger.html

Bin darauf übrigens erst so richtig durch Benjamin Weinkauf gestoßen, der Veranstalter des Konzertes für Afghanistan. Welches in diesem Jahr leider nicht stattfinden kann.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 09.10.2014, 18:11 
Offline

Registriert: 27.01.2013, 20:04
Beiträge: 1945
Ja das macht immer Sinn, vor allem Humanitär da kann man mit ganz wenig ganz viel erreichen. Und wenn wie bei uns sich schon Kinder über Medikamente oder generelle ärztliche Versorgung freuen, dann zeigt es das es sich lohnt was gutes zu tun! Wie diese Kinder lachen und sich freuen ist unglaublich. Es waren am Freitag vor 2 Wochen dank unserer Spenden knapp 120 Leute in Berlin die sich einfach freuen hier zu sein. Sie sind einfach total freundlich und froh das sie leben. Um dann damit den Kreis zu schliessen das meinte ich ja eigentlich damit das wenn man sowas sieht einfach froh sein muss das man hier eigentlich alles hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 11.10.2014, 00:35 
Offline

Registriert: 27.01.2013, 20:04
Beiträge: 1945
Habe grade gelesen das Experten davon ausgehen das man die Situation bis Januar 2015 und bis spätestens Juni 2015 in den Griff bekommen möchte. Das sind doch schon mal einigermaßen gute Nachrichten.

Als besiegt gilt die Krankheit wenn sich 42 Tage lang keine neue Infektion bestätigt wird. Naja wollen wir mal hoffen das es Berg auf geht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 14.10.2014, 13:26 
Offline

Registriert: 12.02.2013, 20:28
Beiträge: 2566
Der Leipziger Ebola Patient ist verstorben.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 14.10.2014, 14:19 
Offline

Registriert: 31.01.2014, 08:04
Beiträge: 551
W-Dianerin Anis hat geschrieben:
Der Leipziger Ebola Patient ist verstorben.

hab ich auch grad vorher gelesen. meiner meinung nach kommt das ausfliegen für die erkrankten sowieso zu spät. was jetzt nicht heißt, dass man sie ihrem schicksal überlassen soll, aber große hoffnung gibts halt leider nicht für sie. soweit ich weiß, hat bisher nur einer überlebt. oder irre ich mich?

in wien gabs scheinbar auch einen angeblich erkrankten. das personal war heillos überfordert, weil es laut ärzten keine erklärung von den behörden gab wie in solchen fällen zu handeln sei. komischerweise propagiert die frau gesundheitsminister, dass ö einen hervorragenden notfall plan hat. zum "glück" wars dann doch "nur" malaria.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ebola
BeitragVerfasst: 14.10.2014, 15:36 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
finanzen.net hat geschrieben:

MOSKAU (AFP)-Russische Experten haben nach Angaben Moskaus drei Impfstoffe gegen Ebola entwickelt, die innerhalb des kommenden halben Jahres einsatzbereit sein sollen. "Wir haben drei Impfstoffe hergestellt (...) und wir denken, dass sie in den nächsten sechs Monaten zur Verfügung stehen werden", sagte Gesundheitsministerin Veronika Skworzowa am Samstag laut der Nachrichtenagentur RIA Nowosti. Einer der Stoffe könne bereits klinisch getestet werden.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat zwei Impfstoffe als "vielversprechend" ausgemacht und hofft, dass erste Testergebnisse für beide zur Unbedenklichkeit ab November oder Dezember vorliegen werden. Einige wenige medizinische Helfer im Ebola-Gebiet könnten - wenn die ersten Tests positiv ausfallen - ab November geimpft werden. Tests der Phase zwei, um die Wirksamkeit der Impfstoffe zu überprüfen, könnten dann in den von der Ebola-Epidemie betroffenen Ländern im Januar oder Februar beginnen.

In Westafrika sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) seit Jahresbeginn mehr als 4033 Menschen an Ebola gestorben. Bis zum 8. Oktober hätten sich 8399 Menschen in sieben Ländern infiziert. Mehr als jeder zweite Todesfall wurde laut WHO im besonders schwer betroffenen Liberia registriert. Die anderen beiden Seuchenschwerpunkte sind das Nachbarland Sierra Leone sowie Guinea.
DJG/AFP/hru (END) Dow Jones Newswires

October 12, 2014 05:44 ET (09:44 GMT)- - 05 44 AM EDT 10-12-14



... eine lange Zeit...
Ich 'bete' für den Erfolg der angestrebten Maßnahmen!

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 110 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron