Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22.11.2012, 11:13 
Offline

Registriert: 17.11.2012, 14:08
Beiträge: 27
Wohnort: KOBLENZ
Im Winter steigt die Selbstmordrate gegenüber der restlichen Jahreszeit! Wieso und warum atmen so viele Menschen auf,wenn der Winter endlich vorbei ist? Ist es die dunkle Zeit des Jahres? Oder ist es die beschissene Kälte? Was meint ihr dazu.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.11.2012, 16:30 
Offline

Registriert: 17.01.2007, 16:18
Beiträge: 3185
Der Winter allein wird niemanden in den Suizid führen denke ich.

Was ich aber schon denke ist das dem ein oder anderem die graue Jahreszeit ein wenig aufs Gemüt schlägt. Jeder kennt doch so eine kleine Bonsai-depression, tage an denen man am liebsten einfach nur im Bett liegen möchte, die Rolläden unten lässt, um das Kalte, graue, matschige etwas da draussen gar nicht erst sehen zu müssen. Trifft diese Mischung jetzt auf einen sowieso schon emotional labilen Typus, kanns schonmal zu einer Handfesten Winterdepression kommen.

Ich persönlich brauche den Winter nicht ;)

_________________
"Was glauben sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Leute begreifen würden, was in diesem Land los ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.11.2012, 13:48 
Offline

Registriert: 24.05.2011, 15:13
Beiträge: 1133
Keine Ahnung warum die Leute im Winter alle so depressiv werden,mir gefällt diese Jahreszeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.11.2012, 20:22 
Offline

Registriert: 09.04.2012, 18:52
Beiträge: 362
Wohnort: Vitusstadt
finde den Winter beispielsweise,viel geiler als den Sommer

_________________
A life on the Anti-Islands


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.11.2012, 23:42 
Offline

Registriert: 27.06.2012, 22:52
Beiträge: 1360
Ich find Winter doof! Ich mag keine Kälte, ich mag keinen Schnee und Matsch noch viel weniger! Außerdem ist es immer dunkel: wenn man zur Arbeit geht, ist es noch dunkel, wenn man wieder nach Hause geht, ist es schon wieder dunkel!

Das ist für mich kein Grund, mich mit Suizid-Gedanken zu plagen. Ich weiß, dass irgendwann auch der längste Winter vorbei ist. Aber ich kann mir vorstellen, dass vorbelastete Gemüter da echte Probleme kriegen können. Für Menschen, die sowieso am Rande einer Depression stehen oder gar schon mittendrin stecken, stell ich mir die neblig-trüben Tage schon sehr schwer vor. Besonders wenn die Krankheit nicht erkannt oder (noch viel schlimmer) heruntergespielt wird. Oft reagiert ja das Umfeld leider mit Unverständnis, meist aus Unwissenheit.

Ich hab das vor ca. 4 Jahren bei meiner Ma erleben müssen. Ihre Schwestern konnten mit der Diagnose überhaupt nicht umgehen und haben dann so Sprüche gebracht wie: "Stell dich doch nicht so an!", "Was heulste denn nu schon wieder?!" oder "Sooo schlimm ist dein Leben nu ooch nich, da gibt es Menschen denen es viel schlechter geht..." Eher kontraproduktiv sowas, da der Betroffene sich dadurch oft nur noch schlechter fühlt und sich weiter zurückzieht. Glücklicherweise hat meine Mutter 'ne gute Ärztin und zwei, sie liebende Kinder und glücklicherweise handelte es sich bei ihr auch nicht um einen besonders schweren Fall. Heute hat sie das Ganze mit Tabletten ganz gut im Griff.

Das Problem mit Depressionen ist aber leider immernoch, dass sie oft nicht erkannt bzw. ernst genommen werden, weder vom Betroffenen noch von Angehörigen und Freunden. Und wenn man dann an einem dunklen, kalten Wintertag allein vor seinem persönlichen Abgrund steht und niemand da ist, der einen auffängt.... Ich stell es mir im Winter schon noch schwerer vor damit klarzukommen.

_________________
Don't worry about a thing, 'cause every little things gonna be all right...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.11.2012, 11:59 
Offline

Registriert: 17.11.2012, 14:08
Beiträge: 27
Wohnort: KOBLENZ
betreff. Ern-ha...
Ich finde es auch total scheisse wenn Freunde,sogar Familienangehörige nicht wissen wie schlimm eine Depression sein kann und was für Auswirkung sie auch haben kann! Wenn man weiss das manche Menschen vorbelasstet sind mit Depries. sollte man doch gerade in der dunklen Jahreszeit ihnen zur Seite stehen!
Bald werden auch die kleinsten Blätter wieder grün werden!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.11.2012, 07:07 
Offline
Moderator

Registriert: 15.05.2006, 18:22
Beiträge: 12975
Wohnort: Berlin
also wenn ich morgens am Auto die Scheiben kratzen muss dann ganz klar DEPRI!

_________________
Wir wollen "VAYA CON TIOZ" endlich komplett auf BluRay!!!

Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher unerfreulich,
aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.11.2012, 17:10 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
@ DO_05

Das Bild stelle ich mir schon ziemlich witzig vor,
wie du dort im T-Shirt stehst, und am Eis kratzen bist... ;-)

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 07:33 
Offline
Moderator

Registriert: 15.05.2006, 18:22
Beiträge: 12975
Wohnort: Berlin
Moondog hat geschrieben:
@ DO_05

Das Bild stelle ich mir schon ziemlich witzig vor,
wie du dort im T-Shirt stehst, und am Eis kratzen bist... ;-)


ja das ist nen nettes Bild aber ich hab ja ne Plane für die Frontscheibe die ich immer rauf mache!^^

_________________
Wir wollen "VAYA CON TIOZ" endlich komplett auf BluRay!!!

Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher unerfreulich,
aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 16:34 
Offline

Registriert: 06.09.2012, 19:21
Beiträge: 32
Da ich vor ca. 15 Jahren das Geschenk einer schweren Depression in Empfang nehmen durfte, die sich im Verlauf der letzten 8 - 9 Jahre als Major Depression entpuppte und mir somit eine Chronifizierung dieser Krankheit als extra Bonbon mit ins Lebenspäckchen geworfen wurde , kann ich die Frage vom TE mit einem klaren nein beantworten. Diese Aussage kann ich aber nur für die o. g. Krankheitsform treffen. Bei einem fetten Schub ist es dir scheissegal, wie sich das Wetter da draußen verhält, du bekommst es eh nicht wirklich mit. Bei mir ist sogar das Gegenteil der Fall. Wenn ich mich während der Sommerzeit in einem monatelangen high (krankheitsbezogen!) befinde, empfinde ich das viele Licht und die Wärme eher als unangenehm und belastend, sodass der intensive Griff zur Jalousettenschnur die erste, an freien Tagen oft auch einzige Aktion an diesem Tag darstellt. Desweiteren überschatten massive, suizidiale Gedanken in dieser Zeit meinen kompletten Tagesaublauf. Da nützt es auch nichts, zu diesem Zeitpunkt in `ner Domrep im weissen Sand den Sonnenuntergang zu "genießen", der gegenwärte Gemütszustand lässt sich dadurch in keinster Weise beeindrucken. Sicherlich kann ich mir aber vorstellen, dass die grauen Wintermonate für sensible und eigentlich gesunde Menschen auf Dauer eine Belastung darstellen können, die verbunden mit entsprechenden Lebensumständen, den Ausbruch einer umstandsbedingten Depression begünstigen. In diesem Fall ist ein zügiger Gang zum Doc empfehlenswert, denn die dunkle Gefühlsdecke kann dem "Ungeübten", den Blick für die Realität dermaßen verschleiern, dass bei genügend Restenergie der vermeintliche Notausgang auch tatsächlich genutzt wird. Daher wohl auch der Anstieg der Suizidrate in diesen Zeiten. Menschen, die von dieser Form der Depression betroffen sind, kann ich nur empfehlen, Arsch rein Brust raus - es geht (eine fundierte Behandlung vorausgesetzt) vorbei! Alle anderen, denen das "ewige" Grau und die Kälte auf den Sack geht und sie sich somit in ihrer guten Laune beschnitten fühlen, können ihrem Unmut darüber gerne Luft machen - sollten dann aber bitte nicht von Depressionen sprechen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.11.2012, 18:26 
Offline

Registriert: 19.09.2008, 16:16
Beiträge: 236
Wohnort: Frankfurt/Main
Also in den Bergen liebe ich den Winter..vor allem das Ski und snowboarden:-)

Generell ist der Serotoninspiegel im Winter geringer wie im Sommer, das Hormon welches u.a Glücksgefühle und Wachheit hervorruft, ausgelöst durch Lichteinfall auf die Retina.
Pharmaka die vom Arzt verschrieben werden greifen hauptsächlich am synoptischen Spalt ein, wo die Wiederaufnahme des Serotonins durch Blockade der Rezeptoren verhindert wird. Dadurch bleibt die Konzentration höher, mehr Serotonin steht zur Verfügung.
Melantonin wird von ausgeschüttet bei Lichtmangel, fördert Schlaf
dämpft die Aktivität des Nervensystems u.a
Entscheidender Impulsgeber, Oberkommando-Zentrale ist die Epiphyse oder auch Zirbeldrüse. Sie liegt ziemlich genau im Zentrum des Kopfes, etwa Höhe zwischen den Augenbrauen. Es hilft auf die Epiphyse und auch Hypophyse zu meditieren..nicht nur bei Depression, auch bei Müdigkeit, Antriebsschwäche.
Auch schon 1/2-1 Stunde pro Tag raus gehen, evt Mittagspause nutzen, ist sehr zu empfehlen.
Sport (am Besten sowas wie richtig ausgeführtes Tai Qi/Qi Gong o. ä.) stimmungsaufhellende Aktivitäten, schöne Musik, Düfte..alle Ebenen möglichst ansprechen.

Bei einer starken Depression würd ich ausser zum Psychologen/Psychiater so oft es geht meditieren..den Gedanken keine Energie zuführen, wenn sie keine Macht und Kraft haben, gibts auch niemanden der da leidet, selbst bei unangenehmen Empfindungen und Scherzen..alles unbewertet lassen. Was auch immer hochkommt, nicht interpretieren bzw ne Story draus machen. Ganz einfach, wirkungsvoll und immer anwendbar: mit der Aufmerksamkeit durch den Körper wandern von oben nach unten und umgekehrt. Später auch blinde und dunkle Flecken durchdringen.

_________________
Ahab (oder auch Ishmael):
"Wenn der Mensch zuschlagen möchte muss er durch die Maske schlagen! (...) Manchmal denke ich, dahinter ist vielleicht nix. Aber das genügt mir"
Melville, Moby Dick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.11.2012, 00:03 
Offline

Registriert: 27.05.2006, 03:24
Beiträge: 432
Wohnort: Anddadabriĉ
@anina333:

War da nicht noch was mit dem Kalzium und dem Vitamin D. Winterdepression ... .

@all:

Kälte erweckt das Bedürfnis nach Wärme. Weihnachten und Märkte die Pärchen(verdammt - echt nur ein „Ä“) wie aus dem Nichts aufpoppen lassen, ermöglichen Fragen wie, z.B.: „mich unterscheidet von dem, was ich hier sonst noch so wahrnehm': ... ???“

Nun gut, nicht alleine das.
Aber als Kombo ist es schon "glücklicher-ex-Partner-fies", wenn zum Einen die Serotoninproduktion ohnehin Winterpause hat, der Körper mehr Fett speichert (um der Kälte zu trotzen; oder alles sooo lecker ist;), Familien und Paare sich gegenseitig Gutes bescheren können, Fleisch nicht sommerlich omnipräsent ist, die Heizkostenabrechnung Billigfusel predigt und das morgendliche Schneebahnen den schönsten Energiesprarmodus zunichte macht.

Bewegung trifft auf Blockaden und Schneeverwehungen ... , Freihheit eingeschränkt.

Es gibt wirklich genügend nicht emotionale Gründe, sich im Winter angepisst zu fühlen.

Wichtiger finde ich das Beste aus der Situation zu machen.

z.B. überlegen, wer denn vor 3 Monaten Geburtstag hatte;
Glühweinbeflügelt die Kälte zu teilen; Kerzenlicht; ein heißes Bad;
Bratäpfel; Wiederholungen im TV; die Decke über den Kopf ziehen und einfach „nur noch ein bisschen im Warmen Bett bleiben“ ...

Oder sollen wir an der Stelle das Thema in: „Verdammter Sommer, bravo“ ändern, Frau Doktor?

"Viel zu warm, doch ohne Decke fehlt mir was...", "schön zu kuscheln, aber ich schwitze höllisch", "kann nicht schlafen weil zu heiß, oder laut wenn ich die Fenster öffne" und so weiter, ähm, ja.

Und Nein, eine Depression ist nichts, was das Internet regeln kann.

Nur gebe ich „Leidenden“ gerne eine Bitte mit auf den Weg ... „Wie narzisstisch ist das Leiden und fühlt sich daher "Gut und Richtig(er)" an im Vergleich zu denen, die selbst der Winter kalt lässt".

Nicht vergessen, manchmal bezahlen wir zuvor für die Dinge die wir noch falsch machen werden ... , fühlen uns für Dinge schuldig, die vielleicht nur Reaktion waren.
Glauben und sind uns sicher, immer das Richtige zu tun - und nur wir selbst dazu in der Lage sind.

Yeah, erst mal etwas Reibung suchen, erzeugt auch Wärme;-)

_________________
all you need is love!i!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 30.11.2012, 19:25 
Offline

Registriert: 19.09.2008, 16:16
Beiträge: 236
Wohnort: Frankfurt/Main
@xxx
Ja Vitamin D wird in seiner aktivsten Form in der Haut gebildet, wenn UV-B Stahlung auf die Haut wirkt ( ist also eigentlich kein Vitamin, sondern ein Hormon)..ist aber hinsichtlich einer Winterdepression nicht so relevant, da es haupsächlich für gesunde, starke Knochen benötigt wird..allerdings besitzen die meisten Organe auch Rezeptoren für Vitamin D, sodass bei Mangel langfristig Gesundheitsschäden und schwere Krankheiten auftreten.
Man kann auch über die Nahrung etwas ausgleichen, allerdings gibt es nur wenige Lebensmittel hierfür, die Konzentration ist schwach und es muss noch aufwendig umgewandelt werden..fällt bei Sonnenlicht weg.
Also es reicht echt aus sich kurz am Tag (ungeschützt) sich dem Sonnenlicht auszusetzen..eigentlich reichen 10 min echt aus.

Der Mensch kann dennoch immer und zu jeder Zeit was finden, was ihm Au die Psyche schlägt..imm Sommer ist die Sonne zu grell und warm, zu viele Verliebte im Frühling, die Vögel Zwitschern zu laut, der Herbst als Vorbote des Todes ist ja fast schon schlimmer wie Gevatter selbst.

Zitat xxx
Nun gebe ich „Leidenden“ gerne eine Bitte mit auf den Weg ... „Wie narzisstisch ist das Leiden und fühlt sich daher "Gut und Richtig(er)" an im Vergleich zu denen, die selbst der Winter kalt lässt".

Du sagst es! Allerdings seh ich das ohne Winter genauso;-)
Oftmals ist die Depression äußerst Willkommen um begründet zu jammern..viele haben irgendwo dadurch nen Nutzen..selbst dran Schuld wenn Angehörige das noch bedienen, bemitleiden und dem Betroffenen allen Grund geben diesen Zustand aufrechtzuerhalten.

Wenn man kein Bock auf nix hat und keine Lust irgendwelche Hackfressen zu sehen die einen mit ihren dummen Geschichten zulabern und von einem erwartet sich das Ganze höflich anzuhören und Seelenmülleimer anderer zu sein, ist das es doch völlig in Ordnung!
Dann ist man halt ne längere Zeit eben mal Out of Order..kann man doch machen! Dann schaut man sich halt mal die dunkle Seite an. Sie wird ja auch erst dann negativ, wenn man die so bewertet und sich dafür noch selbst bestraft, dass man gerde so ist wie man sich eben erfährt.
Alles von Hirn ausgehend, dass es ein Problem sei mal nicht zu funktioniert wie einem weisgemacht wurde, wie es richtig und gut sei!
"eine dunkle Seite, die ham wir beide" wer dies ignoriert oder verteufelt begibt sich in die Hölle..außerdem ist er um die Hälfte ärmer von dem was existiert, wenn man immer nur alles glänzend haben will. Die Kraft ist auch in Wut, Trauer, Hass, Apathie usw zu finden...es wird erst zum Leid wenn man damit nix am Hut haben will!
"...dasselbe Wasser in verschiedenen Gläsern. Mal Liebe und Hass, von allem was, mal Gott mal Teufel, mal magische Kraft"

_________________
Ahab (oder auch Ishmael):
"Wenn der Mensch zuschlagen möchte muss er durch die Maske schlagen! (...) Manchmal denke ich, dahinter ist vielleicht nix. Aber das genügt mir"
Melville, Moby Dick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.12.2012, 12:42 
Offline
Moderator

Registriert: 15.05.2006, 18:22
Beiträge: 12975
Wohnort: Berlin
Irgendwie erzählen mir alle es ist kalt draußen dann geh ich raus und was muss ich sagen? im T-Shirt ist es gar nicht kalt...

_________________
Wir wollen "VAYA CON TIOZ" endlich komplett auf BluRay!!!

Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher unerfreulich,
aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.12.2012, 22:05 
Offline

Registriert: 25.04.2008, 20:42
Beiträge: 4594
Wohnort: Bremen
Ich hab eigentlich gerade eine A-typische Reaktion. Mir geht es nach viel scheisse in den letzten Jahren so gut wie nie :)

Einfach zufrieden mit mir, dass ist gerade so unheimlich viel Wert :)

_________________
Bild
Ab 31.12.2015 - Philippsiegerbesieger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 169 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 12  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron