Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1091 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 73  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26.05.2006, 17:30 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:03
Beiträge: 87
Wohnort: OBERHAUSEN
ich hoffe es wird nicht zu gemacht=)

hier kann jeder seine eigende texte,reime und zitate reinschreiben.

ich hoffe das man hier gute sachen lesen wird=)

_________________
VERLANGE NIE NACH ETWAS WAS DU SELBER NICHT EINHALTEN KANNST =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2006, 00:15 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:03
Beiträge: 87
Wohnort: OBERHAUSEN
so dann fang ich auch mal an!!!!!!
also den text habe ich mal in irgend einer nacht geschrieben!!!!!
meine kumpels haben vor rockigen deutsch hip hop zu machen.
dann sagte er lass doch mal texte schreiben!!!!
also schrieb ich ein!!!!!
mann kann jetzt über den text lachen,oder man kann ihn gut finden ist mir egal ich kann alle kritiken ertragen =)
**********************************************************************************



Damals da hatte ich es noch nicht gefunden
Man lebte einfach seine stunden, runde für runde
Mit verstaubten Munde wie die Strassen Hunde
20 tage manchmal schon wie nur ne Sekunde

Ich wollte mich nicht selber hören
Ich wollte nicht meine Gedanken stören
Man es war der Moment ein Gedanke den man nur als junge kennt
Nicht einsehen was mir die andern sagen
Lieber pisse rotze blut in meinen Gedanken tragen

R:eeehhyyy man junger Mann das hier ist deine Fucking stimme
Eine stimme tief aus deinem verkommenden sinne
Mit du kleines licht es auch mal lernst Sammel dich Sammel
Und nimm dich Ernst ,Nimm dich ernst hier und jetzt
Bevor du dich noch selbst verletzt

Scheisse alter jetzt begriff ich mich selbst
Ich öffnet mir selbst das Himmels zelt
Das alles geschah nur in einer stunde
Da schlossen sich die tiefsten wunden
Nur ein Gedankerichtig war
Das alles weil ich mich selber sah
Ehy du musst nur was aus dir machen
Erfreulich schon die kleine Sachen
Nicht nur ich nicht nur die andern auch du ,du kannst das packen

R:eeehhyyy man junger Mann das hier ist deine Fucking stimme
Eine stimme tief aus deinem verkommenden sinne
Mit du kleines licht es auch mal lernst Sammel dich Sammel
Und nimm dich Ernst ,Nimm dich ernst hier und jetzt
Bevor du dich noch selbst verletzt



hoffe es schreiben ein paar leute auch ihre werke rein will mich nicht aleine schämen *g*scherz

_________________
VERLANGE NIE NACH ETWAS WAS DU SELBER NICHT EINHALTEN KANNST =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2006, 09:20 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:40
Beiträge: 271
HA! endlich ich wollte diesesn Threat eigentlich erst aufmachen aber da bist du mir zuvorgekommen!
Hast wohl meine Gedanken gelesen :D

Übrigens liebe ich den ersten Abschnitt deines Textes total!

Ich werd demnächst vielleicht auch mal was hier reinschreiben .
bin aber momentan nicht zu hause deswegen hab ich nicht sso viel Zeit dazu .

_________________
Nichts auf der Welt ist den Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der sie zu sich selber führt.

Hermann Hesse - Demian.


http://www.myspace.com/waagemensch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.05.2006, 16:59 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:03
Beiträge: 87
Wohnort: OBERHAUSEN
danke es gibt ja doch noch welche die es lesen hehhehehehhe!!!!!!

würde mich freuen wenn andere auch mal was dazu schreiben:::::::::!!!!!
und auch ihre gedichte lider oder sonstiges rein posten.

_________________
VERLANGE NIE NACH ETWAS WAS DU SELBER NICHT EINHALTEN KANNST =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2006, 15:03 
Offline

Registriert: 27.05.2006, 15:25
Beiträge: 7
Wohnort: Paderborn
Dann wage ich es auch mal... Hoffe, ihr seht es mir nach. Texte in Liedform zu verfassen, habe ich aufgegeben, als ich gemerkt habe, das sie einfach scheiße waren. Ist halt einfach nen wenig geistiger Ausfluss, der vor einigen Monaten zu stande kam...


Vergangenheit ist das, was einmal war. Vergangenheit ist das, was einmal gewesen ist. Vergangenheit ist das, was immer noch da ist. In jedem Gedanken, jedem Wort, steckt ein Stück Vergangenheit. Gute Vergangenheit. Voll von Tränen, aber gut. Und es sind die kleinen Momente, die einzelnen Menschen in unserem Leben, die für alles stehen, was gut war in unserem Leben. Und es wieder sein könnte. Doch gemeinsame Wege aus der Vergangenheit trennen sich im hier und jetzt. Und dann stell ich mir die Frage, warum ist alles was einmal gut war, plötzlich schlecht. Warum bin ich so verletzlich? Wieso schau ich immer wieder auf das, was einmal war und voller Angst auf das, was kommen mag? Ich bin ratlos, rastlos, verängstigt. Ich fühl mich leer.

_________________
Lebe so wie du kannst. Denn so wie du willst, kannst du nicht. -Jim Morrison-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2006, 15:23 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:03
Beiträge: 87
Wohnort: OBERHAUSEN
Letzteversion hat geschrieben:
Dann wage ich es auch mal... Hoffe, ihr seht es mir nach. Texte in Liedform zu verfassen, habe ich aufgegeben, als ich gemerkt habe, das sie einfach scheiße waren. Ist halt einfach nen wenig geistiger Ausfluss, der vor einigen Monaten zu stande kam...


Vergangenheit ist das, was einmal war. Vergangenheit ist das, was einmal gewesen ist. Vergangenheit ist das, was immer noch da ist. In jedem Gedanken, jedem Wort, steckt ein Stück Vergangenheit. Gute Vergangenheit. Voll von Tränen, aber gut. Und es sind die kleinen Momente, die einzelnen Menschen in unserem Leben, die für alles stehen, was gut war in unserem Leben. Und es wieder sein könnte. Doch gemeinsame Wege aus der Vergangenheit trennen sich im hier und jetzt. Und dann stell ich mir die Frage, warum ist alles was einmal gut war, plötzlich schlecht. Warum bin ich so verletzlich? Wieso schau ich immer wieder auf das, was einmal war und voller Angst auf das, was kommen mag? Ich bin ratlos, rastlos, verängstigt. Ich fühl mich leer.




hut ab, total gut geschrieben,du scheintes woll eine art kummer zu haben wo du das aufschriebs!!!!!!!

finde hast du sehr gut geschrieben,der text traurig aber war!!!!=)

_________________
VERLANGE NIE NACH ETWAS WAS DU SELBER NICHT EINHALTEN KANNST =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2006, 20:50 
Offline

Registriert: 27.05.2006, 15:25
Beiträge: 7
Wohnort: Paderborn
Naja, so könnte man das beschreiben. Hab einfach zu der Zeit versucht, mit vielen Dingen und Personen abzuschließen und bin dann wohl ein wenig melancholisch geworden.

_________________
Lebe so wie du kannst. Denn so wie du willst, kannst du nicht. -Jim Morrison-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: von mir
BeitragVerfasst: 29.05.2006, 23:16 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:40
Beiträge: 271
Das ist von mir:
Kleine Rahmeninformation.
Ich war als ich den geschrieben habe sehr sehr betrunken und habe vorher noch schwere Literatur zu mir genommen.
Daher vermutlich der hohe Abstarktheitsgrad des Textes.
Fragen sie mich nicht, ich bin mir selber noch bei manchen Stellen unklar, was ich ausdrücken wollte aber ich finde es eh besser wenn ich nicht jedem seine Meinung vorkauen muss.
Fehlt nur noch Musik dazu!
(achja und Hesse inspiriert wie man am ende herausfinden wird).
________________________________________________


Nur rot wie Blut oder klar wie die Luft.
Stark wie ein Gott oder schwach wie ein Mensch mit Muskeln aus Stahl oder watteweich.
Es ist eine subjektive Perspektive.

Es ist Wahnsinn,der Sinn ist wahn-er ist der Sinn, die Liebe ist Wahn und der Sinn des Wahns ist der Wahn des Sinns.
Kämpf nicht dagegen an, es wäre wahnsinn...

Die Formen verlassen ihren Platz, die Mitte wird zum Rand & aus schwarz wird bunt.
Du redest mit mir & sprichst doch kein Wort
Es ist Absinth für das Hirn , für den Geist ist es Mord.

Du rufst in die Nacht doch sie bleibt still
Der Wind spricht dich an , du tust was er will
Der Wind liegt da mit Feuer in seinen Armen

Doch bringst du ihn um in deinem Wahn das Blut verleiht ihm Sterblichkeit des Feuers Wut zeigt seine Abartigkeit.

Die Kraft verlässt dich, sie lachen dich aus

du hängst im Traktat ganz ohne Applaus.
Ein Märchen für (mich)dich, für (dich)mich ist's ein Graus.

_________________
Nichts auf der Welt ist den Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der sie zu sich selber führt.

Hermann Hesse - Demian.


http://www.myspace.com/waagemensch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2006, 23:20 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:03
Beiträge: 87
Wohnort: OBERHAUSEN
das ist super =)

naja bei dir wusste ich ja schon immer das du gute lyric has=)

standart bei dir =)

hut ab fat geschrieben....................

warst besoffen oder war es zaubertrank *g*

_________________
VERLANGE NIE NACH ETWAS WAS DU SELBER NICHT EINHALTEN KANNST =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2006, 00:24 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:40
Beiträge: 271
bubble111 hat geschrieben:
das ist super =)

naja bei dir wusste ich ja schon immer das du gute lyric has=)

standart bei dir =)

hut ab fat geschrieben....................

warst besoffen oder war es zaubertrank *g*


haha danke sehr =)

Naja ich war betrunken ich hatte roten Wodka gesoffen :)

_________________
Nichts auf der Welt ist den Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der sie zu sich selber führt.

Hermann Hesse - Demian.


http://www.myspace.com/waagemensch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2006, 00:41 
Offline

Registriert: 29.05.2006, 23:23
Beiträge: 1
Wohnort: Solingen
Hey Bubble111!

Das ist echt ein geiler wenn auch oder gerade weil trauriger Text.

Kompliment. Gefällt mir super. Hoffe, Du kannst mit der Vergangenheit abschließen? Wünsch` ich Dir.

Liebe Grüße

SuSi

_________________
Wenn ich wirklich will ... (und ich will !) geh` ich den Weg des Kriegers...mit Herz und Bauch und Verstand... nicht am Rand: sondern mittendurch !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2006, 15:02 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:03
Beiträge: 87
Wohnort: OBERHAUSEN
boehsesusi hat geschrieben:
Hey Bubble111!

Das ist echt ein geiler wenn auch oder gerade weil trauriger Text.

Kompliment. Gefällt mir super. Hoffe, Du kannst mit der Vergangenheit abschließen? Wünsch` ich Dir.

Liebe Grüße

SuSi



eeehyyy lieben dank das freud mich =)

das lied soll oder er gesgat der text soll einfach nur sagen wach auf,also das eine stimme dir sagt komm junge geh dein weg.
sowas ist ja in vielen texten.
ich wollte es so schreiben als es eine stimme mir dann sagt =)

danke

_________________
VERLANGE NIE NACH ETWAS WAS DU SELBER NICHT EINHALTEN KANNST =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2006, 15:24 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:40
Beiträge: 271
so soll es auch sein !!

Ich arbeite momentan wieder an ein/ zwei Texten wenn ich was fertig bekomme schreibe ich es hier mal rein :)
Dann habe ich meine Texte auch wenigstens mal getippt und nicht immer auf irgendwelche Zettel geschmiert :D

_________________
Nichts auf der Welt ist den Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der sie zu sich selber führt.

Hermann Hesse - Demian.


http://www.myspace.com/waagemensch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2006, 15:27 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:03
Beiträge: 87
Wohnort: OBERHAUSEN
bin gespannt ich bin auch wieder dabei.

freue mich auf dein waagemensch!!!

und noch das andere mehr was schreiben.

=)

_________________
VERLANGE NIE NACH ETWAS WAS DU SELBER NICHT EINHALTEN KANNST =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.05.2006, 17:21 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:40
Beiträge: 271
Ja wenn dann und wann die Leute ihre Texte hier reinschreiben würden, dass wäre cool!!
Vor allem ist sowas immer inspirierend finde ich.

_________________
Nichts auf der Welt ist den Menschen mehr zuwider, als den Weg zu gehen, der sie zu sich selber führt.

Hermann Hesse - Demian.


http://www.myspace.com/waagemensch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1091 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 73  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron