Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 28.07.2014, 13:00 
Offline

Registriert: 28.07.2014, 09:52
Beiträge: 4
Schöne Geschichte von Till, gerade gelesen. ;-) Schön, dass es den "Promis" rund um Stephan scheinbar auch mal so ging, wie es uns gehen würde oder schon gegangen ist. *g*

"Hab ich eigentlich schon mal erzählt, wie demütigend mein Einstieg in die Frankfurter Rock´n´Roll-Umlaufbahn war? Nein? Dann wird es jetzt, einen Tag vorm W-Tourstart, Zeit. Denn es war - ungefähr, mit ein bisschen gutem Willen - heute vor 13 Jahren, dass ich nach nur zwei Wochen eigentlich schon meine Sachen wieder packen und mich durch die Hintertür vom Acker machen wollte, nachdem ich Stephan zum ersten Mal getroffen hatte.

Wer ist hier Onkelzfan? Alle? Okay... Dann kennt ihr das ja: Ohne den großartigen Gonzo und Pe zu nahe treten zu wollen, aber die beiden Identifikationsfiguren bei den Onkelz waren und sind ja seit jeher eher Kevin und Stephan. Kevin steht für den Bauch, das Herz, die Straße, das Archaische, Harte, das "Lieber stehend sterben"-Moment - das Destruktive, das erst mit Macht einreißt und dann Neues errichten will. Stephan steht für den Kopf, die Schule des Lebens, den Aufstieg, das "Mutier mit mir", das Konstruktive, das verändern aus sich selbst heraus. Beide stehen gleichberechtigt jeweils für eine Schule des Zugangs zum Onkelzwerk, gemeinsam schaffen sie das gigantische Identifikationspotenzial für Akademiker und Arbeitslose, Gewinner und Verlierer - und vor allem für alle, die was aus sich und ihrem Leben machen wollen. Lange Vorrede - deswegen zum Punkt: Ich habe die Straße nie kennen gelernt, ich trug mit 18 keinen Zorn, sondern nur einen diffusen Willen zur Veränderung in mir, obwohl ich nicht wusste, wieso und in welche Richtung das führen sollte. Ich wollte ein bisschen Rebellion und ein bisschen Revolution - aber nicht aus Wut, sondern durch den Willen motiviert, irgendwas anzuschieben. Kurz: Ich war Stephan-Jünger - in einem Maße, das 2014 zu mancher Social Media-Peinlichkeit geführt hätte.

Als Stephan damals im Sommer 2001 zum ersten Mal im B.O.-Büro aufschlug, saß ich schon zwei Wochen da - an vorderster Front. Abends, kurz vor Feierabend, ging die Tür auf, der Weidner kommt rein - und der Raum füllt sich. Es könnte eine kleine, leicht homoerotische Liebeserklärung sein, wäre ich nicht unromantisch und unpoetisch. Aber es war damals so und es ist heute noch so: Stephan ist ein Menschenfänger im guten Sinne, seine Anwesenheit lässt Räume kleiner werden. Das galt damals noch umso mehr, vor allem für mich. Der Weidner, meine Projektionsfläche, MEIN Onkel, der, dessen Texte ich in der Schule auf die Tischunterseiten geschrieben (nicht etwa oben eingeritzt hatte). Und was passiert? Der E grinst debil, es fehlte noch, dass mir der Sabber rechts aus dem Mundwinkel läuft. "Hallo, ich bin der Stephan." Donnergrollen, ein Echo verstärkt und verlängert seine knappen Worte zu einem ganzen Evangelium. "der Stephan... Ephan... Ephan...." Mein Grinsen verzieht sich zur dümmlichen Fratze. (Atze... Atze...) Der Moment, in dem man besonders klug, aufrecht und revolutionär wirken möchte, entgleitet. Eddy Hartsch sagte dann aus dem Hintergrund etwas Nettes und erklärte, das sich der Neue, Till, bin. "Kann der auch noch was anderes, außer blöd grinsen?" *zwinkerzwinker* Stephan gab mir dann noch die Hand und ich konnte immerhin noch was raus murmeln, aber das wars dann auch schon. Die erste Begegnung. Ein Desaster. Ich kam damals - nach langen Diskussionen mit mir selbst - doch noch wieder. Inzwischen gehts die meiste Zeit..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 28.07.2014, 14:19 
Offline

Registriert: 06.12.2006, 14:24
Beiträge: 415
Wohnort: Essen
Haha, sehr coole und sympathische Geschichte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 28.07.2014, 16:26 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
Da bin ich aber beruhigt, er scheint dümmlich grinsende Menschen,
die nix sagen, gewohnt zu sein.
Das Grinsen ist mir seit Freitag ins Gesicht gemeißelt,
die Leute gucken schon komisch ;)

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 28.07.2014, 16:47 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Haha...der Till...herrlich geschrieben :D

Ich glaub, ich hab genauso geguckt als ich ihn das erste Mal ausm Bus steigen sah...1995 war das. Er kam zu uns, unterhielt sich ganz normal und die Welt stand still. Geile Aura...war schon immer so ;)

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 29.07.2014, 15:24 
Offline
W Entertainment GmbH

Registriert: 02.06.2006, 21:08
Beiträge: 341
Es war einigermaßen schrecklich. ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 29.07.2014, 15:29 
Offline

Registriert: 06.12.2006, 14:24
Beiträge: 415
Wohnort: Essen
Till hat geschrieben:
Es war einigermaßen schrecklich. ;-)


Aber Du hast es ja trotzdem noch zu einer Institution im Hause W und Onkelz gebracht ;-)

Hast Du nicht manchmal Lust auf ein Comeback? ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 29.07.2014, 17:47 
Offline
W Entertainment GmbH

Registriert: 02.06.2006, 21:08
Beiträge: 341
SchallwellenreiterNRW hat geschrieben:
Till hat geschrieben:
Es war einigermaßen schrecklich. ;-)


Aber Du hast es ja trotzdem noch zu einer Institution im Hause W und Onkelz gebracht ;-)

Hast Du nicht manchmal Lust auf ein Comeback? ;-)


Dennis und Co. machen das schon spitze. Ich habe mir nur ein kleines, internes Comeback verordnet und erinnere mich manchmal an die Zeiten, die man nie vergisst. Schaut mal vorbei, wenn ihr mögt:

http://www.onkelzwiesie.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 29.07.2014, 17:51 
Offline

Registriert: 06.12.2006, 14:24
Beiträge: 415
Wohnort: Essen
Till hat geschrieben:
SchallwellenreiterNRW hat geschrieben:
Till hat geschrieben:
Es war einigermaßen schrecklich. ;-)


Aber Du hast es ja trotzdem noch zu einer Institution im Hause W und Onkelz gebracht ;-)

Hast Du nicht manchmal Lust auf ein Comeback? ;-)


Dennis und Co. machen das schon spitze. Ich habe mir nur ein kleines, internes Comeback verordnet und erinnere mich manchmal an die Zeiten, die man nie vergisst. Schaut mal vorbei, wenn ihr mögt:

http://www.onkelzwiesie.com


Das machen sie auf jeden Fall. Der Schreibstil von Dennis erinnert mich auch irgendwie hier und da an Deinen ;-)

Wie geil ist denn die Idee mit dem Blog? Da weiß ich ja, was ich mir heute abend mal in Ruhe zu Gemüte führe. Solltest Du vielleicht mal ein Buch draus machen ;-) Wenn's mir gefällt, wovon ich ausgehe, werd ich die Seite auf jeden Fall mal bei FB teilen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 29.07.2014, 19:30 
Offline

Registriert: 12.02.2013, 20:28
Beiträge: 2585
Till hat noch mehr schöne Geschichten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 30.07.2014, 10:27 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Till hat geschrieben:
SchallwellenreiterNRW hat geschrieben:
Till hat geschrieben:
Es war einigermaßen schrecklich. ;-)


Aber Du hast es ja trotzdem noch zu einer Institution im Hause W und Onkelz gebracht ;-)

Hast Du nicht manchmal Lust auf ein Comeback? ;-)


Dennis und Co. machen das schon spitze. Ich habe mir nur ein kleines, internes Comeback verordnet und erinnere mich manchmal an die Zeiten, die man nie vergisst. Schaut mal vorbei, wenn ihr mögt:

http://www.onkelzwiesie.com


Schon lange entdeckt !!
Daumen hoch, liest sich sehr sehr geil :D

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 05.08.2014, 21:00 
Offline

Registriert: 29.03.2008, 15:05
Beiträge: 453
Wohnort: Bayern
Onkelzwiesie.com funktioniert bei mir leider nicht... :(

_________________
"Wenn Du von allem dem, was diese Zeilen füllt, nichts des Dankes wert gefunden, so sei mir wenigstens für das verbunden, was ich zurückbehielt."
Frei nach Lessing

Last.fm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 06.08.2014, 20:06 
Offline

Registriert: 13.07.2009, 20:48
Beiträge: 134
23onkelz23 hat geschrieben:
Onkelzwiesie.com funktioniert bei mir leider nicht... :(


Bei mir inzwischen auch nicht mehr ;-(
Direkt nachdem er den Link hier verknüpft hatte, kein Problem und nun ist es geschützt???
Till, was los?

_________________
Hoch im Norden bin ich gebor'n.
Zwischen den Meeren.
In Elmshorn
Holstein Bob von Rockabilly Mafia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 07.09.2014, 22:16 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 13:30
Beiträge: 407
Wohnort: Nürnberg
Schade,

hätte gerne auch gelesen was Till so zu sagen hat.
Leider ist die Seite mehr oder weniger down bzw. man braucht nun ein Login O.o

Wäre cool wenn mal jemand was dazu sagen könnte. Ist das Absicht, kommt da nochmal was???

_________________
Der Kampf mit sich selbst, ist alles was bleibt
Dummheit schlägt und Feigheit schweigt
Es wird Zeit, und jeder Kampf
Übt ein bisschen...
Toleranz!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 08.09.2014, 08:48 
Offline

Registriert: 12.02.2013, 20:28
Beiträge: 2585
Till sagt: "Gibt kein Passwort, die Serie wurde beendet und die Seite ist wieder weg"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Till Erdenberger und DER W
BeitragVerfasst: 08.09.2014, 17:49 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 13:30
Beiträge: 407
Wohnort: Nürnberg
Schade, aber muss man wohl akzeptieren.

Danke für die Antwort bzw. an die Überbringerin :-)

_________________
Der Kampf mit sich selbst, ist alles was bleibt
Dummheit schlägt und Feigheit schweigt
Es wird Zeit, und jeder Kampf
Übt ein bisschen...
Toleranz!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron