[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 488: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4756: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4758: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4759: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4760: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3891)
www.der-w.de • Thema anzeigen - "Vergiss mein doch" - der Kurzfilm
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 134 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 25.06.2013, 22:41 
Offline

Registriert: 21.08.2006, 13:02
Beiträge: 1866
ja :o)

_________________
Dein Gehirn ist ein guter und zuverlässiger Diener, aber ein schlechter Herr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 25.06.2013, 23:48 
Offline

Registriert: 27.05.2006, 03:24
Beiträge: 432
Wohnort: Anddadabriĉ
Das mit dem Wasser kann auch ein „den Wellen und Kräften ausgeliefert sein, selbst die Richtung nicht mehr bestimmend“ bedeuten.

Der Friedhof symbolisiert wohl die Todesnähe/Sehnsucht, da der Tod wohl verspricht, dieses und jedes andere Leid zu beenden.

Nasenbluten ... , zu gutes oder schlecht gestrecktes Material, (tödliche) Erkrankung?

Schlafstörungen. Amphetamin, Kokain, Manie. Das Ende im Blick?
Keine Ruhe, keine Sicherheit.

Der Typ?
Das Gegenstück zu ödipalen Bedürfnissen.
Ersatzvaterfigur.

Der Badasskneipenphilosoph, einer der alles schon gesehen und gelebt hat, daher auch seine Sicht der Dinge: „Alles wiederholt sich“ ... , was zählt ist diese Realität machen zu lassen, was sie für richtig hält, und sein eigenes Süppchen zu kochen.

Daddy W (-irt) (unglaublich authentisch!!!) bekommt den Zutritt verwehrt.

Die weibliche Zwischenproduzentin des Kindes erfüllt mit ihrer Abwesenheit eine besondere Rolle, welche sie nur durch ihre Abwesenheit zur Schau stellen kann.

Lasst den Wirt doch einfach in seiner Rolle überfordert sein. Rolle als Vater.

Für die anderen ist er der Dealer ihres Giftes und befindet sich in einer Position, die den weiblichen prallen Brüsten in den Augen eines hungrigen Säuglings gleicht.

Die Kneipe bietet allen Zuflucht zu ihresgleichen, wenn die vorgehaltene Realität der Realitätsvollkontaktler keinen Platz zum Träumen lässt.

Alkohlvernebelt entsteht eine Welt für sich ... .

Als Wirt kennt er aber auch den Geruch am nächsten Morgen, kann sich das Gestern nicht mehr schön trinken.

Alles Routine und eben die andere Seite der Medaille.

Solche Beziehungen sind immer symbiotisch, auch der vergebene Kredit zeigt, dass ein Teil (immer)wieder zurück führt/kommt.

Davon Abgesehen dreht das Töchterchen dem Dad nicht weniger den Rücken zu.

Inner Kneipe labern Dich die Leute von selbst voll ... ich kenne nur Eine, wo der Wirt dies tut.

Also wird sie das "über Probleme reden" nicht unbedingt von ihm erlernt haben können.
Nochmals die Frage: "Wo ist Mama"?!!?

Nein, kein Vater kann jederzeit eine Mutter ersetzen und keine Mutter einen liebenden Vater.
Gleichgültig wie nett er ist, hingebungsvoll, großzügig, offene Ohren und Augen hat.

Die Sehnsüchte eines Kindes verfallen nicht mit deren Alter.
Selbst in alten Körpern bluten Wunden der Kindheit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.06.2013, 08:08 
Offline

Registriert: 21.08.2006, 13:02
Beiträge: 1866

_________________
Dein Gehirn ist ein guter und zuverlässiger Diener, aber ein schlechter Herr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.06.2013, 18:37 
Offline

Registriert: 21.08.2006, 13:02
Beiträge: 1866
hm.. soo doll nuckelt der gar nicht an der buddel :o(.
überinterpretiert.vielleicht ist ja alles überinterpretiert,denn der text ansich gibt nicht allzuviel her,finde ich..nur wenn man sich reinfühlt und auch noch die musik wirken lässt.
vielleicht ist die story doch nur ganz flach.
da ist'n kneipier der keine zeit für das töchterchen hat,weil ziemlich angespannt.die streiten sich,was ja relativ normal ist.
tochter treibt sich den ganzen tag rum,zusätzlich noch stress mit'n freund und so,lümmelt tatsächlich nur in einer pfütze rum (so wie kascha sagte),der vater holt sie abends vom spielen auf'n friedhof ab und alles ist wieder gut.

ich frage mich,wie so'ne story,aufgrund des textes kreiert werden konnte...

nachtrag: die interpretation einer interpretation..
hab versucht das teil sachlich zu analysieren,das scheint nicht möglich.
bin von anfang an gescheitert :o).
letztendlich sieht jeder,was er sehen "will" und enthüllt damit eine geschichte aus seinem leben.
ich denke manchmal.. ich habe zuviel gesehen,zuviel erlebt,zuviel geschrieben..

_________________
Dein Gehirn ist ein guter und zuverlässiger Diener, aber ein schlechter Herr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 10:59 
Offline

Registriert: 24.06.2013, 21:07
Beiträge: 6
Vielen Dank für den virtuellen Kaffee & die Willkommensgrüße!

SUPERBEDEUTUNGSMASCHINE

Das ist doch das faszinierende am Film. Sie erzählen uns was über uns selbst. Jeder liest mit seinem Erfahrungsschatz "Vergiss Mein Doch" und manchmal werden dabei Dinge offenbart, die nur deshalb entstehen, weil der Raum dafür da ist.
Es geht also weniger um "genauso ist es!", richtig oder falsch, sondern um verschiedene Wahrnehmungen.

Die "Pfütze" ist im übrigen der wunderschöne Ruppiner See in Neuruppin. Es war eis-eiskalt, als Zoë da hineinmusste.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 12:03 
Offline

Registriert: 21.08.2006, 13:02
Beiträge: 1866
man siehts ihr nicht an. hochachtung! ich wäre dazu nicht fähig. der dreh müsste ja so ca. ende märz gewesen sein,oder ? auf jeden fall aber noch vor dem unfall von stephan.

_________________
Dein Gehirn ist ein guter und zuverlässiger Diener, aber ein schlechter Herr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 12:17 
Offline

Registriert: 24.06.2013, 21:07
Beiträge: 6
Ja, wir haben mit Stephan im Dezember, also lange vor seinem Unfall, gedreht & wir haben noch im Januar auf Schnee gewartet. Kalt war es die ganze Zeit über.

Für den Ruppiner See haben wir uns entschieden, weil das Wasser da so klar ist. Einfach schön.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 12:53 
Offline

Registriert: 05.12.2012, 15:24
Beiträge: 62
Sind noch weitere solche Kurzfime geplant oder bleibt es eine einmalige Sache?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 14:08 
Offline

Registriert: 21.08.2006, 13:02
Beiträge: 1866
und ich dachte,der schnee ist durch überbelichtung reingezaubert worden,also doch echt! :o)

_________________
Dein Gehirn ist ein guter und zuverlässiger Diener, aber ein schlechter Herr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 14:40 
Offline

Registriert: 24.06.2013, 21:07
Beiträge: 6
Einen Kurzfilm zu machen ist meist schwieriger als einen abendfüllenden Spielfilm herzustellen, da alles in kürzester Zeit angedeutet & erzählt wird. Das nächste Ding wird bestimmt länger, obwohl ich das Format "Musikvideo" sehr spannend finde, weil es weniger Vorgaben, Vorstellungen & Erwartungen gibt. Alles ist möglich!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 15:13 
Offline

Registriert: 21.08.2006, 13:02
Beiträge: 1866
und seit ihr schon mit der fertigen idee an stephan rangetreten,oder gab es zumindest ein vorgespräch,vor kreieren der story ?
wie wichtig war euch ein happy-end ?

"alles in kürzester zeit angedeutet.." jo,das ham' wir bemerkt :o).

_________________
Dein Gehirn ist ein guter und zuverlässiger Diener, aber ein schlechter Herr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 17:39 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 18:21 
Offline

Registriert: 12.02.2013, 20:28
Beiträge: 2585
Aber selbst wenn ich die Intention des Künstlers kenne bzw wissen möchte, heißt es ja nicht, dass ich sie so übernehme. Natürlich habe ich meine eigenen Erfahrungen und meine Synapsen sind anders verknüft als bei anderen aber ich finde es immer interessant zu wissen, was der Künstler "eigentlich" ausdrücken wollte. Für mich ist die Bedeutung trotzdem "eigen".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 27.06.2013, 23:58 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
@ W-Dianerin Anis

Natürlich!

Das Eine schließt ja das Andere nicht aus! ;-)

Mir ging es darum nochmal zu verdeutlichen, das es bei einem Film (oder auch Song...) immer viele verschiedene Lesarten gibt, die natürlich bei individueller Betrachtung immer auch vom eigenen Selbst gefärbt und beeinflusst sind - was absolut nichts schlechtes ist, ganz im Gegenteil!

Das schließt aber Selbstverständlich nicht aus, das es auch interessant sein kann zu erfahren, was der Künstler selbst sich gedacht hat, logisch.

Mir ging es halt darum den Aspekt mit dem "Es gibt kein Richtig und kein Falsch" bei der Betrachtung von Beispielsweise "Vergiss mein doch" nochmal aufzugreifen, und zu verdeutlichen das es eben viele verschiedene mögliche Betrachtungsweisen geben kann, die mitunter stark voneinander abweichen, und dennoch jeweils ihre Daseinsberechtigung haben können!

Wie gesagt: Ein Kunstwerk funktioniert zumeist auf verschiedenen Ebenen, und es gibt so gut wie nie den einen allgemeingültigen "Wahren" Sinn dahinter, sondern unzählige verschiedene Variationen, ein und dasselbe Werk zu deuten!

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.06.2013, 07:06 
Offline

Registriert: 12.02.2013, 20:28
Beiträge: 2585
Ja klar, richtig oder falsch gibt es nicht.
Obwohl, erzähl das mal Deutschlehrern die Interpretationen bewerten ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 134 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: