Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2011, 18:18 
Offline

Registriert: 02.05.2008, 11:10
Beiträge: 1076
Wohnort: Wien, Boston, München
Moni75S hat geschrieben:
Ich möchte in diesem Sinne noch bemerken (nach vermehrtem Versuch), dass das "Login-Modul" spinnt und der Download von "Schneller, höher, Weidner" nicht ganz einwandfrei funktioniert (zumindest nicht bei mir...), leider bekomme ich vom 3R-Team keine Resonanz.

Tritt deinen Webadmins mal auf die Füße....;-)


Hey du,
Am besten wendest du dich direkt an Till Erdenberger. Der kann dir da am ehesten weiterhelfen.
http://www.der-w.de/forum/profile.php?m ... ile&u=1748

_________________
»Es ist die Maja, der Schleier des Truges, welcher die Augen der Sterblichen umhüllt und sie eine Welt sehn läßt, von der man weder sagen kann, daß sie sei, noch auch, daß sie nicht sei: denn sie gleicht dem Traume [...] «


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2011, 23:17 
Offline

Registriert: 08.02.2011, 20:55
Beiträge: 2
@ Lionel Messi: Danke für den Tipp, hat leider auch nicht "gefunzt". Meine Seiten laufen... ;-).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.02.2011, 23:33 
Offline

Registriert: 02.05.2008, 11:10
Beiträge: 1076
Wohnort: Wien, Boston, München
MoniS75 hat geschrieben:
@ Lionel Messi: Danke für den Tipp, hat leider auch nicht "gefunzt". Meine Seiten laufen... ;-).


Der Till ist ein viel beschäftigter Mann, nicht persönlich nehmen. Wenn du zukünftig mal wieder ein Problem hast, kannst du dich auch an die hier wirkenden Moderatoren wenden.
Dennis: http://www.der-w.de/forum/profile.php?m ... ofile&u=53
Mitches: http://www.der-w.de/forum/profile.php?m ... ile&u=1778
Marco: (rulez28) http://www.der-w.de/forum/profile.php?m ... ile&u=1009

_________________
»Es ist die Maja, der Schleier des Truges, welcher die Augen der Sterblichen umhüllt und sie eine Welt sehn läßt, von der man weder sagen kann, daß sie sei, noch auch, daß sie nicht sei: denn sie gleicht dem Traume [...] «


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.02.2011, 00:21 
Offline

Registriert: 13.02.2011, 00:07
Beiträge: 9
Ich lese nun schon seit gefühlten Ewigkeiten hier im Forum interessiert mit, hatte aber nie wirklich das Bedürfnis, mich in eine Diskussion einzumischen. Aber dieser Thread, der hat mich dann doch zu sehr gereizt ;-)

Was macht Stephan also so sympathisch, für mich und nur für mich? Abgesehen von seiner Ausstrahlung auf der Bühne, vom "Socken ausziehenden Charisma", an das ich mich noch fünfzehn Jahre nach einer Begegnung erinnern kann?
Seine Texte.
Die sind der Punkt, für fast jeden von uns, oder? Weil wir alle glauben (wollen), dass da wirklich jemand seine Gedanken mit uns teilt - die den unseren teilweise so ähnlich sind! - an denen man sich festhalten kann in schwarzen Stunden ...
Die einzigen Menschen, deren Gedanken mich in meinem Leben länger begleitet haben als die des Herrn Weidner, sind meine Eltern - und ich bin mit Anfang 30 nu kein Küken mehr ^^.
Die Weidnerschen Texte waren immer da, bei Liebeskummer und Jobverlust, halfen durch Weltschmerz und Depression. Und nun, was Zufall, kam die Autonomie, in meiner persönlichen, schwärzesten Stunde - Weidnersche Hilfe im Kampf gegen den Krebs. Ich wüsste nicht, wie ich ruhig sitzenbleiben könnte, während das Gift in meinen Körper läuft, wenn nicht währenddessen die beruhigend-bekannte Stimme von Sternen und dem Hafen singt ...
Klingt vielleicht wahnsinnig kitschig, ist aber eigentlich ein von Herzen kommendes DANKE!. Logische Verdrehungen und Rechtschreibfehler schiebe ich hemmungslos auf den elenden Medi-Cocktail, wasche meine Hände in Unschuld und hoffe, hoffe, hoffe, dass meine Ärzte und meine Blutwerte gemeinsam ein Einsehen haben und der 1.4. in SB mir live die Power gibt für die nächste Runde in diesem, meinem Krieg.
Danke, Stephan, für jedes Lied, jedes Konzert ... Danke.

_________________
"Würde ist ein Wort, das die meisten Menschen heutzutage nur noch als Konjunktiv kennen: <<Für Geld würde ich alles machen>>"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: stephan in köln?
BeitragVerfasst: 21.03.2011, 21:15 
Offline

Registriert: 21.03.2011, 21:06
Beiträge: 1
Wohnort: Köln
hallo zusammen!
eine kurze frage an stephan w. bzw die moderatoren.
war stephan zufälligerweise am 13.02.2011 in köln unterwegs?
ich glaube nämlich ihn gesehen zu haben.
wär super, wenn ich ne kurze antwort bekäm!

danke und alles gute!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Er ist Er ---- so wie Du und ich !
BeitragVerfasst: 26.03.2011, 01:16 
Offline

Registriert: 26.03.2011, 00:57
Beiträge: 1
Wohnort: Lünen
Hallöchen ,
ich durfte Stephan durch meinen guten Freund Ossi kennenlernen . Muss sagen das ich voreingenommen war ... hielt ihn für arrogant . Ist er nicht , find er ist ein stolzer Mensch der das Herzle wohl am rechten Fleck hat und den Kopp auf on --- und das is gut so ! An dieser Stelle nochmal: danke für alles !!! Das ich das noch erleben durfte ;-) ...
Allerliebste Grüße an Ossi,Stephan und den Rest der super zugänglichen Bande !

_________________
Nutze den Tag !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2011, 18:31 
Offline

Registriert: 04.07.2011, 13:13
Beiträge: 7
hallo ihr Lieben!
ich glaube das jeder sein ganz eigenes gefühl und seine eigene philosophie hat
warum und wieso wir stephan so sehen und schätzen.
ich fühle mich ihm so verbunden weil er mir mit seinen texten so zu sagen aus der
seele spricht,lange zeit habe ich mich nie verstanden gefühlt.
ich hatte eine sehr schlimme kindheit in der gewalt und schlimme andere dinge
alltag waren.
der weg führte mich dann in eine beziehung in der ich ebenfalls gewallt ertragen
musste, gefolgt von einer schweren abhänigkeit von drogen......
über all die jahre gaben mir seine texte die sicherheit- einer kann mich verstehen,ohne mich zu kennen....
bis jetzt!!!!!
jetzt schöpfe ich kraft aus seinen neuen texten! gerade war ich 7 wochen in einer psychiatrie lerne jetzt mit meinen diagnosen zu leben und klar zu kommen.
ich habe borderline und eine traumatiesierung aufzuarbeiten!
immer mit einer vertrauten stimme im ohr.......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2011, 18:33 
Offline

Registriert: 04.07.2011, 13:13
Beiträge: 7
Weil er wahre Worte spricht bzw. singt.


Zuletzt geändert von Stefanie Kaminsky am 25.07.2014, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2011, 18:35 
Offline

Registriert: 04.07.2011, 13:13
Beiträge: 7
hallo ihr Lieben!
ich glaube das jeder sein ganz eigenes gefühl und seine eigene philosophie hat
warum und wieso wir stephan so sehen und schätzen.
ich fühle mich ihm so verbunden weil er mir mit seinen texten so zu sagen aus der
seele spricht,lange zeit habe ich mich nie verstanden gefühlt.
ich hatte eine sehr schlimme kindheit in der gewalt und schlimme andere dinge
alltag waren.
der weg führte mich dann in eine beziehung in der ich ebenfalls gewallt ertragen
musste, gefolgt von einer schweren abhänigkeit von drogen......
über all die jahre gaben mir seine texte die sicherheit- einer kann mich verstehen,ohne mich zu kennen....
bis jetzt!!!!!
jetzt schöpfe ich kraft aus seinen neuen texten! gerade war ich 7 wochen in einer psychiatrie lerne jetzt mit meinen diagnosen zu leben und klar zu kommen.
ich habe borderline und eine traumatiesierung aufzuarbeiten!
immer mit einer vertrauten stimme im ohr.......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2011, 18:36 
Offline

Registriert: 04.07.2011, 13:13
Beiträge: 7
hallo ihr Lieben!
ich glaube das jeder sein ganz eigenes gefühl und seine eigene philosophie hat
warum und wieso wir stephan so sehen und schätzen.
ich fühle mich ihm so verbunden weil er mir mit seinen texten so zu sagen aus der
seele spricht,lange zeit habe ich mich nie verstanden gefühlt.
ich hatte eine sehr schlimme kindheit in der gewalt und schlimme andere dinge
alltag waren.
der weg führte mich dann in eine beziehung in der ich ebenfalls gewallt ertragen
musste, gefolgt von einer schweren abhänigkeit von drogen......
über all die jahre gaben mir seine texte die sicherheit- einer kann mich verstehen,ohne mich zu kennen....
bis jetzt!!!!!
jetzt schöpfe ich kraft aus seinen neuen texten! gerade war ich 7 wochen in einer psychiatrie lerne jetzt mit meinen diagnosen zu leben und klar zu kommen.
ich habe borderline und eine traumatiesierung aufzuarbeiten!
immer mit einer vertrauten stimme im ohr.......


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2011, 18:36 
Offline

Registriert: 04.07.2011, 13:13
Beiträge: 7
hallo ihr Lieben!
ich glaube das jeder sein ganz eigenes gefühl und seine eigene philosophie hat
warum und wieso wir stephan so sehen und schätzen.
ich fühle mich ihm so verbunden weil er mir mit seinen texten so zu sagen aus der
seele spricht,lange zeit habe ich mich nie verstanden gefühlt.
ich hatte eine sehr schlimme kindheit in der gewalt und schlimme andere dinge
alltag waren.
der weg führte mich dann in eine beziehung in der ich ebenfalls gewallt ertragen
musste, gefolgt von einer schweren abhänigkeit von drogen......
über all die jahre gaben mir seine texte die sicherheit- einer kann mich verstehen,ohne mich zu kennen....
bis jetzt!!!!!
jetzt schöpfe ich kraft aus seinen neuen texten! gerade war ich 7 wochen in einer psychiatrie lerne jetzt mit meinen diagnosen zu leben und klar zu kommen.
ich habe borderline und eine traumatiesierung aufzuarbeiten!
immer mit einer vertrauten stimme im ohr.......[code][/code]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2011, 18:39 
Offline

Registriert: 04.07.2011, 13:13
Beiträge: 7
hallo ihr Lieben!
ich glaube das jeder sein ganz eigenes gefühl und seine eigene philosophie hat
warum und wieso wir stephan so sehen und schätzen.
ich fühle mich ihm so verbunden weil er mir mit seinen texten so zu sagen aus der
seele spricht,lange zeit habe ich mich nie verstanden gefühlt.
ich hatte eine sehr schlimme kindheit in der gewalt und schlimme andere dinge
alltag waren.
der weg führte mich dann in eine beziehung in der ich ebenfalls gewallt ertragen
musste, gefolgt von einer schweren abhänigkeit von drogen......
über all die jahre gaben mir seine texte die sicherheit- einer kann mich verstehen,ohne mich zu kennen....
bis jetzt!!!!!
jetzt schöpfe ich kraft aus seinen neuen texten! gerade war ich 7 wochen in einer psychiatrie lerne jetzt mit meinen diagnosen zu leben und klar zu kommen.
ich habe borderline und eine traumatiesierung aufzuarbeiten!
immer mit einer vertrauten stimme im ohr.......
Code:
Code:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.07.2011, 18:41 
Offline

Registriert: 04.07.2011, 13:13
Beiträge: 7
hallo ihr Lieben!
ich glaube das jeder sein ganz eigenes gefühl und seine eigene philosophie hat
warum und wieso wir stephan so sehen und schätzen.
ich fühle mich ihm so verbunden weil er mir mit seinen texten so zu sagen aus der
seele spricht,lange zeit habe ich mich nie verstanden gefühlt.
ich hatte eine sehr schlimme kindheit in der gewalt und schlimme andere dinge
alltag waren.
der weg führte mich dann in eine beziehung in der ich ebenfalls gewallt ertragen
musste, gefolgt von einer schweren abhänigkeit von drogen......
über all die jahre gaben mir seine texte die sicherheit- einer kann mich verstehen,ohne mich zu kennen....
bis jetzt!!!!!
jetzt schöpfe ich kraft aus seinen neuen texten! gerade war ich 7 wochen in einer psychiatrie lerne jetzt mit meinen diagnosen zu leben und klar zu kommen.
ich habe borderline und eine traumatiesierung aufzuarbeiten!
immer mit einer vertrauten stimme im ohr.......
Code:
Code:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.07.2011, 14:35 
Offline

Registriert: 30.07.2011, 14:12
Beiträge: 2
ich habe mir auch schon öfter gedanken gemacht, warum man den w so vergöttern könnte.

letztenendes ist die person stephan weidner auch nur ne projektion von uns. er könnte privat auch n riesen egozentrisches arschloch sein.

ich möchte nur klarstellen dass ich nich zwangsweise alles ueber den w als die absolute wahrheit ansehe.


- in seinen texten klingt er ein bisschen wie grönemeyer, nur nich so "schwul" (mit schwul mein ich eher weich und unmännlich als homosexuell). er hat diese väterliche komponente, die uns auf der einen seite versteht aber auf der anderen auch mit seinen parolen/kleinen imperativen dazu auffordert etwas zu tun.

- in einer generation von von emanzen verweichlichter männer ist nen selbstbewusster kerl wie stephan einfach gold wert.
er ist hart aber auch gefühlvoll ohne dabei wien softi rüberzukommen.

- man hat bei ihm leicht das gefühl "er weiss" wie es geht.
seine texten sind ne stunde gruppentherapie zum thema "glück, selbstverwirklichung und wahre freiheit", wo man schnell den glichgesinnten gefunden hat.

-mir gefallen die ansätze von hesse und dem selbst als ausgangspunkt besonders beim w.

- ich hab manchmal mehr das gefühl der w im denken zu sein, als dass ich ihn bewundere.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.11.2012, 10:47 
Offline

Registriert: 17.11.2012, 14:08
Beiträge: 27
Wohnort: KOBLENZ
Ja man muss einfach zugeben das Stephan sich verdammt gut ausdrücken kann,und das man ihm gerne zuhört. Nicht wie bei manch anderen Menschen,wo es echt anstrengend ist zu zuhören z.B. Politiker! Stephan könnte ja die Onkelz-biographie als Hörbuch raus bringen. Mich hätte er schon mal als hörer!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron