Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 07.08.2010, 08:22 
Offline

Registriert: 05.05.2008, 13:34
Beiträge: 7
Wohnort: Wien
Hallo Leute,

ich habe mir in letzter Zeit sehr viele Gedanken zum Thema Stephan Weidner bzw. Böhse Onkelz gemacht und habe einige philosophische Antworten erhalten die ich nun mit Euch teilen möchte.

Wenn von einem Künstler eine derart hohe Faszination ausgeht wie von Stephan, stellt sich natürlich die Frage was den sein Geheimnis ist.

Was ist so anders an diesem W ? Was lebt er uns vor, was so besonders ist ?

Letztendlich gibt es darauf wohl nur eine Antwort: gnadenlose Ehrlichkeit.

Doch was bedeutet Ehrlichkeit ? Wenn ihr mich fragt ist Ehrlichkeit einfach nur eine innere Haltung des NICHT VERDRÄNGENS. Nicht verdrängen der Schattenseiten. Nicht verdrängen der destruktiven Energien.

Wir leben in einer Gesellschaft in der die Menschen von frühester Kindheit an dazu erzogen werden alle negativen Gefühle zu verleugnen und sich anzupassen. Auf diesem Fundament der Verlogenheit versucht man dann das Himmelreich zu errichten und wundert sich dann wenn die Rechnung nicht aufgeht und die verdrängten Themen (z.B. Gewalt) doch wieder hervorbrechen und ihr Recht fordern.

Für mich ergibt sich daraus folgende Konsequenz: würden wir alle ehrlicher leben, hätten die Songs von Stephan und den Onkelz keinen so hohen Faszinationswert mehr für uns - denn fasziniert ist man immer nur von dem was man sich selber nicht leben traut, aber insgeheim gerne leben würde !

Fazit: Stephan verdankt seine Wahnsinnskarriere nicht nur seinem musikalischen Talent, sondern auch der Verdrängermentalität in unserer Gesellschaft. Oder etwas böser formuliert: unter den Blinden ist der Einäugige König.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2010, 09:08 
Offline

Registriert: 25.04.2008, 20:42
Beiträge: 4594
Wohnort: Bremen
ein kleiner aber auch mit entscheidener Part ist das wenn du auf der Bühne stehst, wirkst du einfach ein bissl anders als wenn du Postbote bist.

Natürlich mag ich seine Art und seinen Geistigen Background, aber ich stell mir bei Prominenten immer die Frage "hey wie würdest du den finden wenn der in der Kneipe neben dir sitzt oder dein Müllmann ist". Glaub viele "Lichtgestalten" in den Medien fallen dann erbarmungslos durch, z.b. Dieter Bohlen der sich so gut verkauft aber glaub ich sehr Arrogant/Machohaft als Normalverdiener rüber kommen würde.

_________________
Bild
Ab 31.12.2015 - Philippsiegerbesieger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2010, 09:28 
Offline

Registriert: 16.05.2006, 14:56
Beiträge: 948
Wohnort: NRW
Ich denke eher das ist seine Aura.
Irgendeiner von Stephans Freunden sagte mal, er könne Guru werden, die würden ihm alle nachlaufen. Ich glaube der hat recht gehabt ;)
Stephan hab ich zwar nur einmal, ne Nasespitze von mir entfernt, gesehen, aber der Mann hat etwas, was die anderen nicht haben. Was wohl viele nicht haben. Irgendetwas ist in diesem Mann, was einem zu ihm zieht, zumindest mich. unabhängig von der Musik und den Texten.

_________________
KIKA sagt:
Aber was gibt es schöneres, als mit seiner Traumfrau und nem Bier in der Hand in ner Gasse zu stehen, währen 50m vor einem die Polizei per Lautsprecher durchgibt "Bitte unterlassen Sie die Gewalttätigkeiten"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2010, 09:44 
Offline

Registriert: 05.05.2008, 13:34
Beiträge: 7
Wohnort: Wien
amaya hat geschrieben:
Ich denke eher das ist seine Aura.
Irgendeiner von Stephans Freunden sagte mal, er könne Guru werden, die würden ihm alle nachlaufen.


Ja, aber die Aura bzw. Ausstrahlung eines Menschen ist doch untrennbar mit seiner inneren Haltung verbunden.

Also für mich ist das kein Widerspruch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2010, 10:11 
Offline

Registriert: 25.04.2008, 20:42
Beiträge: 4594
Wohnort: Bremen
amaya hat geschrieben:
Ich denke eher das ist seine Aura.
Irgendeiner von Stephans Freunden sagte mal, er könne Guru werden, die würden ihm alle nachlaufen. Ich glaube der hat recht gehabt ;)
Stephan hab ich zwar nur einmal, ne Nasespitze von mir entfernt, gesehen, aber der Mann hat etwas, was die anderen nicht haben. Was wohl viele nicht haben. Irgendetwas ist in diesem Mann, was einem zu ihm zieht, zumindest mich. unabhängig von der Musik und den Texten.


eben diese Aura kommt sehr schnell wenn man auf der Bühne steht, andere sagen das auch von Guildo Horn :D^^

_________________
Bild
Ab 31.12.2015 - Philippsiegerbesieger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2010, 10:34 
Offline

Registriert: 05.05.2008, 13:34
Beiträge: 7
Wohnort: Wien
Der-Stefan hat geschrieben:
eben diese Aura kommt sehr schnell wenn man auf der Bühne steht, andere sagen das auch von Guildo Horn :D^^


Da muss ich Dir widersprechen. Die Aura vom Stephan ist schon eine sehr spezielle und kommt nicht einfach so, nur weil man auf der Bühne steht.

Ausserdem kommt er ja auch in Interviews stark rüber. Manchmal sage ich im Spass, dass seine Interviews schon fast mehr hergeben als seine Songs. *g*


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2010, 11:17 
Offline

Registriert: 06.04.2008, 13:15
Beiträge: 346
Wohnort: Frankfurt am Meer
Ich mag an ihm total, dass hinter der Fassade "Der W" ein ganz toller Mensch steckt. Ich schätze seine Herzlichkeit und mag seine menschlichen Schwächen, die machen ihn sehr sympathisch.

_________________
Mindfuck Society - Alles über den W und seine Band
Mindfuck Society @ FACEBOOK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.08.2010, 23:14 
Offline

Registriert: 07.08.2010, 22:42
Beiträge: 6
Als ich Stephan das erste mal gesehen habe, das war in Chemnitz zur Autogrammstunde, hatte er sofort eine total positive Ausstrahlung auf mich und auf die anderen Fans.
Ich glaube, selbst wenn er Postbote oder Müllmann wäre hätte er eine extrem gute Aura auf seine Umwelt.
Ok, man weiß nicht was wäre wenn, aber das denk ich mir einfach.
Er hat einfach so eine mega sympatische Art, geprägt von der Vergangenheit, mit einer wahnsinnigen Art sich auszudrücken - ob in Interviews oder in seinen Liedern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2010, 14:06 
Offline

Registriert: 01.01.2008, 21:44
Beiträge: 239
Wohnort: Frankfurt am Main/Mühlhausen(Thür.)
Diese Ausstrahlung hatte er schon bei den Onkelz.

_________________
Mein Leben
Mein Herz
Meine Seele
___________
böhse onkelz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Alles
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 11:02 
Offline

Registriert: 09.08.2010, 10:54
Beiträge: 3
Also ich habe ihn auf 100erten Konzerten und 4 Partys gesehn und gelabert, wo ich nicht weis ob er das noch weis ??! Aber er ist ein geiler Mensch durch und durch, egal ob er zu einer Band gehört oder nicht. Das hat ihn nur bekannt gemacht.....wie viele andere.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 14:01 
Offline

Registriert: 06.04.2008, 13:15
Beiträge: 346
Wohnort: Frankfurt am Meer
Dennìs hat geschrieben:
Mindfuck Society hat geschrieben:
Ich mag an ihm total, dass hinter der Fassade "Der W" ein ganz toller Mensch steckt. Ich schätze seine Herzlichkeit und mag seine menschlichen Schwächen, die machen ihn sehr sympathisch.


Klingt so, als wärt ihr ein Paar oder würdet jedes Jahr zusammen in den Urlaub fahren ;-)

Und du bist immer im Koffer dabei, ich weiss.. ;-)

_________________
Mindfuck Society - Alles über den W und seine Band
Mindfuck Society @ FACEBOOK


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2010, 14:37 
Offline

Registriert: 17.01.2007, 16:18
Beiträge: 3185
Ich glaube Stephan gibt vielen seiner Fans (nicht allen) etwas, was ihnen fehlt. Viele wären einfach auch gerne so rebellisch und straight, hätten auch gerne ein Haus auf Ibiza in Costa Rica oder von mir aus auch in Hintertupfingen. Sie wissen aber das sie es in wirklichkeit nicht sind. Das wiederspricht zwar dem, was Stephan in vielen seiner Texte vorlebt, aber durch Stephans Musik fühlen sie sich zumindest etwas näher dran und sie macht sie in irgendeiner Art und Weise stark. Ihr versteht was ich meine??

Dann gibts sicher auch Leute denen die Message und die Musik einfach gefällt, man hat einen Musiker, der den Nagel auf den Kopf trifft, der das singt was viele denken, es aber nicht wirklich ausdrücken können, er ist soetwas wie ein Sprachrohr für alle diese Menschen und spricht ihnen regelrecht aus der Seele. (zu denen würde ich mich übrigends zählen ;) )


Die dritte Gruppe würde ich schlicht und einfach Groupies nennen ;) Davon hat der W sicherlich auch mehr als genug.



Endlich mal wieder n richtig guter Thread!

_________________
"Was glauben sie was in diesem Land los wäre, wenn mehr Leute begreifen würden, was in diesem Land los ist?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 08:47 
Offline

Registriert: 16.04.2008, 13:47
Beiträge: 34
Mein kleines Statement hierzu...

Die Böhsen Onkelz haben ihren Fans über die Jahre etwas besonderes gegeben. War es zu Beginn doch eher Sauf/Spaßmusik sind über die Jahre die ernsten Themen in den Vordergrund gerückt und haben den Leuten aus der Seele gesprochen die dachten, dass ihre Meinung Non-Konform ist und nicht derer der Medien und der Gesellschaft widerspricht. Als die Onkelz plötzlich ohne Radio-Airplay und trotz des Boykotts div. Handelsketten einen komerziellen Erfolg hatten fühlten sich ihre Fans bestärkt. Sie gaben den Menschen also das Gefühl, dass man alles Erreichen kann, wenn man zu sich und seinen Fehlern steht und konsequent das macht, was man liebt. Durch diesen Umstand und den, dass die Onkelz von Millionen geliebt wurden, wurde unterbewusst in den Menschen eine Art religiöser Fanatismus ausgelöst. Immerhin sah man plötzlich, dass die Menschen, deren Meinung und Emotionen man teilt, die selbe Band lieben.

So weit, so gut. Die Onkelz haben also das Produkt "Ehrlichkeit" verkauft. Allerdings kann niemand von uns den Vieren in die Birne blicken und sagen, dass die Onkelz nicht nur verdammt gute Lügner sind und den Leuten lediglich das runterpredigen, was sie hören möchten.

Sag ich jetzt, dass wir ihren Worten (bzw. speziell denen von Stephan) keinen Glauben schenken sollten? Definitiv nicht. Ich sage nur, dass man ALLES - sogar die Onkelz - immer kritisch beäugen und hinterfragen sollte. Sobald wir die Dinge so annehmen, wie sie sind, laufen wir in die Gefahr, hirnlose Marionetten einer Sache zu werden. Speziell in vielen Internetforen kann man beobachten, dass viele Leute, wenn jemand Dinge hinterfrägt wie z.B. "Wird es wirklich nie wieder eine Onkelz-Reunion geben?" dann antworten kommen wie "Der Stephan hat "Nein" gesagt - Also bleibt es beim "Nein!"". Als würde Stephan oder ein anderer Onkel nie lügen. Seine Worte werden oft als das gepriesene Wort wiedergegeben ohne, es eventuell zu hinterfragen. Und wer das doch tut, der wird in der Onkelz-Fangemeinde schonmal angeschnauzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 12:23 
Offline

Registriert: 16.06.2010, 13:14
Beiträge: 18
Seine vergangenheit ist sehr wichtig.
Sie hat ihn zu dem Menschen gemacht der er ist.

Böhse Onkelz
Adios
Sowas hat man...
Vom Prolet zum Propheten


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.08.2010, 14:41 
Offline

Registriert: 05.05.2008, 13:34
Beiträge: 7
Wohnort: Wien
Habanero hat geschrieben:
Ich sage nur, dass man ALLES - sogar die Onkelz - immer kritisch beäugen und hinterfragen sollte. Sobald wir die Dinge so annehmen, wie sie sind, laufen wir in die Gefahr, hirnlose Marionetten einer Sache zu werden.


Genau meine Meinung. Deshalb habe ich auch diesen Thread ins Leben gerufen.
Ich halte es für wichtig sich Rechenschaft darüber abzulegen, warum man jemanden eigentlich toll findet. Das fördert die Bewußtwerdung.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: