Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.07.2014, 22:07 
Offline

Registriert: 22.04.2007, 22:02
Beiträge: 24
Chiva hat geschrieben:
Ich denke leider auch das nicx Recht hat, der Großteil der Leute bleibt bei der Meinung, die sie sich einmal gebildet haben.


Wenn sich die Leute wenigstens eine Meinung bilden würden. In 98% der Fälle handelt es sich bei der sog. "eigenen Meinung" um ein Stimmungsbild, dass man irgendwo vorgefertigt abgekupfert hat.

Es ist nun einmal wesentlich einfacher, die fertige "Meinung" von irgendwem oder irgendwas zu übernehmen, als die eigenen Gehirnzellen anzustrengen.
Manche tun so, als ob das Hirn weniger werden würde, wenn man es benutzt -.-

Auch wenn es schon länger her ist, so ist es doch immer noch aktuell (siehe ZDF-Manipulation).

Und leider bin ich noch nicht so gelassen, das alles immer einfach auf sich beruhen zu lassen. Ich diskutiere für mein Leben gern, allerdings 1. Immer ruhig und sachlich und 2. Nur über Dinge mit denen ich mich auskenne.

Das verwirrt die meisten allerdings so sehr, dass die Diskussionen beendet sind, wenn ich meinen "Monolog" beendet habe^^

Da es mittlerweile so lange her ist, eine Frage an den Thread-Ersteller: Hat sich etwas geändert? Konntest du noch einmal im BO-Shirt hin und dort bleiben?
Im Moment versucht ja alles und jeder, mit den BO nen schnellen Euro zu machen. Vielleicht ja auch der Kneipenbesitzer?

_________________
es wird nie einfach sein, nichts kommt von allein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.07.2014, 19:36 
Offline

Registriert: 24.06.2014, 18:21
Beiträge: 2
Jennifer Rostock nehme ich diese "Unwissenheit" beim besten Willen nicht ab. Gerade wenn jemand in der Musikindustrie ist, hätte sie/er es wissen müssen! Denke, sie ist den Einflüsterungen von manchen Leuten, eben aus dieser Musikindustrie erlegen, die ihr eingeredet haben, dass es irgendeinen Vorteil für sie bringen könnte.
Nur so ein Gefühl, von mir...Was die ganze Sache natürlich trotzdem nicht entschuldigt!

Zu anderen Leuten, die es wirklich nicht wissen, da liegt die Sachlage schon anders. Wenn ich früher irgend etwas über Hip - Hopper gehört habe. Was sie so gemacht, gesagt, getan haben, habe ich mich auch nicht darüber informiert, ob es stimmt. Ist einfach nicht meine Musikrichtung und deshalb auch ganz natürlich, dass ich mich damit nicht weiter beschäftige. Das machen eben diese Leute nicht anders. Ärgerlich ist es schon, dass man es immer und immer wieder erklären muss. Aber ich reg' mich da normalerweise schnell wieder ab, ist auch inzwischen Gewohnheit mit im Spiel.
Denke auch, dass es sich gebessert hat, im Gegensatz zu früher. Jetzt wissen es manche Leute doch glatt von selber!

Zu den T- Shirts, ich kombiniere es meistens mit etwas, was eher zur linken Szene zugerechnet wird, wie z.B. einem Palästinensertuch (wäre doch 'ne Idee für den onkelz - Shop, ein "onkelz- Palästinensertuch"?!? HM???), Tartan- Hose usw. usf... Ich mag' solche Sachen eh' und die Wirkung scheint dadurch abgeschwächt zu werden, bzw. die Leute zweifeln eher über das was sie zu wissen glauben und "glauben" nicht fest, was ihnen von der Presse so "gepredigt" wurde.

Ist natürlich schwieriger, wenn man solche "alternativen" Kleidungsstücke nicht so mag.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.07.2014, 16:28 
Offline

Registriert: 22.04.2007, 22:02
Beiträge: 24
aguares hat geschrieben:
Jennifer Rostock nehme ich diese "Unwissenheit" beim besten Willen nicht ab. Gerade wenn jemand in der Musikindustrie ist, hätte sie/er es wissen müssen! Denke, sie ist den Einflüsterungen von manchen Leuten, eben aus dieser Musikindustrie erlegen, die ihr eingeredet haben, dass es irgendeinen Vorteil für sie bringen könnte.
Nur so ein Gefühl, von mir...Was die ganze Sache natürlich trotzdem nicht entschuldigt!

Die und unwissend? Nein, das kann ich mir auch nicht vorstellen. Deine Theorie bzw. dein Gefühl kann ich nachvollziehen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das alles von denen ausgehen soll, auch wenn ich keinerlei Beweis für dieses Denken habe.
aguares hat geschrieben:
Zu anderen Leuten, die es wirklich nicht wissen, da liegt die Sachlage schon anders. Wenn ich früher irgend etwas über Hip - Hopper gehört habe. Was sie so gemacht, gesagt, getan haben, habe ich mich auch nicht darüber informiert, ob es stimmt. Ist einfach nicht meine Musikrichtung und deshalb auch ganz natürlich, dass ich mich damit nicht weiter beschäftige. Das machen eben diese Leute nicht anders. Ärgerlich ist es schon, dass man es immer und immer wieder erklären muss. Aber ich reg' mich da normalerweise schnell wieder ab, ist auch inzwischen Gewohnheit mit im Spiel.
Denke auch, dass es sich gebessert hat, im Gegensatz zu früher. Jetzt wissen es manche Leute doch glatt von selber!

Auch da muss ich dir zustimmen. Allerdings habe ich meine Aussage auch missverständlich geschrieben, denn ich meinte nicht nur dich und mich bzw. den Nachbarn als Privatperson, sondern die Leute, die den Auftrag haben, dich und mich bzw. den Nachbarn zu informieren. Und zwar neutral. Ich bin mir im klaren darüber, dass es keine 100%ig neutrale Information geben kann, da einfach immer ein Mensch mit seiner subjektiven Wahrnehmung hinter einem Artikel oder Bericht steht.

Dennoch kann man es mit der Subjektivität auch wirklich übertreiben.
Und seine eigene, subjektive Wahrnehmung (somit auch subjektive Wahrheit) immer als die einzig wahre zu sehen, empfinde ich persönlich als ziemlich gefährlich. Ein gewisses Maß an Eigenreflektion sollte jedem, der sich dem Auftrag der Information verschrieben hat, eigen sein.
Aber ich befürchte meine Meinung zu dem Thema bekomme ich nicht passend zum Topic verfasst ;)
aguares hat geschrieben:
Zu den T- Shirts, ich kombiniere es meistens mit etwas, was eher zur linken Szene zugerechnet wird, wie z.B. einem Palästinensertuch (wäre doch 'ne Idee für den onkelz - Shop, ein "onkelz- Palästinensertuch"?!? HM???), Tartan- Hose usw. usf... Ich mag' solche Sachen eh' und die Wirkung scheint dadurch abgeschwächt zu werden, bzw. die Leute zweifeln eher über das was sie zu wissen glauben und "glauben" nicht fest, was ihnen von der Presse so "gepredigt" wurde.

Ist natürlich schwieriger, wenn man solche "alternativen" Kleidungsstücke nicht so mag.

Ich kombiniere die T-Shirts mittlerweile mit 2 Onkelz-Tattoos und dem bo-Bändchen vom HHR^^
Nein, Scherz. Ich weiß was du meinst. Wenn ich meine Shirts privat trage, dann ist es mir egal, was andere Menschen darüber denken. Wenn ich sie bei der Arbeit trage, sind sie meistens mit ganz normalen Büro-Klamotten kombiniert. Bei uns passiert es also auch, dass dir jemand in der Nadelstreifenhose in Kombination mit einem Onkelz-Shirt begegnet ;)
Ich habe halt das Glück, dass sich noch keiner negativ dazu geäußert hat. Und die Kollegin, mit der ich mir ein Büro teile, hat die Onkelz früher auch gehört und gar kein Problem damit :)

_________________
es wird nie einfach sein, nichts kommt von allein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Onkelz unerwünscht
BeitragVerfasst: 28.07.2014, 11:44 
Offline

Registriert: 08.03.2013, 13:48
Beiträge: 8
Ich war am 26.07. in Freiburg/Breisgau noch mit meiner Freundin unterwegs nach einem Rock-Club mit entsprechender Beschallung und Getränken für die späten Stunden suchend. So kamen wir am "Crash", einem Musikkeller an. Ich war bekleidet mit einem Onkelz-Shirt und die Türsteher, Security, was auch immer baten mich mit den Worten "Ein Onkelz-Shirt ist hier das einzige No-Go" wieder zu gehen.
Ihr Chef würde Onkelz-Accessoires definitiv nicht tolerieren. Es gab noch das Angebot, ich könnte es ja verkehrt herum anziehen (und es natürlich auch die ganze Zeit während meines Aufenthalt umgekehrt belassen) - dann könnte ich reingehen.
Dies war für mich natürlich absolut inakzeptabel….. Ein Onkelzshirt verkehrt herum tragen. Na klar... und Erde is Scheibe!!

Tja, eine kurze Diskussion später ging ich und war mehr verwirrt als verärgert, weil es im Jahr 2014 immer noch Leute gibt (und gerade wenn sie Besitzer eines Rock Musikkellers sind und sich mit der Materie eigentlich auskennen sollten), die die Onkelz und deren Fanz immer noch ausgrenzen.

Die "Blinden und Tauben" wollen einfach nicht aussterben.

Meine Freundin hatte (gaaanz) früher sogar gegen die Onkelz demonstriert und einen Auftritt verhindert. Dann kam ich in ihr Leben und mit mir halt auch die Songs der Onkelz. Sie machte Herz und Ohren auf und verstand plötzlich was da aus den Boxen kam.
Und auch sie war am besagten Tag in Freiburg völlig perplex, das da Rockmusik hörende Männer stehen - schwarze Klamotten, lange Haare, das ein oder andere Tattoo - und sagen "Nee, Onkelz und deren Fanz sind hier unerwünscht".
Wir hockten uns ein paar Strassen weiter in eine Bar und hatten noch sehr lange über diesen unglaublichen Moment zu reden!!

Und jetzt muss ich das einfach mal unters Volk bringen…….


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Onkelz unerwünscht
BeitragVerfasst: 28.07.2014, 17:02 
Offline
Moderator

Registriert: 15.05.2006, 18:22
Beiträge: 12975
Wohnort: Berlin
damit werden wir leider leben müssen das es diese negative Stimmungnoch immer gibt...

_________________
Wir wollen "VAYA CON TIOZ" endlich komplett auf BluRay!!!

Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher unerfreulich,
aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.07.2014, 19:17 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
Ich habe den Thread von wolf232 mal hier mit eingefügt, und den Titel dieses Threads direkt noch ein wenig "Zeitloser" gestaltet.

Nur damit sich niemand wundert! ;-)

Leider ist das alles ja auch nach 2013 immer noch Thema.

Und wird es wohl auch noch bleiben! ^^

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 28.07.2014, 21:05 
Offline

Registriert: 28.07.2014, 20:23
Beiträge: 2
Mhm ich habe auch durchaus positive Erfahrungen gemacht als Fan. Ich habe sogar das Gefühl das sich das entspannt hat oder es liegt einfach daran, das es mit mittlerweile egal ist, was die anderen von meinem Musikgeschmack halten? Klar, bin ich auch schon mit Vorurteilen konfrontiert worden, aber wer einen da wirklich kennen lernt, sieht dann ja ganz schnell, das ich kein erdachtes Klischee eines Onkelz Fan bediene.

Mir sind überraschenderweise in ganz vielen Situationen Onkelz Fans begegnet wo ich das nicht erwartet hätte. In meiner damaligen Ausbildungsklasse zur Erzieherin hat gut 1/3 die Onkelz gehört, wenn auch nur hin und wieder. Selbst einige unserer Lehrerinnen. Manche fanden die Band auch einfach doof, aber nicht aus dem Kontext heraus, das sie rechts sind oder was man eben sonst so hört, sondern einfach weil es nicht ihre Musikrichtung war.

Ich kann auch im Kindergarten auf der Arbeit problemlos mein Onkelz Shirt tragen, da sagt niemand was. Manche Eltern sagen auch, ey wie cool, du hörst die auch :D Ich werde höchstens komisch angeguckt, weil keiner denkt die "kleine" hört Rockmusik.

Das ich negativ damit konfrontiert wurde ist schon ewig her. Lass es mal so 7-8 Klasse gewesen sein, aber das war dann auch einfach mehr diese typische Aufsplittung in Klassen: Die Hip Hopper, die Coolen usw. und wir waren mit unserer Rockmusik eben voll uncool, ganz besonders wenn wir Onkelz gehört haben und zu der Zeit lag eben Sido voll im Trend, wer denn hörte dürfte sich dann eben zu den Schulhofgangstern zählen :P
Und ansonsten eben das typische was sich mit allen anderen "härteren" Bands in Teeniezeiten so abspielt: Omas und Opas kriegen den Schock des Lebens, wenn das Enkelchen solch böse Musik hört. Die guten haben es aber überlebt und ich bin trotzdem nicht verdorben :D

Kurz um: Ich wurde nie explizit dafür verurteilt die Onkelz zu hören.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.07.2014, 06:51 
Offline

Registriert: 31.01.2014, 08:04
Beiträge: 551
Moondog hat geschrieben:
Ich habe den Thread von wolf232 mal hier mit eingefügt, und den Titel dieses Threads direkt noch ein wenig "Zeitloser" gestaltet.

Nur damit sich niemand wundert! ;-)

Leider ist das alles ja auch nach 2013 immer noch Thema.

Und wird es wohl auch noch bleiben! ^^

ha zu spät, war schon total verwirrt, könnte aber auch an der uhrzeit liegen ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.07.2014, 22:08 
Offline
Moderator

Registriert: 15.05.2006, 18:22
Beiträge: 12975
Wohnort: Berlin
mich nervt dieses Thema nur noch... wenn ich in nen Club mit Onkelz Shirt nicht reinkomme gehe ich wortlos woanders hin!!!!!

_________________
Wir wollen "VAYA CON TIOZ" endlich komplett auf BluRay!!!

Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher unerfreulich,
aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.07.2014, 22:49 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
Ich würde da auch keinen Fuß rein setzen!

Wenn sie meine Kohle nicht wollen, von mir aus!

Wollte vor rund zehn Jahren mal in
einem etwas alternativeren Plattenladen eine Scheibe von den Onkelz kaufen.

Wie ich schon vermutet hatte, war keine davon in den Regalen des besagten Ladens zu finden.

Als ich den Verkäufer fragte ob sie überhaupt keine CDs von den Onkelz im Angebot hätten, konnte der offensichtlich kaum glauben das man in ihrem Laden überhaupt so etwas fragen kann. Nachdem er mir dann versichert hatte, das sie von "denen" nichts in ihrem Hause führen, musste ich lachen weil ich es so bescheuert fand, habe noch in eindeutigem Tonfall "Alles klar" gesagt, und bin gegangen.

Haben mich in dem Schuppen nie wieder gesehen!

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.07.2014, 22:53 
Offline
Moderator

Registriert: 15.05.2006, 18:22
Beiträge: 12975
Wohnort: Berlin
das erinnert mich mitte der 90er an die Saturn Verkäufer nach der Frage nach Onkelz CDs^^

_________________
Wir wollen "VAYA CON TIOZ" endlich komplett auf BluRay!!!

Die klimatischen Bedingungen in der Hölle sind sicher unerfreulich,
aber die Gesellschaft dort wäre von Interesse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2014, 11:02 
Offline

Registriert: 08.03.2013, 13:48
Beiträge: 8
Ich finde es einfach unverständlich mit so fast eingewachsenen Scheuklappen im Hirn weiter herum zu wandern. Anstatt das WWW zu nutzen, nochmal Texte und Kommentare nachlesen, sowohl der Musik als auch der in den entsprechenden Foren und sich dadurch einer offeneren Haltung den Onkelz, dem W und ihrer Fanz anzueignen, wird weiter das Klischee der Rechts-Rock-Legende beibehalten…

Wie gesagt, ich war völlig von den Socken und wollte im ersten Moment nicht wahrhaben, das die das ernst meinten.

Und DO 05 und Moondog… genau so hab ich dann auch gedacht und gehandelt: Wenn ihr mich und mein Geld nicht wollt, dann zum Schluss noch ein kurzes "Na dann eben nicht" und ab dafür durch die Vordertür


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.08.2014, 11:48 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Ich kenne beide Seiten...die von 1987 bis Mitte 90-iger und das Jetzt.
Leider kommt es immer noch vor, dass man dumm angequatscht wird aber mit Steinen wird man zum Glück nicht mehr beworfen. Von daher denke ich, es hat sich schon was verändert.
Am Dienstag in Karlsruhe hatten meine Tochter und ich sogar ein nettes Gespräch mit einer älteren Dame, die wissen wollte, was es mit den Onkelz auf sich hatte. Sehr angenehm und erfrischend :)

Früher hab ich bis aufs Blut diskutiert. Heute ziehe ich mich zurück, wenns mir zu blöd wird oder lass mich erst gar nicht drauf ein. Warum auch ?? Meistens reine Provokation und kein echtes Interesse - und wenn doch, den Unterschied kann ich heute mit der Erfahrung schon erkennen ;)

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.08.2014, 07:44 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 12:21
Beiträge: 936
Wohnort: München
Wenns geht, die Idioten auslachen und fertig.

_________________
Onkelz Forum - Killed by Death
---------
Neues BO Forum: http://forum.boehsejackie.de/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.09.2014, 18:40 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
Betreff: Thema

GIBT'S DIE IMMERNOCH?!... ;)

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron