Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 22:57 
Offline

Registriert: 22.04.2007, 22:02
Beiträge: 24
Micky73 hat geschrieben:
"Tauge nicht als Motiv für deine pubertäre Posterwand..." ;) ^^
Dafür ist er zu aggressiv und unentspannt...


Das mag er ja so sehen, aber ich sehe das anders^^

Nein. Im Moment schau ich halt viele Videos bei YT. Vor allem Interviews. Und je mehr ich von ihm und der Band sehe, desto mehr bin ich begeistert.

Der W und Onkelz sind mindestens zwei unterschiedliche paar Schuhe. Aber beides hat meiner Meinung seine Daseinsberechtigung :)

Der W ist einfach speziell. Anders. Grandios. Da muss einfach noch mehr kommen. Ich werde ja gerade erst warm ;)

_________________
es wird nie einfach sein, nichts kommt von allein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 22:59 
Offline

Registriert: 17.07.2014, 22:03
Beiträge: 31
Micky73 hat geschrieben:

Ich glaub, das Blödeste, was man machen kann, ist Onkelz und W miteinander zu vergleichen. Ist natürlich nahe liegend aber ich habs für mich immer strikt getrennt. Das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Nur der Texter ist zufällig derselbe, ansonsten ist der W für mich ne eigenständige und vor allem geile Band.


Das unterschreib ich so.

Was ich über die Bio der Musiker gelesen habe, passt da alles wie Arsch auf Eimer, welches sich in Der-W zusammen gefunden hat.

Das, was ich bis dato hören durfte, macht jedenfalls Spaß auf mehr


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 23:00 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
In gewisser Weise schon, aber ohne Onkelz, würde es Der W,
in der Form nicht geben.
Und für mich hätte der W, ohne die Onkelz, nicht diesen Stellenwert eingenommen.
Es sind zwar eigenständige Bands, die Musik ist sehr verschieden, aber doch untrennbar mit einander verbunden.

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 23:13 
Offline

Registriert: 12.02.2013, 20:28
Beiträge: 2585
Lily hat geschrieben:
In gewisser Weise schon, aber ohne Onkelz, würde es Der W,
in der Form nicht geben.
Und für mich hätte der W, ohne die Onkelz, nicht diesen Stellenwert eingenommen.
Es sind zwar eigenständige Bands, die Musik ist sehr verschieden, aber doch untrennbar mit einander verbunden.


Genau, vor allem hat er ja selbst immer mal ein paar Brücken zu den Onkelz gebaut. "der Onkel der etwas anderen Art" ... "Asche zu Asche"... "Der Himmel kann warten... "
Aber das Hauptwerk steht natürlich nicht in Verbindung damit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 23:23 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
Micky73 hat geschrieben:
Scheiße...das wurde länger als ich dachte. Ich hoffe, irgendwer versteht meine Worte - nur ein bisschen, dann bin ich zufrieden :D


Ach Quatsch, genau so habe ich mir das hier eigentlich gedacht! ;-)

Sehr schöne Beiträge!

Interessant mal zu lesen wie andere die Reise mit "Der W" bis jetzt so erlebt haben!

Gerne mehr davon! :-)

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 23:37 
Offline

Registriert: 22.04.2007, 22:02
Beiträge: 24
Ich bin mal so frei, zu behaupten, dass sich der W (also der Weidner himself), nicht so entwickelt hätte, wie er es nun einmal hat, wenn es die Onkelz nicht gegeben hätte.

Stellt euch mal vor, ihr hättet diesen Spießrutenlauf hinter euch, den er (und als Kopf der Band war er nun mal meistens in vorderster Front) hinter sich hat.

Ohne die Prügel von Außerhalb und somit gezwungen zu sein zu reflektieren, da man von außen keine objektive Meinung erhält, der Zwang, sich selber durchzuboxen, weil es einfach niemanden gibt, der für einen einsteht, der einem den Rücken stärkt...

All diese Erfahrungen. Ich für mich hab nur halb so viel Scheiße durch, wie viele andere und auch nix im Vergleich zum W (was man aus der Bio und div. Interviews weiß), aber dennoch haben mich schon meine Erfahrungen geprägt.

Durch meine Erfahrungen bin ich aber ein (im Vergleich) sehr emotionaler, sensibler Mensch geworden. Der Unterschied ist eben, dass ich mich nicht so ausdrücken kann wie der W (sei es bei BO oder nun eben der W). Auch ein Grund warum ich so froh bin, nun drüber "gestolpert" zu sein.

Wenn ich die Texte von bo und vom W vergleiche (ich weiß, ich sollte es nicht) und mir das in einer Revue anschaue, dann kann ich für mich feststellen, dass der W eine Veränderung, eine Weiterentwicklung darstellt, die mir bei bo manchmal gefehlt hat.

Der W klingt in meinen Ohren einfach wesentlich reifer, durchdachter, erfahrungsreicher, sensibler, wirklichkeitsnäher als es bo jemals getan hat.

BO ist echt genial. Es ist immer noch toll mit anzusehen, wie schnell man Menschen aus der Fassung bringt, wenn man zu den Onkelz steht (und das, obwohl man eine Ausbildung, einen guten Job usw. hat). Und den W empfinde ich (aktuell) einfach als Weiterentwicklung. So wie sich mein Leben, meine Ansichten, mein Erfahrungsschatz weiter entwickelt hat, so sehe ich das beim W auch.

Die Onkelz waren die Basis des Erfahrungsschatzes, auf den der W heute zurückgreifen kann und ohne den, in meinen Augen, der W mit seinen heutigen Texten gar nicht möglich wäre.

Nu hab ich in drei Absätzen quasi drei Mal das Gleiche geschrieben. Sei es drum. Ich hau mich nun ins Bett. Und der W geht mit^^

Gute Nacht

_________________
es wird nie einfach sein, nichts kommt von allein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 17.07.2014, 23:56 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
Die Texte vom W sind offener, weniger "kryptisch", die Bedeutung nicht hinter einer Fassade verpackt.
Die Onkelz Texte dagegen, haben ganz offensichtlich mehr als eine Bedeutungsebene, gefällt vielen Onkelz Fans nicht, wenn du mal durch blicken lässt was du so denkst, will man das schnell als Blödsinn abtun oder dir ausreden und man fängt selbst schnell an zu zweifeln.
Vielleicht wäre die Bedeutung der "W" Texte für mich gar nicht so offensichtlich, wenn ich mich zuvor nicht mit den Onkelz Texten "rumgeschlagen" hätte und mich mit den Dingen befasst auf die sie meiner Meinung nach hinweisen.
Ich sehe den W deshalb ehr als Belohnung, ich sehe jetzt, es hat sich gelohnt, mich nicht mit der einen Bedeutung zufrieden zu geben
und es geht auch immer noch weiter, ob der W oder Onkelz, jeden Tag finde ich neue Seiten, neue Puzzleteile.

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 18.07.2014, 00:07 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
Micky73 hat geschrieben:
"Tauge nicht als Motiv für deine pubertäre Posterwand..." ;) ^^
.

Ich denke damit meint er, dass er nicht der liebe, nette Onkel ist,
für den andere ihn halten.
Das wäre er vielleicht gerne, aber nur er selbst weis, wie es in ihm aussieht,
wie er wirklich ist.
Er findet selbst, dass er niemand zum anhimmeln ist, oder jemand,
den man sich zum Vorbild nehmen könnte.

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 18.07.2014, 18:34 
Offline

Registriert: 28.04.2013, 10:55
Beiträge: 289
der herr weidner taugt nicht als vorbild?

da würde mich jetzt aber interessieren warum nicht?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 18.07.2014, 19:10 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
Kascha hat geschrieben:
der herr weidner taugt nicht als vorbild?

da würde mich jetzt aber interessieren warum nicht?!

Das ist, wie ich "Liebesbrief" verstehe.
Aber die Frage kann er aber nur selbst beantworten.

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 19.07.2014, 16:19 
Offline

Registriert: 12.02.2013, 20:28
Beiträge: 2585
Lily hat geschrieben:
Micky73 hat geschrieben:
"Tauge nicht als Motiv für deine pubertäre Posterwand..." ;) ^^
.

Ich denke damit meint er, dass er nicht der liebe, nette Onkel ist,
für den andere ihn halten.
Das wäre er vielleicht gerne, aber nur er selbst weis, wie es in ihm aussieht,
wie er wirklich ist.
Er findet selbst, dass er niemand zum anhimmeln ist, oder jemand,
den man sich zum Vorbild nehmen könnte.


Vielleicht steckt hinter diesem Satz aber auch nur ein bisschen "böses" Image... er spielt ja durchaus öfter damit und muss einfach auch mal ne große Klappe haben.
Ich denke aber auch nicht, dass er sich als großes Vorbild sieht... wurde ihm diese Frage nicht schon mal gestellt? Ich überlege gerade, mir fällt aber spontan nix ein, ist einfach zu warm hier...haha


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 19.07.2014, 18:04 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Als Vorbild vielleicht nicht aber durchaus jemand, von dem man lernen kann ;)

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 20.07.2014, 21:48 
Offline

Registriert: 17.07.2014, 14:59
Beiträge: 105
Wie gesagt, zum W bin ich gekommen wie die "Jungfrau zum Kind". Ich fahre durchaus nicht auf alle seine Lieder ab, aber z.b. "Du kannst es" hat meiner Frau und mir richtig Kraft gegeben, als sie wegen schwerer Depressionen völlig am Nullpunkt war. Die Zeile "ein Stück hartes Brot auf einem langen Weg, eine Last, die stark macht, wenn man sie trägt..." war für eine ganze Weile Motto und Credo unseres Lebens. "Ihr riecht den Regen, bevor die Wolken sich grau färben, wollt in den Himmel, ohne zu sterben..." ist auch eine ihrer Lieblingspassagen. Ich habe sie irgendwie mit dem "W-Virus" infiziert, mit den Onkelz kann sie partout nichts anfangen, sie mag Kevins Stimme nicht.
Wenn ihr also in Düsseldorf nen stark ergrauten Mittfünfziger mit einem Mittzwanziger seht, der ihm änlich sieht, habt Ihr mich gefunden...

_________________
"Obstacles are those frightful things you see when you take your eyes off your goal." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 07.08.2014, 12:59 
Offline

Registriert: 02.10.2012, 11:39
Beiträge: 162
Wohnort: Leipzig
Ich habs auch erst deutlich später kapiert und konnte dennoch sofort sagen ja! Das ist es! Ich finde das Gesamtpaket auch super.

Im Verwandtschaftskreis waren die Onkelz immer viel gehört. Jeder hatte natürlich seinen Favoriten , was an sich nichts schlimmes ist! meine Cousine und ich waren eben auf den Stephan gekommen :-P ! Zum damaligen Zeitpunkt war ich ja Quasi noch sooo Jung, das ich die Onkelz nie Live gesehen habe, (Sie hingegen schon mehr als 1 mal. Sie ist jedoch nun die jenige die mich eher fraglich an die Wand stellt warum ich das höre? Ähm ja ne is klar! Ich diskutier da nicht drüber!)

Irgendwie war dann bei mir der haken gesetzt.Nicht wegen Resignation, eher wegen Ahnungslosigkeit.
Dann so einiges Später fand ich der W ! Die genauen Umstände weiß ich nicht mal mehr! Erstmal youtuben.... Für mehr als gut befunden!

Nun war ich vom Elternhaus abgekoppelt, arbeitend , selbstbestimmt und wusste was ich wollte!
CDs vom W ! Weil ich es nun konnte - kaufte ich sie mir !!!

Es war schon ein krasses Erlebnis für mich, da die CD s ja doch unterschiedlich sind. So hatte ich das Gefühl -DAS ist Stephan Weidner- im Schneller , höher, Weidner Album.

Autonomie- war dann für mich gefühlter maßen ganz anderes und es war klar- da hat sich irgendwas getan? Ob ich das gut finde , konnte ich nicht gleich sagen, das muss ich zugeben! Aber je mehr ich es hörte wurde es ein klares JA !

Beim W III , war ich dann seelisch vorbereitet das es anders werden könnte! Die habe ich mir ja zum ersten mal mit euch angehört! Hier hatte man aber sofort das Gefühl das sich innerhalb was getan hat. So eine Art Symbiose , es war einfach klar das es eine BAND ist! Das finde ich bis heute sehr schön..darum musste ich auch das " Der W ist eine Band " Shirt haben, dieses durfte auch aufs Konzert mit :-)

Konzert!? JA ! NEIN ! DOCH WIEDER JA! IRRE!

Das war ja der nächste Hammer- Konzert in Leipzig ! JAAAA
Ok Sofort Karten gekauft! Dann passierte ja leider etwas unvorhersehbares. Die Tour wurde verschoben, Stephan geht es wieder gut. Ouh das wichtigste abgehakt..aber halt was? April? Das war " das Startsignal für meine Tränen"... Hochschwanger aufs Konzert? ich mach ja viel mit, aber das geht für mich nicht! Also habe ich angerufen etc. und konnte / musste meine Karten zurück geben. Aber wie andersweitig schon geschrieben- meine Kinder gehen immer vor! Traurig war ich trotzdem!

Und nun das ? Er kommt nochmal nach Leipzig? Im August? Da hat es ja nun geklappt, ich konnte sie sehen, hören und fand es so Hammer , das ich am liebsten nie gegangen wäre!

_________________
Wer bin ich und wenn Ja wie viele?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Der W
BeitragVerfasst: 07.08.2014, 13:07 
Offline

Registriert: 06.12.2006, 14:24
Beiträge: 415
Wohnort: Essen
Superschöner Beitrag!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron