Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zeitreisen
BeitragVerfasst: 08.08.2006, 00:14 
Offline

Registriert: 08.07.2006, 14:32
Beiträge: 12
Hey leute. wenn ich sehe was hier so für fragen gestellt werden....

Da dacht ich mir ich hau auch mal eine in die Runde.
Glaubt ihr das man in die vergangenheit reisen und dann z.b. seinen vater töten kann???
Angenommen man könnte in die vergangenheit reisen:

Mann tötet seinen Vater-->man wird nicht erzeugt(geboren) und hört auf zu existieren.

Anderer seits: reist man in die Vergangenheit und da man ja schon geboren wurde kann man auch seinen Vater töten ohne einfach zu "verschwinden"
????????????????????????????????????????????????????????
PARADOX

Was denkt ihr?? ist sowas möglich???


visit this site: www.reden-ist-gold23.de.vu

_________________
Frag nicht du könntest eine Antwort erhalten!
!Exklusive Bilder vom Weltuntergang!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2006, 00:30 
Offline

Registriert: 05.08.2006, 00:08
Beiträge: 17
Wohnort: Neu-Isenburg
Das kenne ich doch aus irgendeiner Futurerama-Folge :D
Soll ja bewiesen sein , dass es nicht geht, frag mich aber nicht. Ist aber eine interessantes Thema wenn man sich mal reinlesen will.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2006, 09:11 
Offline

Registriert: 05.06.2006, 21:16
Beiträge: 844
Wohnort: Schönau im Mühlkreis
Natürlich kann man mit der Zeit experimentieren und "Zeit" ist ein eigenes Thema, über das man diskutieren kann. Aber mit dem Thema habe ich mich schon sehr lange befaßt, das ist mir schon zu langweilig irgendwie. Vielleicht existiert Zeit ja gar nicht. Mir ist sooo langweilig...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2006, 10:08 
Offline

Registriert: 17.05.2006, 16:15
Beiträge: 67
Wohnort: Kreis Aachen
Also ich hab noch nie mit dem Gedanken gespielt, meinen Vater zu töten, wenn ich die Uhr 25 Jahre zurück drehen könnte. Seltsame These in meinen Augen. Muss eine menge Hass drin stecken.

Aber seelisch in die Vergangenheit zu reisen ist durchaus möglich. Habe da mal einen interessanten Bericht gesehen, in dem eine Ärztin eine Dame(die zufälligerweise aus aachen kommt, meiner Geburtsstadt, weshalb ich beim zappen hängengeblieben bin) durch Hypnose in ihr vorheriges Leben versetzt hat. Sie lebte zuvor um 1815 rum in einem unbekannten Ort in Frankreich und hieß Marie Verde. Das sagte die Frau alles während der Hypnose bei vollem Bewusstsein aus. Sie malte nach der Hypnose vieles auf um die Umgebung zu beschreiben.
Dann machte man Nachforschungen zu den Ausagen. Tatsächlich gab es diesen Ort und die Reise ging weiter. In Frankreich angekommen, merkte die Frau sofort, dass sie diesen Ort kannte. Sie hatte ihn schonmal gesehen. In einem Buch des Rathauses, sind alle Bürger dieses Ortes bis ins 17. Jahhundert zurück aufgeführt. Und schwarz auf weiß steht in diesem Buch, dass Marie Verde von 1800-1867 gelebt hat.
Die Frau aus Aachen war von diesem Moment an total geplättet und überzeugt , dass sie schon mal gelebt haben muss. Diese ganzen Übereinstimmungen die sie wahrgenommen hatt in ihrer Hypnose und die, jenes Ortes an dem sie sich wohl fühlt. Verblüffend....
fand ich das ganze auch.
Nach so einer Erfahrung kann man die Angst dem Tod gegenüber verlieren und sich auf ein nächstes Leben freuen.

Interessantes Thema , was mich seither sehr beschäftigt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.08.2006, 16:28 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 17:29
Beiträge: 146
Wohnort: NRW
Wie zu einer bestimmten Zeit hinkommen und zurück in die Zukunft mässig wieder zurück in die Gegenwart bzw Vergangenheit zurück kommen ?

Es gibt vielleicht ja Zeitreisen Regeln, kann sein das es keine Auswirkungen hat wenn man jetzt ,mal brutal,seinen Vater tötet bevor man geboren wird, weil die Zukunft sich dann anders entwickelt als man sie gelebt hat, man könnte sich auch selber töten wenn man etwas später auftaucht wenn man schon etwas älter ist.

Die manipulierte Zeit entwickelt sich in einem Parallel Universum oder Dimension weiter und es gibt sozusagen einen Doppelgänger von einem oder so =)

Es wäre ja Paradox, weil man nie geboren wird und daher auch nie in die Vergangenheit reisen könnte.

Es gibt auch gute Filme über Zeitreisen,
z.B 12 Monkey´s,Donnie Darko,Das Jesus Video

Da ist die Folge von Zeitreisen auf die Zukunft projeziert, daher man lebt weil man nie in die Vergangenheit reist und dann seine Geburt verhindert.

Das hätte auch auswirkungen auf das Leben anderer Leute mit denen man geredet hat und man hätte eventuell andere Erinnerungen an sein Leben wenn jemand der einem bekannt war schon eigentlich früh gestorben ist weil sich die Umstände geändert hatten und man ihn daher nie gekannt haben kann.

Lebt man dann sein Leben nochmal anders durch oder ändern sich die Erinnerungen?
Wenn man weis was in der Zukunft passiert , lebt man anders als wenn man sie nicht wüsste. Manchmal muss man sich vielleicht seinen Schicksal beugen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Sinnlos im W-Forum
BeitragVerfasst: 08.08.2006, 23:50 
Offline

Registriert: 08.08.2006, 12:39
Beiträge: 168
Mensch, was für Sachen Leute interessiert...ich sage nur eins dazu, was interessiert dich die Frage wenn du die Antwort nicht mitkriegen wirst, bzw. falls es dazu überhaupt komemn sollte zu großer Wahrscheinlichkeit 3m unter der Erde liegst......

Man man man, dazu dann noch diese Schwachsinnige ausmalung desganzen. (bringe meinen Vater um und all so nen Quatsch, wo steckt denn da die Logik, der Hintergedanke???????)

Das an den Erzeuger dieser für mich nicht ganz schlüssigen (auf gut deutsch, unnötigen und dummen Frage)

cYa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2006, 00:38 
Offline

Registriert: 17.05.2006, 23:46
Beiträge: 48
Wohnort: Düsseldorf
was sind das hier für sinnlose Themen?
Wir leben hier und jetzt und nicht in der Vergangenheit!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2006, 01:54 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 13:20
Beiträge: 144
dämlich und sinnlos sind vor allem überflüssige kommentare zu themen, die einen nicht interessieren und nur der provokation oder wichtigtuerei willen gepostet werden.

zum thema: interessantes paradoxon. wäre allerdings nur eines, wenn die zeit streng linear verlaufen würde. vielleicht sind zeitreisen ja möglich, aber dann wohl nicht unter der vorraussetzung der zeitlichen linearität. sonst würden wir uns wohl vor besuchern aus der zukunft kaum noch retten können. oder aber unsere jetzige epoche ist einfach nicht interessant genug als dass sich ein besuch lohnen würde ;-)

_________________
we are all homeless
the homeless never die
they just go home

Lucien Zell


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Provokation??
BeitragVerfasst: 09.08.2006, 10:48 
Offline

Registriert: 08.08.2006, 12:39
Beiträge: 168
Es ging mir nicht darum irgendwie zu provozieren,..trotzdme darf ich aj wohl meine Meinung dazu äussern.!! Wie sagte der W. noch eins: Dies soll kein FOrum werden wie die anderen balundblubb.....ich meine: Gut du sagst ich interessiere mich nicht dafür?! Natürlich ist es interessant sowas zubesprechen udn so: Aber dann doch bitte nicht hier......und dazu noch so unsinnnge Beschreibungen des ganzen!!!

Heutzutage sind wir nämlich erst dabei das kleine Atome sich teleportieren können.....und der Grundstein muss erstmal gelegt sein. Also was befasst ihr euch nicht mit viel wichtigeren Themen als welchen die erst in 10000.....Jahren geklärt werden sein.!!

Es gibt doch viel wichitgeres in der Welt....(alle mal ein blick "Nahen Osten") o.ä und ihr Diskutiert ob ich mein Vater umbruingen kann inner VErgangnheit!!!!

Kinderarmut alsosowas oder was mit dem. W zutun hat oder Musik ..

Ich finde einfach nur das es ganz einfach ein Thema ist was vollkommen sinnlos ist!!

cYa


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Provokation??
BeitragVerfasst: 09.08.2006, 11:07 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 14:10
Beiträge: 170
Wohnort: Downtown Stade
Quantenpilot 1990 hat geschrieben:
Es gibt doch viel wichitgeres in der Welt....(alle mal ein blick "Nahen Osten") o.ä und ihr Diskutiert ob ich mein Vater umbruingen kann inner VErgangnheit!!!!

Kinderarmut alsosowas oder was mit dem. W zutun hat oder Musik ..

Wahnsinnige Kausalkette ...

Quantenpilot 1990 hat geschrieben:
Ich finde einfach nur das es ganz einfach ein Thema ist was vollkommen sinnlos ist!!

Wer entscheidet über Sinn und Unsinn, wer über Interesse und Desinteresse?

So überhastet, wie du geschrieben hast, solltest du erstmal Luft holen ;-)

Easy going!

_________________
Das Leben geht weiter ? das tut es immer.
(James Herbert)

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich.
(Sir Peter Ustinov)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2006, 11:30 
Offline

Registriert: 05.07.2006, 12:35
Beiträge: 11
Wohnort: Ediger-Eller
NeffinNr431 hat geschrieben:
Also ich hab noch nie mit dem Gedanken gespielt, meinen Vater zu töten, wenn ich die Uhr 25 Jahre zurück drehen könnte. Seltsame These in meinen Augen. Muss eine menge Hass drin stecken.

Aber seelisch in die Vergangenheit zu reisen ist durchaus möglich. Habe da mal einen interessanten Bericht gesehen, in dem eine Ärztin eine Dame(die zufälligerweise aus aachen kommt, meiner Geburtsstadt, weshalb ich beim zappen hängengeblieben bin) durch Hypnose in ihr vorheriges Leben versetzt hat. Sie lebte zuvor um 1815 rum in einem unbekannten Ort in Frankreich und hieß Marie Verde. Das sagte die Frau alles während der Hypnose bei vollem Bewusstsein aus. Sie malte nach der Hypnose vieles auf um die Umgebung zu beschreiben.
Dann machte man Nachforschungen zu den Ausagen. Tatsächlich gab es diesen Ort und die Reise ging weiter. In Frankreich angekommen, merkte die Frau sofort, dass sie diesen Ort kannte. Sie hatte ihn schonmal gesehen. In einem Buch des Rathauses, sind alle Bürger dieses Ortes bis ins 17. Jahhundert zurück aufgeführt. Und schwarz auf weiß steht in diesem Buch, dass Marie Verde von 1800-1867 gelebt hat.
Die Frau aus Aachen war von diesem Moment an total geplättet und überzeugt , dass sie schon mal gelebt haben muss. Diese ganzen Übereinstimmungen die sie wahrgenommen hatt in ihrer Hypnose und die, jenes Ortes an dem sie sich wohl fühlt. Verblüffend....
fand ich das ganze auch.
Nach so einer Erfahrung kann man die Angst dem Tod gegenüber verlieren und sich auf ein nächstes Leben freuen.

Interessantes Thema , was mich seither sehr beschäftigt.


Das habe ich auch gesehen. In dem Dof viel der Frau auch noch eine Fensterverzierung auf. Und dieses Haus gab es auch schon seit 1800. Hat mich sehr interessiert. Und wenn es WIRKLICH so ist, dass man anch dem Tot wiedergeboren wird, dann denk ich hat man weniger angst vor dem Tot.

_________________
onkelz wie wir, die fantastischen 4

weidner du bist der beste ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Zeitreisen
BeitragVerfasst: 09.08.2006, 12:35 
Offline

Registriert: 08.07.2006, 14:32
Beiträge: 12
Ich glaub ich muss ein bisschen was klarstellen.
Es ging nicht unbedingt darum seinen Vater zu töten. Er is halt der Erzeuger und dann war halt nur die FRage was passiert mit einem wenn der eigene Vater in der Vergangenheit nauf einmal nicht mehr da ist.

_________________
Frag nicht du könntest eine Antwort erhalten!
!Exklusive Bilder vom Weltuntergang!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Zeitreisen
BeitragVerfasst: 09.08.2006, 13:17 
Offline

Registriert: 27.05.2006, 20:25
Beiträge: 27
Wohnort: Aachen
sind prinzipiell möglich. denn die zeit ist ebenso eine dimension wie der raum. und im raum können wir uns ja bekannterweise auch fortbewegen.
allerdings sind reisen in die zukunft bei weitem einfacher als reisen in die vergangenheit.
So muss ich mich einfach nur flott bewegen (ca. 90% von c) und schwupps bin ich in der zukunft. Oder aber einfach nur vernab von großen massen sein. denn dort verläuft die zeit längsamer. und wenn die zeit langsamer verläuft in meinem abgeschlossenem system als bei anderen, heißt das ja nichts anderes, als dass die anderen schneller altern als ich.

reisen in die vergangenheit sind dabei nicht so einfach. eine möglichkeit wäre es mit geschwindigkeit zu reisen über c. Das macht mein auto aber nicht mit. selbst nicht mit dem Shell V-Power.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2006, 13:22 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 10:35
Beiträge: 145
Wohnort: zuhause
*lach*
der war gut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Provokation??
BeitragVerfasst: 09.08.2006, 17:41 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 17:29
Beiträge: 146
Wohnort: NRW
Quantenpilot 1990 hat geschrieben:
Heutzutage sind wir nämlich erst dabei das kleine Atome sich teleportieren können.....und der Grundstein muss erstmal gelegt sein. Also was befasst ihr euch nicht mit viel wichtigeren Themen als welchen die erst in 10000.....Jahren geklärt werden sein.!!

Es gibt doch viel wichitgeres in der Welt....(alle mal ein blick "Nahen Osten") o.ä und ihr Diskutiert ob ich mein Vater umbruingen kann inner VErgangnheit!!!!

Kinderarmut alsosowas oder was mit dem. W zutun hat oder Musik ..

cYa


Ja, erst einmal muss der Flux Kompensator erfunden werden. :-)

Wieso im W Forum über Welt Probleme sprechen.
Ich glaub da gibt es andere Foren.
Klar, ma könnte das Thema Zeitreisen auch woanders breit treten, aber hier antworten sogar welche darauf.

Das sind doch erst Gedankenexperimente z.B wie das hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Zwillingsparadoxon

Man könnte auch vom Großvater anstatt vom Vater sprechen.

"Das Großvater-Paradoxon ist das am häufigsten verwendete Beispiel, um Probleme mit der Kausalität bei Zeitreisen zu illustrieren"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron