Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 02.07.2013, 19:24 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10152
Wohnort: NRW
Im Grunde hätte dieser Thread auch im offenen Bereich eröffnet werden können, aber in gewisser Weise passt er hier auch ganz gut hin! Natürlich glaubt längst nicht jeder das was er sieht, aber der Titel passte dennoch ganz gut wie ich finde!

Im Prinzip geht es mir um das Phänomen der "Optischen Täuschungen"!

Jeder weiß das es sie gibt, dennoch ist es immer wieder faszinierend sich mit ihnen zu beschäftigen! Schon aufgrund dieser Beispiele lässt sich schließlich relativ einfach erkennen, das man bei weitem nicht immer alles glauben sollte was man sieht, und wie schnell uns unsere Wahrnehmung Streiche spielt!

Im folgenden Wikipedia Beitrag sind schon ein paar bekannte, aber dennoch verblüffende Beispiele vorhanden, und weitere, genauso wie eine Diskussion zum Thema natürlich willkommen!

http://de.wikipedia.org/wiki/Optische_T%C3%A4uschung

Viel Spaß!

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.07.2013, 10:25 
Offline

Registriert: 13.07.2009, 20:48
Beiträge: 134
M.C.Escher hat da auch sehr gerne mit gespielt.

"Der Wasserfall"
http://cbx.amadyne.net/blog/images/981.jpg

Fire Escape
http://www.jamesmaherphotography.com/im ... cape-2.jpg

Und dann gibt es noch eins mit einer endlosen Treppe. Das finde ich auch toll gemacht, aber kann es gerade nicht finden. Ist vom Stil ähnlich wie der Wasserfall.

Lieben Gruß aus dem Hohen Norden
Martina

_________________
Hoch im Norden bin ich gebor'n.
Zwischen den Meeren.
In Elmshorn
Holstein Bob von Rockabilly Mafia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 29.05.2014, 22:15 
Offline

Registriert: 19.11.2013, 18:46
Beiträge: 198
Wohnort: Netherworld
Auf einem Auge Blind
oder:
Mit deinen Zähnen in der Hand
oder:
Die Geschichte deiner eigenen Göttlichkeit.
Willkommen im Königreich, in dem Mustergültige Beispiele ungeschützt Frei liegen und an ihre stelle gerückt werden, in dem Wir die "Anzeigetafel" eliminieren, uns erheben werden und den unterschied zwischen dem Spiel und den Spielern, dem Schöpfer und seinen Schöpfungen Realisieren. Hier enträtseln Wir die Idee des "Absoluten", Tauschen das Worte "Wahrheit" mit "Grundsatz" und finden die Gesamtheit in der Stille.
In einer Kultur in der Menschen sich "Gottheiten" in der Ähnlichkeit ihres Ebenbildes schaffen, steht das Ursache und Wirkungsprinzip Konträr zueinander, und separiert sich dadurch von der Schöpferischen Kraft. Durch sachliche Entfremdung der Einschätzung bildet sich eine Überzeugung als Universelle Wahrheit. In besagten Kulturen entwickelte sich die Saat der Tyrannen, keimte und wurde verstreut.
In einer Kultur in der die Menschen jenen Antrieb annehmen, welcher auch Tiere sich bewegen lässt, steht das Potential im Engpass, neben der Gründung des Glaubens auf den möglichkeiten der Physikalischen Maßstäbe. Das Resultat ist eher Tragisch denn Triumphal.
"Verwerfen Wir jegliche Zuneigung zum Dasein, in Verbindung mit dem Ehrenhaften Ansichten des Stammes"
Für den Stamm der Häretiker liegt diese Tatsache, unbemerkt, neben ihnen auf dem Wege.
Das leben ist ein Spiel, in dem es Musterbeispiele und Anerkannte Regeln gibt. Der Stamm jedoch glaubt das diese Real sind und genau deswegen sind diese in der Welt des Stammes Real. Doch Musterbeispiele und Anerkannte Regeln SIND NICHT REAL!
Was allerdings Real ist, ist der Effekt von Ursache und Wirkung in jemandes "Realität", durch den Glauben an eben diese Musterbeispiele.
Ein Musterbeispiel ist nur ein Gefälschtes System, eine Serie von Überzeugungen, eine Konstruierte Grundlage eine Richtlinie, so etwas wie die Regeln in einem Spiel. Sprache, Zahlen, Wissenschaftliche Vorgehensweisen, Raumzeit, Logik, Verstand..... Dies alles sind von Menschenhand geschaffene Werkzeuge, gefälschte Systeme und Muster.
In der Wissenschaft sind alle Resultate von Experimenten letzten Endes herbeigeführt durch das, was der Experimenteur Glaubt.
Das Bewusstsein ist absolut unglaublich!!! Es ist nur Begrenzt durch die Einengung, geschaffen von welchem System oder Programm auch immer, welches DU durchläufst, dir selbst zur Bedingung machst.
Überzeugungen, Muster und Systeme sind "WAHRNEHMUNGSFILTER"
Ohne ein Konditioniertes System zur "Fabrikation" von "Realität" bleibt "Realität" nichts als "Quantensuppe".
Nichts, außer das Potential etwas zu werden, und die Werdung an sich, Gründet sich durch die Entwürfe und Pläne unserer Gedanken, des Glaubens und der Überzeugung.
Unser Glaube ist die Schleuse zu unserem Potential.
Glaube, Vorstellungskraft, Strukturen usw., alles verweilt im Königreich des EGO´s, der Identität. Das Ego/die Identität(ID) ist das Werkzeug und die Werkstatt durch welche jeder seine eigene "Realität" schafft, im großen Spiel des Lebens.
Das Ego ist nicht WER WIR WIRKLICH sind, es ist eher die Rolle die Wir auf dem Spielfeld zu spielen vermögen.
Das Ego wird durch verschiedenste Situationen "Herum geschubst" und bewegt sich durch Externale Stimmulanzien. Das Ego ist der Absicht unterworfen und dadurch Festgelegt. Durch die Art und weise wie ES/ID seine Externale Umwelt wieder spiegelt.
Die Wahrheit ist Illusorisch. Nur soviel zum Spiel.
In den "Stillen Räumen" zwischen unseren Gedanken jedoch verbirgt sich der Ort an dem Wir eine "Hoch erfüllende" Realität erleben können. Dort finden Wir Leichtigkeit des Seins, Glück Seeligkeit und Gesamtheit, im Hier und Jetzt.
Wenn Wir uns selbst als diese Ruhe Identifizieren können, werden Wir herausfinden, dass wir nicht die "Schöpfung" sind, sondern der "Schöpfer" selbst.
Von dieser stelle aus können Wir über unsere Schöpfung blicken und erkennen, dass diese nicht Vorgetäuscht ist, sondern Hervorgerufen wird, durch die Gedanken, denen wir es erlauben in unseren Köpfen herumzuschwirren, durch die Muster und Systeme, die Wir in UNSEREM Spiel zulassen.
Der Schöpfer ist immer größer als seine Schöpfung. Der Schöpfer steckt jenseits der Begrenzung jeglicher Muster oder Systeme. Der Schöpfer ist nichts weiter als das Potential zu erschaffen, und steht immer in der Mitte der Unbegrenzten Möglichkeiten. Der Schöpfer ist die Bewusstwerdung das Wir das Ego, der freie Wille sind, sowie ein Künstler seine Leinwand, den Pinsel und seine Farben hat. Diese Werkzeuge sind niemals der Künstler selbst, doch durch Inspirierte Vorstellungskraft und Freiheit kann der Künstler durch die Mittel seiner Werkzeuge im Physikalischem Hier und Jetzt Manifestieren was als funken aus dem Meta-physischen sprüht.
(Aus dem Meta-Physischen, Nedor 2009)

_________________
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit. Die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum. Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
(Leo Tolstoi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: