Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kunst...(?)
BeitragVerfasst: 08.05.2010, 18:32 
Offline

Registriert: 05.06.2006, 21:16
Beiträge: 844
Wohnort: Schönau im Mühlkreis
-
(")S. H.(") von (")Notwe(h)r(") ist Kunst und ich vielleicht ein "großer Künstler".
-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2010, 23:52 
Offline

Registriert: 10.11.2010, 23:34
Beiträge: 2
Wohnort: Rügen
Sry das ich das Thema nochmal rauskrame aber ich finde über Kunst kann man mehr diskutieren als hier steht :D


Kunst ist in sovielen Dingen. Nur manche drücken diese nicht mit Malen oder Lieder komponieren aus.

Parkour, Skaten selbst Kraftsport sehe ich als Kunst. Sich so frei bewegen zu können wie Traceure es tun oder auch Skater. Oder solch eine Disziplin zu haben und den Körper so zu formen bis er Muskelbepack ist, ist für mich auch Kunst.

Kunst ist einfach zu vielfältig um es genau zu definieren.

_________________
Sei Frei!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Seite 2...(?)
BeitragVerfasst: 11.11.2010, 18:32 
Offline

Registriert: 05.06.2006, 21:16
Beiträge: 844
Wohnort: Schönau im Mühlkreis
-
S. H. von Notwehr ist Kunst und Musik.
-
Ich bin Künstler schon seit vielen ein, ein großer noch dazu...
-


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 05.12.2010, 23:51 
Offline

Registriert: 05.12.2010, 23:33
Beiträge: 6
Wohnort: Neuss
Für mich bedeutet Kunst in aller erster Linie eine dem Künstler zu gewährende ´Freiheit´, da Kunst nun echt nicht in einen Themenbereich oder sonst wie eingegrenzt werden kann.
Kunst bedeutet für mich, den Ausdruck einer Botschaft bzw. einer Message, die sich in ihrer Ausdrucksform möglichst auffällig darstellen darf.
- ´Auffällig´ als ein sich ´Abheben vom Gewöhnlichen´; somit ist es der Kunst erlaubt, sich bizarr, abstrakt und ´unnormal´ zu verhalten.

_________________
Nichts ist so beständig wie die Unbeständigkeit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Kunst ?
BeitragVerfasst: 03.09.2013, 17:35 
Offline

Registriert: 03.09.2013, 16:50
Beiträge: 9
Das, was Kunst für mich ausmacht, ist Reflexion. Jedes Wort, jede Bewegung, jeder Ton ist Kunst, wenn man sich vorher Gedanken über seine Äußerung gemacht und sich mit seinem Ursprung auseinandergesetzt hat.
Ohne Reflexion sind die Dinge einfach nur, was sie sind.

_________________
"Wenn du anfängst zu zweifeln / Hörst du nie damit auf / Gestern war einmal / Ist nichts was du brauchst / Vergiss nicht zu vergessen / Tritt aus dem Schatten und seinen Fesseln."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Kunst ?
BeitragVerfasst: 29.05.2014, 22:10 
Offline

Registriert: 19.11.2013, 18:46
Beiträge: 198
Wohnort: Netherworld
Kunst ist die höchste form der manipulation.

_________________
Der Traum enthält etwas, das besser ist als die Wirklichkeit. Die Wirklichkeit enthält etwas, das besser ist als der Traum. Vollkommenes Glück wäre die Verbindung beider.
(Leo Tolstoi)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Kunst ?
BeitragVerfasst: 27.06.2014, 15:50 
Offline

Registriert: 24.06.2014, 01:29
Beiträge: 10
Wohnort: Mannheim
Kunst ist für mich das was mich durchs Leben begleitet, allerdings hat jeder seine eigene Sichtweite.

Kunst ist eine Ausdrucksweise, die jeder für sich anderster lebt.

Der eine in seinen Liedern, der andere in Gemälde, in Verhüllungen, Sport
es gibt soviele möglichkeiten Kunst da zu stellen.


Ich glaube das Kunst uns am Leben erhält oder so manchen auch in den Wahnsinn treibt.

Sind wir irgendwie nicht alle "Überlebenskünstler" der eine mehr der andere weniger?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Kunst ?
BeitragVerfasst: 30.06.2014, 13:57 
Offline

Registriert: 31.01.2014, 08:04
Beiträge: 551
Ich glaube, ohne Leid gäbe es keine Kunst. Egal ob es ein "banales" Liebeslied, ein Gemälde oder ein Roman ist. Leid erschafft Kunst und hält den Künstler im Menschen am Leben.
Treibt die Kunst in den Wahnsinn oder drückt sich der Wahnsinn in Kunst aus?

Auf jeden Fall gebe ich dir Recht, wir sind alle Überlebenskünstler.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Kunst ?
BeitragVerfasst: 25.07.2014, 10:07 
Offline

Registriert: 27.01.2013, 20:04
Beiträge: 1947
Ich Klopp nen Nagel in die Wand, schmier nen Fetten Popel dran
Mach n bisschen Schummerlicht, ein Kunstwerk bin ich stolz auf mich...
Hab grade aufm Pott gesessen, die Pfanne richtig voll geschissen, Klarlack drauf, du weisst bescheid, versiegelt für die Ewigkeit...

Jetzt muss ich nur noch ein Blödmann finden, der sagt Meistro das ist geil was soll das kosten, dann hab ich aus Scheisse Geld gemacht und das ist Wahre Kunst...

Ich schmeiss den Drum Computer an, den Rhtymus auf den Jeder kann,
sing noch Ohoho yeah yeah drauf, ein neuer Stern geht auf...

Jetzt muss ich nur noch ein Blödmann finden, der sagt Meistro das ist geil was soll das kosten, dann hab ich aus Scheisse Geld gemacht und das ist Wahre Kunst...

Von der Marler Punkband Hass, Album Allesfresser


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re:
BeitragVerfasst: 31.03.2015, 08:15 
Offline

Registriert: 31.03.2015, 07:35
Beiträge: 2
Radix hat geschrieben:
Ich wollte früher einmal, warum früher wird sich heraustellen,
ein Bild malen, welches die Wirklichkeit widerspiegelt so wie ich sie sehe; also auch das verschwommene in meinem Augenwinkel. Ich habe es oft versucht zu malen, bis ich geschnallt habe, dass das Bild ja selbst zur Wirklichkeit gehört, wenn man sich also ein grosses Bild betrachten würde, würden sich die verschwommenen Ränder der Augenwinkel ja von ganz alleine einstellen.

Was das mit Kunst zu tun hat, ich weiss es nicht, als ich den Beitrag gelesen habe, musste ich mich aber daran erinnern.

Ich weiss nicht was Kunst ist, aber ich kann raten, der Künstler schafft es in einem Kunstwerk, Gefühle zu verewigen.

Kunst ist gefrorenes Gefühl.

Kunst ist Meditation über das Sein, trifft es wohl sehr gut, aber die Meditation an sich, ist ja wenn, die Kunst an sich, die muss aber noch verewigt werden, also sichtbar gemacht werden, denke ich.

Nachtrag: Wenn man es dennoch schaffen würde zu malen, das oben genannte Bild, so hätte man es doch geschafft, einen Betrachter in die gleiche Lage zu zwingen, wie man selbst dieses Bild gesehen hat, also es gäbe nur ein Blickpunkt auf dem Bild, denn jeder, wenn man so will, betrachten müsste, man könnte wohl das verschwommene Betrachten, aber das wäre doch ein "relativ" objektives Bild.
fasziniert mich irgendwie.

Da ich hier GANZ neu bin, beginne ich einfach mal, mich für die verschiedene Thematik in diesem Forum zu interessieren.
Ja, das mit der Malerei empfinde ich ähnlich.
Ich kann ganz gut malen, in Öl oder was auch immer, da steckt viiiieeeelll
Eigenes drin. Da kann man auch als "Nichtmaler" Wesenszüge erkennen,
die einem zugehörig sind oder zumindest nicht fremd sind.
LG Harald


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist Kunst ?
BeitragVerfasst: 27.08.2016, 04:39 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
...
Oha! Hirnschmalz gefragt!
Einfache Frage.
Anspruchsvoller Diskurs.
Gratulation, Prometheus!
Klasse Faden!
*hutzieh*

Eine berechtigte Frage, die ich mir aus gegebenem Anlaß derzeit brandaktuell stelle.

Mein bisheriger Stand:

Kunst ist die Fähigkeit G.A.N.Z. 'Moment' zu s.e.i.n.!

ABSOLUT ALLES, bei dem man voll und ganz J.E.T.Z.T. und H.I.E.R. ist...
...ist Kunst.
Gänzlich unerheblich, was man dabei gerade macht.
(ich kenne z.B. eine WAHRHAFT meisterliche Koryphäe in der Kunst des Zelteinpackens... ;)

'Gefrorenes Gefühl' klingt mir zu kalt und statisch und trifft's meines Erachtens auch nicht ganz exakt, da Kunst sehr heißblütig und zugleich flüchtig sein kann (z.B. die fließenden/explosiven Bewegungen von Turnern/Tänzern...).
Ich jedenfalls würde bei einer guten Vorlesung nicht mit den Worten "Mit sehr viel gefrorenem Gefühl vorgetragen" gratulieren...
'Transformiertes Gefühl' hingegen schon eher.

Kunst ist für mich maximale Ausdrucksform des I.C.H.'s, erzeugt durch umfassende Umwelt- und Selbstreflektion, kanalisiert in der jeweiligen Charaktereignung und damit Kunstform.

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron