Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ignoranz und dieser ganze müll
BeitragVerfasst: 15.08.2008, 12:22 
Offline

Registriert: 15.08.2008, 12:06
Beiträge: 5
Wohnort: Lüdenscheid
mir wird hier einfach zu viel über physik und sowas gesprochen für sowas gibts die wissenschaftler auf dieser welt sollen die sich damit beschäftigen die bekommen die kohle und auszeichnungen dafür ich will lieber über themen diskutieren und philosophieren die mich selbst betreffen oder die ich selbst beeinflussen kann.

wie wäre es zum beispiel mit ignoranz als thema
was bedeutet dieses wort überhaupt
laut wikipedia: Die Ignoranz zeichnet sich dadurch aus, dass eine Person etwas ? möglicherweise absichtlich ? nicht kennt, nicht wissen will oder nicht beachtet.

doch eigentlich steckt da doch noch mehr dahinter alleine die frage warum will dieser mensch etwas nicht wissen?

liegt es an dummheit an seiner erziehung an seinem bildungsniveau?

man kann viele antworten geben doch richtig ist für mich nur eine:

Es liegt an der Entscheidung des Menschen, denn jeder Mensch entscheidet selbst was ihn interessiert und bewegt. Höre ich diesem Menschen zu oder ignoriere ich seine vielleicht weisen Worte? Beschäftige ich mich mit diesem Thema oder gehe ich lieber raus und baue mit freunden scheiße?

Je nachdem wie ich mich entscheide wirkt es ignorant oder interessiert also was ist es im endeffekt eine frage von ursache und wirkung die grundfrage von allem!!!

alles eine sache der betrachtung und das ist auch gut so jeder mensch sollte seine entscheidungen treffen. der eine mensch beschäftigt sich vielleicht nicht mit dem leid im irak im krieg dafür aber mit dem leid was ihn direkt betrifft oder was er beeinflussen kann, als beispiel probleme und sorgen seiner freunde.

und um hier auch wirklich eine kleine diskussion anzuleiern stelle ich am schluss eine frage ist dieser mensch jetzt ignorant oder nicht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ignoranz und dieser ganze müll
BeitragVerfasst: 15.08.2008, 13:52 
Offline

Registriert: 05.02.2007, 11:39
Beiträge: 828
Wohnort: BaWü / Deutschland
Scrabbler hat geschrieben:
wie wäre es zum beispiel mit ignoranz als thema
was bedeutet dieses wort überhaupt
(...)
warum will dieser mensch etwas nicht wissen?

liegt es an dummheit an seiner erziehung an seinem bildungsniveau?

hmm, ... was ist denn ein "Federmacher"? (steht in deinem profil als beruf)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2008, 13:54 
Offline

Registriert: 08.04.2007, 11:16
Beiträge: 849
Mir ist beim Lesen ein Zitat von Schopenhauer eingefallen:

Meine Philosophie hat mir nichts gebracht, aber vieles erspart!

Zu deiner Frage, er ist nicht ignorant.

Je nachdem wie ich mich entscheide wirkt es ignorant oder interessiert also was ist es im endeffekt eine frage von ursache und wirkung die grundfrage von allem!!!


Ich verstehe unter Ignoranz, wenn ein Mensch bewusst Dinge ignoriert,
wenn er sie bewusst übersieht.

Gott würfelt nicht, dieses Satz ist ignorant.

Es gibt doch gar keinen Krieg, auch das wäre ignorant.

Das hat doch aber nichts mit Ursache und Wirkung zu tun, denn diese haben ihren Geltungsbereich in der Veränderung, im Gegensatz zu Grund und Folge.

Daraus wird ersichtlich, dass der Grund der Ignoranz, ein festgestelltes Weltbild ist. Wenn man ignoriert muss man eine Tatsache übersehen auf die man hingewiesen wird.
Das bewusste verneinen von Wissen ist Ignoranz.

Hab ich grad in den Nachrichten gefunden:

Im selben Atemzug, in dem die Regierungen jedoch »mehr Bürgernähe« verheißen, IGNORIEREN sie den Bürgerwillen kaltschnäuzig.

_________________
Nosce te ipsum et desines ipse esse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.08.2008, 23:53 
Offline

Registriert: 15.08.2008, 12:06
Beiträge: 5
Wohnort: Lüdenscheid
erstmal eben zu lemmi du hast ja mit sicherheit schonmal nen kugelschreiber auseinander genommen und da ist ja ne feder drin und irgendwer muss sowas ja herstellen ich mache zwar mehr die komplizierten teile von sicherungen und schaltern aber vom prinziep her ist es das.

so und jetzt machen wir mit den wichtigen sachen weiter.....
wenn wie du sagst das bewusste verneinen von Wissen Ignoranz ist, dann steckt da eine bewusste entscheidung dahinter was meine ansicht oder these nur wieder bestätigt oder etwa nicht. In meinen Augen ist Ignoranz eine bewusste entscheidung die von erziehung umwelt und da gebe ich dir recht vom weltbild abhängig ist.

_________________
was soll ich hier reinschreiben ich kann euch meine welt gerne erklären bringt einfach zeit und was zurinken mit ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.2008, 12:25 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 20:41
Beiträge: 969
Wohnort: cologne
Radix hat geschrieben:
Meine Philosophie hat mir nichts gebracht, aber vieles erspart!


Der ist gut.

Zu Scrabbler. Ich weiß nicht, ob du es so gemeint hast, aber behaftest du das Wort Ignoranz mit Negativität?

Man kann auch Sachen ignorieren, die einem nicht gut tun, um nur Positives zuzulassen. Man kann es so oder so nutzen. Würde es Ignoranz nicht geben (bzw. selektive Wahrnehmung) würden wir ja durchdrehen.

_________________
Ephesians 5:11 Do not participate in the unfruitful deeds of darkness, but instead even expose them


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.08.2008, 19:48 
Offline

Registriert: 08.04.2007, 11:16
Beiträge: 849
Ich hab mal gehört, dass wenn man die Arme verschränkt, bei einer Diskusion, dass man seine Gegenüber abblockt, ihn ignoriert.

Ich glaube positive Ignoranz, ist zu glauben das man etwas besser weiss.

Negative Ignoranz, wäre das bewusste verneinen von Wissen, dass das eigene Weltbild bspw.falsch sein muss.

Also, wenn mir jemand sagt, hör auf zu rauchen, denn das ist schlecht für deine Gesundheit, so ist jede Ignoranz negativer Art.

Wenn mir aber jemand sagt, hör auf Essen zu essen, denn das ist schlecht für deine Gesundheit, so ist jede Ignoranz positiver Art.

Allerdings glaube ich weiter, das Jeder der ignoriert, denn Unterschied zwischen positiver und negativer Art kennt.

Da spielt vielleicht auch die Moral ein wenig mit.

_________________
Nosce te ipsum et desines ipse esse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2008, 08:55 
Offline

Registriert: 05.02.2007, 11:39
Beiträge: 828
Wohnort: BaWü / Deutschland
*grumpf*
schöne scheisse, so ne thematischen brüller gebracht und keiner hats kapiert ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2008, 14:25 
Offline

Registriert: 15.08.2008, 12:06
Beiträge: 5
Wohnort: Lüdenscheid
achja so ist das schonmal ne so is das leben würde ich mal sagen

_________________
was soll ich hier reinschreiben ich kann euch meine welt gerne erklären bringt einfach zeit und was zurinken mit ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2008, 15:51 
Offline

Registriert: 05.02.2007, 11:39
Beiträge: 828
Wohnort: BaWü / Deutschland
so ist das leben, dass keiner einen versteht?
vielleicht ja wirklich auch eine ursache für ignoranz, fehlendes verständnis?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Tada
BeitragVerfasst: 19.08.2008, 16:16 
Offline

Registriert: 27.05.2006, 03:24
Beiträge: 432
Wohnort: Anddadabriĉ
enter the matrix

tue Dir keinen zwang an und klicke auf die begriffe, welche sich nicht von selbst erklären.

dieser artikel erklärt meiner meinung nach einiges.

_________________
all you need is love!i!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2008, 16:41 
Offline

Registriert: 08.04.2007, 11:16
Beiträge: 849
vielleicht ja wirklich auch eine ursache für ignoranz, fehlendes verständnis?!

Wenn ich ein Buch lese und dieses nicht verstehe, was durchaus oft vorkommt, zumindest Streckenweise. So ignoriere ich die Zeilen doch nicht, oder ?

Bei mir ist es, wenn so etwas vorkommt, meißt so, dass ich mir unbewusst einen Kopf darüber mache, d.h. ich fang an Theorien zu spinnen und wärend ich so spinne, merke ich plötzlich, dass ich weiss, was mir der Autor sagen wollte.

Ich denke Ignoranz ohne Bewusstsein, ist wie Zahl ohne Menge.

_________________
Nosce te ipsum et desines ipse esse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2008, 16:56 
Offline

Registriert: 05.02.2007, 11:39
Beiträge: 828
Wohnort: BaWü / Deutschland
Radix hat geschrieben:
Wenn ich ein Buch lese und dieses nicht verstehe, was durchaus oft vorkommt, zumindest Streckenweise. So ignoriere ich die Zeilen doch nicht, oder ?

nein, normal nicht. aber du liest dieses buch ja auch, weil irgendwie dein interesse daran geweckt wurde.
wenn ich dir aber jetzt irgendwas sage, was du nicht verstehst und du nen scheiss auf meine äusserungen gibst, weil ich durch nix dein interesse geweckt habe?
ich denke, da liegt ignoranz ziemlich nahe oder?!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.08.2008, 17:05 
Offline

Registriert: 08.04.2007, 11:16
Beiträge: 849
Aber wie soll ich etwas ignorieren, was ich nicht verstehe ?

Ich ignoriere doch nicht alle Gebiete, die ich nicht verstehe.

Wenn ich sie verstehe und erkenne, dass das Verstandene nicht in mein Muster passt, dann kann ich es ignorieren.

Kein interesse ist doch kein Synonym für Ignoranz.

_________________
Nosce te ipsum et desines ipse esse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2008, 08:35 
Offline

Registriert: 05.02.2007, 11:39
Beiträge: 828
Wohnort: BaWü / Deutschland
nimm das "du" nicht persönlich. ich wollte damit ja nicht sagen, dass ich dich für ignorant halte ....

"fehlendes verständnis" bezog sich nicht nur auf das einfache verstehen einzelner worte. es war nur in dem zusammenhang geäussert, dass scheinbar keiner meine worte verstanden hat.
verständnis für jemanden/irgendwas haben, generell halt, was auch die worte umfassen kann, aber nicht ausschliesslich sein muss.

und das "fehlende interesse" bezog sich auf die mangelnde bereitschaft für jemanden/irgendwas verständnis aufzubringen, weil ...?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.08.2008, 19:56 
Offline

Registriert: 08.04.2007, 11:16
Beiträge: 849
Ich bezog es nicht auf mich, ich wählte nur die Ich Form, warum auch immer?!

Es geht doch hier um die Metalogue, was ist Ignoranz ?

und das "fehlende interesse" bezog sich auf die mangelnde bereitschaft für jemanden/irgendwas verständnis aufzubringen, weil ...?

er evtl. Ignorant ist.

Doch ist das des Pudels Kern ?

_________________
Nosce te ipsum et desines ipse esse.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron