Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.11.2006, 09:25 
Offline

Registriert: 02.10.2006, 12:33
Beiträge: 120
Guten Morgen meine Damen und meine Herren :-)

nur mal ein kleiner Hinweis, das endlich mal was in Rollen gebracht wird

--> vorzeitige HP www.kentgermany.com
--> Forum: http://www.culture-jamming-network.de.vu/

Ich bitte Euch, jeder der sich an etwas beteiligen will, sich im Forum zu melden !

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit :-)

_________________
dum die dum


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2006, 17:59 
Offline

Registriert: 08.11.2006, 15:42
Beiträge: 31
Wohnort: Planet_Erde
[/b]Versuche auch schon seit jahren einen besseren Weg zu finden, das schönste an dieser Situation ist aber zu wissen, dass man nicht allein ist!

Da ist der PanzerMensch!

_________________
-------"Der Sinn liegt nicht im Ziel,----------------------
----sondern lediglich auf dem Weg dorthin"--------
www.deutsch-rockt.com


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2006, 19:03 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 15:21
Beiträge: 208
Wohnort: Zeitz
muSh hat geschrieben:
entdeckt...

in kölner u-bahn...

sticker


Ich weis von wems ist... darfs, bzw. wills aber net sagen!

_________________
Glorreiche Halunken
Es gibt eine Welt hinter VIVA und MTV, die ist viel schöner als man denkt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.11.2006, 21:11 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 20:41
Beiträge: 969
Wohnort: cologne
sag dem mal: gute arbeit... ist nicht unbeachtet ;)

_________________
Ephesians 5:11 Do not participate in the unfruitful deeds of darkness, but instead even expose them


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2006, 08:39 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 20:41
Beiträge: 969
Wohnort: cologne
in einer xhtml schulung, fand ich folgende website...

http://www.faire-woche.de

muSh

_________________
Ephesians 5:11 Do not participate in the unfruitful deeds of darkness, but instead even expose them


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2006, 11:44 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 10:50
Beiträge: 252
Morgen, am Samstag, rollt er wieder: Der Castor. Gegendemos sind organisiert.

_________________
Protest ist Labern - Widerstand ist Handeln


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2006, 14:28 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 23:24
Beiträge: 155
Castor-Transport: Erste Ausschreitungen im Wendland


Vor dem erwarteten Start des Castor-Transports nach Gorleben ist es in der Nacht zum Freitag im Wendland zu ersten Ausschreitungen gekommen. Mehrere Polizisten und Demonstranten seien teilweise schwer verletzt worden, teilte die Polizei mit. Zwischen Ouickborn und Langendorf hatten Beamte einen Lkw gestoppt und auf der Ladefläche einen Betonklotz mit einer Anker-Vorrichtung gefunden. Fahrer und Beifahrer sowie weitere Demonstranten haben sich nach Polizeiangaben massiv gegen die Kontrolle gewehrt. Ein Beamter habe durch Schläge mit einer Taschenlampe schwere Gesichtsverletzungen erlitten. Die Polizei setzte Pfefferspray ein. Drei Atomkraft-Gegner seien verletzt worden. In Neu Tramm bewarfen Unbekannte mehrere Polizeifahrzeuge mit Steinen. Bei Posade versperrte ein Trecker kurzzeitig die Bahnstrecke.


Ihr solltet dann den Störern und Gewalttätern aus der Anti-Atom-Fraktion entgegentreten und sie entwaffnen - also aufräumen in den eigenen Reihen sozusagen. Ansonsten kann und wird man eure Demos nicht ernstnehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2006, 14:49 
Offline

Registriert: 16.06.2006, 20:36
Beiträge: 46
Frontalis hat geschrieben:
[i]

Ihr solltet dann den Störern und Gewalttätern aus der Anti-Atom-Fraktion entgegentreten und sie entwaffnen - also aufräumen in den eigenen Reihen sozusagen. Ansonsten kann und wird man eure Demos nicht ernstnehmen.


Oha hier spricht einer sehr wahre Worte....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2006, 15:10 
Offline

Registriert: 03.11.2006, 15:31
Beiträge: 24
Wohnort: Hier und Jetzt
ich hab mir nicht die mühe gemacht,und alles gelesen,jedoch möchte ich mich nicht mit nazis an einem tisch setzen und verhandlungen führen....Etwas gesunder patriotismus(selbst wenn auch das nicht mein ding ist),ist vll nicht verkehrt,aber nazis???Überlege doch mal schnell zwei oder drei schritte weiter,deine/unsere ziele/ideale sind erreicht,und nun bekommen die fleischmützen auf einmal langeweile....

_________________
Es gibt keine Vollkommenheit ohne Traurigkeit und Sehnsucht,denn ohne diese gibt es keine Besonnenheit,keine Freundlichkeit.Weisheit ohne Freundlichkeit und Wissen ohne Besonnenheit sind nutzlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2006, 17:04 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 10:50
Beiträge: 252
@Frontalis
Ich sehe es genauso, wie du. Wenn man aber nur friedlich winkend neben dem Gleis steht, bekommt man keine öffentliche Aufmerksamkeit. Und schon gar keine mediale. Es ist ein schwieriger Spagat.

_________________
Protest ist Labern - Widerstand ist Handeln


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2006, 20:06 
Offline

Registriert: 15.05.2006, 23:24
Beiträge: 155
Bastian hat geschrieben:
@Frontalis
Ich sehe es genauso, wie du. Wenn man aber nur friedlich winkend neben dem Gleis steht, bekommt man keine öffentliche Aufmerksamkeit. Und schon gar keine mediale. Es ist ein schwieriger Spagat.


Lieber keine Öffentlichkeit als eine negative. Und natürlich würde es dennoch auch in den Tagesthemen heißen, dass "5000 Demonstranten friedlich protestierten". Und das gefällt dem Zuschauer besser, als ans Gleis gefesselte Störer, die die Transportzeit unnötig verlängern, das Risiko einer Katastrophe erhöhen und den Einsatz von 16.000 (!) steuerfinanzierten Polizeibeamten provozieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2006, 23:43 
Offline

Registriert: 26.06.2006, 15:32
Beiträge: 103
Wohnort: Köln
@ John Doe,

ich hab zwar auch nix übrig für faschisten, aber ich begreife das als eine chance (sollte ich überhaupt mit solchen leuten in kontakt kommen) die ein wenig positiv beeinflussen zu könne, sprich die "aufzuklären" das mit ihrem weltbild was nicht stimmt. Bei so hardcorefaschos komm ich da zwar nicht weit, aber bei dem ein oder anderen der sich nach rechts verirrt hat sollte man dann doch versuchen das weltbild wieder in humane bahnen zu lenken. Mit jemandem der versucht z.B. den BuyNothingDay für seine menschenverachtende propaganda zu misbrauchen würde ich allerdings auch nix unternehmen.
Deine kritik kann ich aber voll und ganz nachvollziehen und ich persöhnlich sehe die gefahr, das wenn man sich mit solchen leuten zusammen tut, das das ganze hier für aussenstehende wie eine antikapitalismus-von-rechts kampagne ausieht, was ja momentan in der rechten populär ist.

beste grüße

OnkelMarx

_________________
des menschen moral
so habe ich erkannt
verhält sich meist umgekehrt proportional
zu seinem kontostand


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2006, 13:08 
Offline

Registriert: 03.11.2006, 15:31
Beiträge: 24
Wohnort: Hier und Jetzt
@onkel marx....: Teilweise stimmt es was du sagst,leute die da grade "Frisch" reingeraten sind,denen wird wohl zu helfen sein,ich dachte bei dem post eher an die,die an diesen verhandlungstisch treten werden,nämlich die alte garde.Überlege selbst,die werden auf garkeinenfall jemanden zu einer verhandlung schicken,der nicht "krass" genung ist,stuhr genung ist,und von deren norm abweichen wird,einlenken wird.Unsere chance liegt darin,durch unser wirken etwas zu verändern,wie du in der politik siehst,verändert sich durch gerede nicht viel,alle sagen schön lieb und artig "ja",und wenn es dann ans handeln geht laufen sie schreiend davon,es gilt ja sich zu bewegen,oder sie suchen nach ner bequemeren lösung die nichts bewirkt.So ist es leider,und das nicht nur in unserem land,was mich jedoch stark beeindruckt hat war die aktion,die letztes jahr in Frankreich ging,anhand dessen könnten sich einige viele meckermäuler hier zu lande ein beispiel nehmen.scheinbar geht es nicht ohne ein,wenn auch krasses,zeichen zu setzen,ich möchte jedoch betonen,das ich nicht an krieg,toten oder verletzten intressiert bin,suche selbst in meinen persönlichen konflikten,die das tägliche leben mit sich bringt nach friedlichen Lösungen,und wehre mich verbal,auch schon mal härter,wenn es sein muß.
In diesem sinne,ein schönes we und nen freundlichen Gruß,
John Doe.

_________________
Es gibt keine Vollkommenheit ohne Traurigkeit und Sehnsucht,denn ohne diese gibt es keine Besonnenheit,keine Freundlichkeit.Weisheit ohne Freundlichkeit und Wissen ohne Besonnenheit sind nutzlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.11.2006, 23:11 
Offline

Registriert: 15.11.2006, 00:19
Beiträge: 4
Wohnort: Trier
Ja also mal vorweg. Mir kommt es teilweise echt so vor als würden manche versuchen, die Onkelz bzw den W nachzuahmen. Denn immer wieder höre ich nur "scheiß Medien" usw. Natürlich verabscheue ich diese Lügen in den Medien und falsche Berichterstattungen.
Aber kann man einfach so sagen, dass alle Medien scheiße sind? Ich glaube nicht, denn es kommt auch viel darauf an, ob man sich die "Bild" oder ein Boulevardmagazin auf RTL ansieht, oder ob man sich an seriösen Quellen bedient. Denn die Pressefreiheit kann man doch nicht so ohne weiteres abschaffen. Sie ist eine Errungenschaft unserer Vorfahren (s. Vormärz).
Nun ja, aber ich will nicht noch weiter rumquatschen, sondern zu manchen Dingen kommen, die mich in diesem Land tierisch stören:
- Da wären zum einen unsere Politiker... Wahlversprechen werden nicht eingehalten (s. Lohnnebenkosten, Mehrwertsteuererhöhung (+3%, mehr als vor der Wahl angekündigt), Korruption, Diätenerhöhungen, und nur auf ihren Geldsack fixiert!
DA FÜHLE ICH MICH WOHL NACH STRICH UND FADEN VERARSCHT! DAS IST KEINE DEMOKRATIE! WAS TUN? Wahlboykott? Ich weiß nicht!

Aber ich fordere mehr politische Aufklärung z.B. in Bezug auf Europaverfassung (Pro/Contra) und Euro. Und damit verbunden Volksentscheide! Es kann nicht angehen, dass wir alle 4 Jahre unsere Tyrannen wählen und danach die Fresse zu halten haben.
Da kommt man sich doch vor als hätten wir die Aufklärung nie erlebt!

Aber über unsere tollen Politiker könnt ich noch nen ganzen Roman schreiben, aber noch zu meinem nächsten Feind:
- Mc Donalds
Ich habe mich im Internet auf seriösen Seiten umgesehen und musste feststellen, was das nicht für Kommerz-Schweine sind! Naja, hatte ich auch vorher schon gewusst, aber:
Mc Donalds ist in Brasilien für eine riesige Abholzungsaktion des Regenwaldes zuständig. Warum? Um auf diesem Gebiet Soja anzubauen (durch Arbeiter, die selbst für brasilianische Verhältnisse einen Hungelohn erhalten), diesen an Hühner zu verfüttern und zu ChickenMcNuggets zu verarbeiten... Da wird einem klar, welche Schäden (Klimaerwärmung usw.) diese Kommerzbetriebe und die konsumgeilen Verbraucher in den reichen Industrieländern anrichten. Ist das nicht schlimm? Für Chicken Mc Nuggets Regenwald abzuholzen? Ich versteh das einfach nicht. Diese McDonalds-Betreiber haben wohl kein Herz und nutzen Brasilianer aus, um nur noch mehr Profit zu erwirtschaften. Da rast mein Herz, es muss sich was ändern!
Plakate gegen McDonalds und Co!


Puhh, ich hab jetz eine ganze Menge geschrieben, aber ich hoffe zumindest euch damit zum Nachdenken angeregt zu haben...Wir müssen was ändern! Niemand darf mehr bei diesen Umweltzerstörern etwas kaufen!

NO BUY DAY!

mit bö(h)sem gruß

_________________
Jeder Mensch wird als Original geboren, doch die meisten sterben als Kopie!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.11.2006, 14:54 
Offline

Registriert: 12.11.2006, 22:57
Beiträge: 19
wusste ich nicht mit dem mc donalds....
aber das ist echt pervers...wär ich auch dafür... mach mich jetzt mal an die arbeit die letzten 10 seiten zu lesen dass ich mal weis worums hier geht...ums den nächsten zu vereinfachen könnte sich einer der gerade zu viel zeit hat an die arbeit machen ne kurze zusammen fassung der letzten 10 seiten zu schreiben ... wäre cool...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 114 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron