Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.10.2014, 22:51 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
Was soll man dazu auch sagen... Lily halt! *Topmädel* :)

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.10.2014, 22:53 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
firma.tioz hat geschrieben:
Was soll man dazu auch sagen... Lily halt! *Topmädel* :)


Oh, danke *knutsch*...so hab ich das halt geträumt.

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.10.2014, 23:06 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
Lily hat geschrieben:
firma.tioz hat geschrieben:
Was soll man dazu auch sagen... Lily halt! *Topmädel* :)


Oh, danke *knutsch*...so hab ich das halt geträumt.


Danke für Deine Traumschilderung!
(wenn jetz jemand anfängt mit: Falscher Thread!, flipp' ich vollends und entgültig durch...)
Und was Deine Träume bedeuten, kannst ohnehin nur Du ganz allein wissen!
Externe Traumdeuter sind Scharlatane!!!

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 11:09 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Meine Geschichte beginnt damit, dass ich ein absolutes Wunschkind war...nicht !!
Mein Vater dachte wohl nicht, dass man vom Bumsen ohne Verhütung Kinder kriegen könnte - jedenfalls war er sehr überrascht als meine Mutter mit 19 schwanger wurde. Egal...er wünschte sich inständig einen Sohn, welche Enttäuschung ich als Tochter für ihn war, musste ich so ziemlich mein ganzes Leben erfahren. Ich war für ihn ein Nichts, eine Zumutung, eine Enttäuschung...was immer ich machte, gut oder schlecht, es war immer falsch. Er konnte zuschlagen - verbal und mit Fäusten, manchmal auch mit Tritten. Bloßstellen war seine Stärke, am liebsten vor meinen Freunden. Ich war kein besonders rebellisches Kind, eher von der Sorte ruhig und in einer Traumwelt lebend. Kämpfen konnte ich wie ein Weltmeister, ich hab Fußball gespielt - im Verein mit Jungs - ich wusste, wie ich mich durchsetzen konnte. In der Schule brachte ich meine Leistungen, machte nie Ärger und versuchte einfach unauffällig zu sein - schließlich wollte ich nicht, dass mein Alter nen Grund zu Ausflippen fand. Hört sich nicht schlecht an, oder ?? Ich verstehe bis heute nicht, warum ich immer zur Zielscheibe für ihn wurde...ich gab ihm selten bis nie auch nur einen Grund zum Beanstanden. Bis, ja bis meine Rebellion begann...

Mit 14 begegnete mir im Juz Burbach ein Song, den ich so abartig geil fand, dass ich zunächst nicht wusste, wohin mit mir. An einem Freitagabend fand die "alternative Disco" statt...Hard-Rock, Heavy-Metal (was ich damals schon hörte) und ne Band, von der ich noch nie gehört hatte..."Böhse Onkelz"...der Song "Mexico". Ich war fasziniert von dieser abartig geilen Stimme, deutsche Texte so geil gesungen, dass ich mit ner Gänsehaut nach Hause ging. Von da an hörte ich die Onkelz...ständig, überall, nachts, morgens, im Bus...überall. Kassetten, aufgenommen von meinem Kumpel liefen im Walkman hoch und runter - bis zum berühmten Bandsalat. "Die Stunde des Siegers" wurde zu meinem ständigen Begleiter weil ich die Erniedrigungen von meinem Alten immer mit nem Lächeln im Gesicht ertragen habe. Das machte ihn wütend, noch wütender...die kleine, dumme Kuh fiel nicht um, blieb standhaft und ertrug die Demütigungen stumm und ohne mit der Wimper zu zucken. Für die Onkelz ertrug ich Scheiße ohne Ende, lernte mit mir selbst klar zu kommen, niemals umzufallen, meine Augen zu öffnen, mir meine eigene Wahrheit zurecht zu legen. Wie viele mit mir hatte ich Auseinandersetzungen, ne dicke Lippe weil ich Onkelz-Merch trug, ihre Lieder sang oder einfach nur anders war als alle anderen. Ich flog ausm Karstadt weil ich mich erdreistet hatte nach Onkelz-Platten zu fragen...zu Hause flog ich mit dem Kopf voran an die Wand, weil ich Onkelz hörte und Poster an die frisch tapezierte Wand gehängt hatte...

Grundsätzlich war ich laut meinem Alten schwanger mit 14, packte meine Mittlere Reife nicht, meine Ausbildung würde ich sowieso abbrechen, nie einen Mann abkriegen, unter ner Brücke enden - drogensüchtig und alkoholkrank, kein Geld verdienen, niemals heiraten und wenn dann wieder geschieden werden, mein Kind endet eh als Vollhonk, unser Haus wird zwangsversteigert, der Betrieb geht sowieso den Bach runter. Kurzzeitig hatte er es geschafft...2006 konnte ich nicht mehr. Ich litt unter Depressionen und musste im Herbst zu nem Kurzaufenthalt in eine Klinik. Aber er ließ mich auch dort wissen, wie scheiße ich bin. Ich werde seine Worte niemals vergessen: "Endlich bist du Dreckstück dort, wo du hingehörst...!" Von da an hab ich den Kontakt abgebrochen und mein Mann hat ihm angedroht, dass er ihn fertig macht wenn er noch mal versucht mich oder uns zu kontaktieren...

Nichts, aber auch gar nichts ist eingetroffen !! Der alte Mann hatte unrecht, von vorne bis hinten...ich wurde nicht mit 14 schwanger, hab Schule und Ausbildung sehr gut abgeschlossen, bin seit 25 Jahren mit meinem Mann zusammen - seit 18 verheiratet, meine Tochter ist KEIN Vollhonk - eher das Gegenteil, unser Haus gehört immer noch uns und die Firma läuft gut. Meine Depressionen hab ich sehr gut im Griff, auch wenn ich manchmal mit meinen Dämonen kämpfen muss - aber es ist gut so...

Mein Alter hats übrigens immer noch nicht geschnallt. Letztens sagte er im Beisein meiner Tochter, dass ihre Eltern "dreckige Assis" wären. Meine Tochter, sonst ein Beispiel an Toleranz und Respekt, drehte ich wortlos um und will seit dem nichts mehr mit ihm zu tun haben. Eigentlich kann der alte, verbitterte Sack einem leid tun, oder ?!

So, das war ein grober Teil meiner Geschichte...ein kleiner meines Onkelz-Way-Of-Lifes. Es würde hier echt den Rahmen sprengen, wenn ich hier auf Dinge näher eingehen würde, die eigentlich in einem öffentlichen Forum nichts verloren haben. Dass ich überhaupt soviel von mir preis gegeben habe liegt an den Menschen hier im Forum. Ich habe das Gefühl hier verstanden zu werden und nicht mit einem Augenrollen als Freak betitelt zu werden. Fürs Lesen schon mal ein fettes Danke ;)

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 11:39 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
@ Micky:
2 Dinge zu Deinem Bericht:

1. Welch wunderschönes Herz einer Kriegerin! (...es hat von Anfang an gesehen, WER das wahre NICHTS ist... das mit dem bloßstellen kommt mir in sehr abgeschwächter Form auch bekannt vor, mein Vater sagte bei etwa 70 geladenen Gästen am 50. Geburtstag meiner Mutter im Zusammenhang mit einem Gedicht für sie: ...Kinder wollte ich nie...)

2. D.A.N.K., einfach nur riesengroßen D.A.N.K. (deine Geschichte verursachte krasse Gänsehaut, deine Zeilen krochen in meinen Kopf, frästen sich ihren Weg zu meinem Hirn! Unglaublich intensiv geschrieben!)

Bleib' wie Du bist... (Du kennst den Rest...)

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 11:49 
Offline

Registriert: 28.04.2013, 10:55
Beiträge: 289
kinder dieser zeit..

danke fürs hier verewigen, micky! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 15:40 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
Maaannnn...Micky, ich kannte die Geschichte zwar schon,
aber da bin ich mal wieder froh, dass ich meinen alten Herren die meiste Zeit nur besoffen in der Ecke sitzend erlebt hab.
Was für ein (tschuldigung) Stück Dreck ER war, hab ich erst später erfahren.

Den Platz deines Vaters, hat bei mir dann mein Onkel eingenommen,
egal....sie sind beide Futter für die Würmer, ICH bin noch DA!!!

Micky....DU bist auch noch da am Ende lachst du!

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 15:56 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Ich danke euch!
"Koma" war und ist mein ständiger Begleiter - der Song, der das beschreibt, was in den Nächten nach einer Demütigung in mir vorgegangen ist...

"Kinder dieser Zeit" triffts ganz gut, Kascha.
Ich denke wir alle haben eins gemeinsam - wir wissen, dass das Leben grausam sein kann. Trotzdem gibt es tausend Gründe es schön und lebenswert zu finden. Augen aufmachen, dann wird euch geholfen ;)
Mein Strohhalm waren Stephan´s Texte, Kevin´s Stimme, Gonzo´s Gitarrensoli und Pe´s Ruhe...später mein Freund/Mann, dann meine Tochter mit der ich leider auch viel Mist erleben musste...

Aber es geht weiter, immer weiter...stehen bleiben iss nicht. Denn ich finde einen Weg, den Weg der stark macht, wenn ich ihn geh :)

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 16:36 
Offline

Registriert: 20.07.2014, 00:17
Beiträge: 655
Boah... Mädels,
ich bin sprachlos. Die Gänsehaut will nicht enden.
Was ein Post, welch (Lebens-)Geschichten.
Sorry, mir fehlen gerade die Worte für einen ausdrucksstarken Post, dafür brauch ich noch ein wenig Zeit.

_________________
Gib mir Liebe oder Hass, nur nicht irgendwas…


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 17:10 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
angeli alae hat geschrieben:
Boah... Mädels,
ich bin sprachlos. Die Gänsehaut will nicht enden.
Was ein Post, welch (Lebens-)Geschichten.
Sorry, mir fehlen gerade die Worte für einen ausdrucksstarken Post, dafür brauch ich noch ein wenig Zeit.


Niemand will Dich drängen, laß' Dir alle Zeit, die es braucht. Aber wie wär's mit DEINER Lebensbeichte? Diese Geschichten, die das Leben schreibt spotten jedem Mangel an Ausdrucksstärke...

Bei dieser Gelegenheit is es Mal wieder an der Zeit, dem-meister84 zu danken, dafür, daß er uns diesen Hafen geschenkt hat...
(auch wenn er immer noch glaubt, dafür wäre Ich verantwortlich...) Inspiration ist nur eine Triebfeder für jemand anderen, zu handeln, Bruder!

Mit einer Verbeugung vor Deinem Aktionismus: Verbindlichsten Dank also!

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 17:14 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
angeli alae hat geschrieben:
Boah... Mädels,
ich bin sprachlos. Die Gänsehaut will nicht enden.
Was ein Post, welch (Lebens-)Geschichten.
Sorry, mir fehlen gerade die Worte für einen ausdrucksstarken Post, dafür brauch ich noch ein wenig Zeit.


Geht mir auch manchmal so, dann schreibe ich lieber nichts oder wenig,
satt irgendwelche nichts sagenden Floskeln. ;)

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 17:22 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
Micky73 hat geschrieben:
Ich danke euch!
"Koma" war und ist mein ständiger Begleiter - der Song, der das beschreibt, was in den Nächten nach einer Demütigung in mir vorgegangen ist...

"Kinder dieser Zeit" triffts ganz gut, Kascha.
Ich denke wir alle haben eins gemeinsam - wir wissen, dass das Leben grausam sein kann. Trotzdem gibt es tausend Gründe es schön und lebenswert zu finden. Augen aufmachen, dann wird euch geholfen ;)
Mein Strohhalm waren Stephan´s Texte, Kevin´s Stimme, Gonzo´s Gitarrensoli und Pe´s Ruhe...später mein Freund/Mann, dann meine Tochter mit der ich leider auch viel Mist erleben musste...

Aber es geht weiter, immer weiter...stehen bleiben iss nicht. Denn ich finde einen Weg, den Weg der stark macht, wenn ich ihn geh :)


Koma---> https://www.youtube.com/watch?v=zM-0una59ZQ
.....läuft gerade bei mir und wieder hab ich Gänsehaut.....du weist ja, das war auch mein Anker, während dieses ganzen Trennungswahnsinns, dem Psychoterror, den Erpressungen, Drohungen ect. und den darauf folgenden Depressionen.
"Gnade und Verzeihen" vor allem mir selbst, für die Schuld, die ich mir selbst gegeben hab, die für mich doch viel schwerer zu tragen war,
als die Schuld die andere mir gaben, denn nur ich weis ja, welche Schuld ich wirklich zu tragen hab.

@Meister, von mir auch ein dickes, fettes DANKESCHÖN!

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 19:33 
Offline

Registriert: 27.01.2013, 20:04
Beiträge: 1945
Bitte bitte das geb ich gern zurück. Wahnsinn das hier zu lesen!!! Das macht mich echt stolz. Danke für eure tollen Geschichten, ihr wachst mir mit eurer Offenheit ans herz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 21:49 
Offline

Registriert: 10.07.2006, 18:50
Beiträge: 849
Wohnort: D.I.E. Stelle zuuuum... F.L.I.E.G.E.N. in 'Finca Jam 2'
der-meister84 hat geschrieben:
Bitte bitte das geb ich gern zurück. Wahnsinn das hier zu lesen!!! Das macht mich echt stolz. Danke für eure tollen Geschichten, ihr wachst mir mit eurer Offenheit ans herz


Entweder bist Du 'for real', oder Du bist GAR nichts!
Ich habe meine Wahl vor laaanger Zeit getroffen!

_________________
die (z.\w/.eit-)härteste firma hier im netz
der härteste firma in diesem universum
...
Gestatten, "Hölle".
H.I.E.R. legt der Teufel seine Stiefel auf den Tisch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 03.10.2014, 22:11 
Offline

Registriert: 27.01.2013, 20:04
Beiträge: 1945
Vor langer zeit? ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron