Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 218 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Wie sind eure Essgewohnheiten?
Ich esse alles, worauf ich gerade Hunger habe (Fleisch, Fast Food, etc..) 35%  35%  [ 22 ]
Ich bin zwar kein "echter" Vegetarier, versuche aber dennoch mich bewusst zu ernähren und auf Fast-Food und übermäßigen Fleisch_Geflügel_Fischkonsum zu verzichten 38%  38%  [ 24 ]
Ich bin "echter" Vegetarier und verzichte konsequent auf alle Formen von Fleisch (auch auf Geflügel und Fisch) 21%  21%  [ 13 ]
Ich lebe vegan und nehme überhaupt keine tierischen Produkte zu mir 6%  6%  [ 4 ]
Abstimmungen insgesamt : 63
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 13:46 
Offline

Registriert: 02.10.2012, 11:39
Beiträge: 162
Wohnort: Leipzig
Aber mal völlig :-O ich bin entsetzt , das ist wirklich der pure wahnsin!

_________________
Wer bin ich und wenn Ja wie viele?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 19:04 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Schön...das werd ich nachher mal meinem fleischfressenden Gatten unter die Nase reiben.

Ekelhaft !!
Aber mal ehrlich - habt ihr was Anderes erwartet ?? :-/

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 19:15 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
Naja, also "erwartet" habe ich die MRSA Keime in Grillfleisch jetzt nicht unbedingt! ^^

Allgemein wundert mich was Fleisch angeht allerdings auch nicht mehr viel!

Gut das es bei mir nie auf dem Teller liegt! ;-)

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 19:20 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
Was MRSA angeht?
Nein, hab ich nicht anders erwartet, jeder kann Träger sein und es
verbreiten ohne es zu merken.
Ein guter Freund von mir liegt deswegen gerade im Krankenhaus hat den Keim
in der Lunge ......Ende offen.
Und was ich selbst diesbezüglich erlebt hab, lässt mir heute
noch die Haare zu Berge stehen.

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 19:24 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
Ich hoffe da nie Bekanntschaft mit zu machen!

Sehr unangenehme Sache.

Wohl leider zukünftig immer schwieriger in den Griff zu bekommen.

Womit man beim nächsten Fleisch Problem wäre.

Was da teilweise alles an Medikamenten drin enthalten ist, sollte eigentlich so ziemlich jedem ohnehin den Appetit vergehen lassen! ^^

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 19:33 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Sogar meine Oma meinte früher schon immer zu ins Kindern: "Esst Hähnchen, dann werdet ihr nie krank !!"

Sie meinte es sarkastisch - im Bezug auf die vielen Antibiotika, die man in Hähnchenfleisch schon gefunden hat. Nicht umsonst hab ich oft Magenprobleme, wenn ich mal Fleisch gegessen habe. Ich reagiere von Natur aus schon relativ sensibel auf verschiedene Lebensmittel. Bei Fleisch ist es besonders auffällig.

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 19:39 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
Die Frage ist, wie ist der Keim da rein gekommen.
War das Tier infiziert oder war es mangelde Hygiene?

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 19:45 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
Tja, und die immer weiter voranschreitenden Antibiotikaresistenzen beim Menschen sind dann wiederum ein Problem, welches zukünftig noch richtig schwierig werden könnte!

Ein Teufelskreis!

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 19:47 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
...womit wir dann bei Ebola und Co. wären... ^^

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 19:51 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
Ich frage mich allerdings auch, was die Leute denken, warum das Fleisch in den Supermärkten ihnen teilweise zu abartig niedrigen Preisen geradezu vor die Füße geworfen wird!

Man muss nun wirklich nicht allzu viel nachdenken, um auf den Gedanken zu kommen, das in der "Produktion" von selbigem so einige Missstände herrschen müssen, und das alles kaum einwandfrei sein kann.

Und zwar weder auf Moralischer, noch auf gesundheitlicher Ebene.

Einfach abartig was da tagtäglich alles abläuft!

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 11.08.2014, 22:02 
Offline

Registriert: 17.01.2014, 19:30
Beiträge: 675
Wohnort: NRW
Da kommen dann Aussagen wie "An irgendwas muss ich eh sterben...."

Erschreckend ist auch, dass du in manch südlichen
Ländern Antibiotika rezeptfrei bekommst,
ohne dass dich ein Arzt gesehen hat, da ist es dann auch mit den
Resistenzen weit schlimmer als hier.
Ich glaube in Holland, bekommst du erst nach einer
Laboruntersuchung, die passenden Antibiotika verschrieben,
die gegen die Bakterien wirken, mit denen du infiziert bist.

_________________
~~~~~~~~Dunkelheit gibt es nicht, was fehlt ist nur das Licht~~~~~~~~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 12.08.2014, 00:08 
Offline
Moderator

Registriert: 16.12.2011, 01:31
Beiträge: 10211
Wohnort: NRW
Ja, ich renne aber auch nicht mit Absicht mit geschlossenen Augen über die Straße! ;-)

Außerdem sollte sich schon jeder wenigstens ein paar Gedanken darüber machen, ob er es mit seinem Gewissen vereinbaren kann, was für Gräueltaten die Tiere höchstwahrscheinlich in ihrem kurzen, von Qual und Schmerz bestimmten Leben erleiden musste, nur damit der Konsument zum Schleuderpreis das Zeug in sich rein stopfen kann.

Ich find`s absolut widerlich!

_________________
"Je mehr Leute sich aktiv beteiligen, desto mehr Leute beteiligen sich aktiv..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 19:23 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Einwandfreies Fleisch ist teuer, machen wir uns nix vor.
Wer heute in Deutschland nach ner guten Metzgerei sucht, der kann auch ziemlich weit fahren. Ich spreche jetzt nicht von Supermarkt-Metzgereien, sondern der guten, alten Metzgerei. Wo der Metzger noch selbst verarbeitet hat, weiß wo sein Fleisch herkommt und dir auch sonst noch den ein oder anderen guten Tipp geben kann. Kurz, die kleinen aber feinen Geschäfte meiner Kindheit. Wo meine Oma immer hin ist und wo es für uns Kinder ein Stück Wurst gab.

Ich finds auch befremdlich, wenn der abgepackte Kram dann auch noch reduziert verkauft wird. Wenn z.B. das Haltbarkeitsdatum überschritten wurde. Klar gibt es Menschen, die sich richtig "frische" Ware nicht leisten können. Dann aber lieber komplett auf Fleisch verzichten, als so nen Müll in sich reinzustopfen. Da schüttelts mich...*schauder*

Nee - ich habs jetzt tatsächlich geschafft 2 Tage hintereinander "fleischlos" zu kochen. Ich muss allerdings gestehen, mein Mann ist in Frankfurt und ich mit meiner Tochter alleine. Wie sich rausgestellt hat, sind wir in Zukunft 2 gegen 1 und wir werden es durchsetzen, noch weniger Fleisch zu kaufen und zu essen. Wem das nicht passt, darf gerne zu Mc Blöd und Co. gehen ;)

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 14.08.2014, 20:09 
Offline

Registriert: 17.07.2014, 14:59
Beiträge: 105
Ich ertappe mich immer öfter beim Grübeln, ob ich wirklich Fleisch essen muss. Ich bin zwar keine "fleischfressende Pflanze", aber in mir reift mehr und mehr die Überzeugung, und meine Frau schliesst sich da an, daß wir unseren Fleischkonsum noch weiter reduzieren wollen und dafür unser Fleisch vom Metzger vor Ort kaufen. Seitdem bei Real seinerzeit überlagertes Hackfleisch umetikettiert wurde, sehe ich das abgepackte Fleisch beim Discounter sowieso eher skeptisch an. Ich kann auch gut ohne Fleisch. Ohne daß wir es absichtlich machen, gehen schon mal ein paar Wochen ins Land, ohne Fleisch gegessen zu haben.

_________________
"Obstacles are those frightful things you see when you take your eyes off your goal." Henry Ford


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung
BeitragVerfasst: 15.08.2014, 11:19 
Offline

Registriert: 03.07.2014, 19:16
Beiträge: 1698
Wohnort: Saarbrücken
Das ist bei mir genauso...
Leider steht mein Mann auf dem Standpunkt "Wer gearbeitet hat, braucht abends eine anständige Mahlzeit !!" Und unter anständig versteht er Schnitzel, Steaks...irgendwas vom toten Tier.
Ich machs auch oft genug so, dass ich das Fleisch liegen lasse - bzw. für mich schon gar keins mehr kaufe - und nur die Beilagen esse. Und wir hatten vor ein oder zwei Jahren auch mal diesen "Gammelfleisch-Skandal". Unser Kaufland war auch betroffen und seitdem meide ich die Metzgerei dort komplett...

Wir haben nen guten, alteingessenen Metzger im Ort neben an. Dort kaufe ich, wenn überhaupt Fleisch-und Wurstwaren. Beim Hackfleischmachen kannste zugucken und der bezieht sein Fleisch seit Jahren vom selben Schlachter und der wiederum vom Bauern seines Vertrauens. Aber ich muss zugeben, alles andere als billig - und oft genug zucke ich an der Kasse zusammen. Aber es ist es wert - hoffentlich :)

_________________
++++++++++++++++Nihil fit sine causa++++++++++++++++

"...ich bin hier und jetzt und werde morgen sein..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 218 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: