Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.12.2007, 20:44 
Offline
W Entertainment GmbH

Registriert: 04.06.2006, 18:55
Beiträge: 1444
So, hier mal ein Thread in dem sich alles um Organismus, Krankheit, Therapie, Gesundheitsökonomie, Ökologie und Gesellschaft dreht.
Ich hatte das Gefühl, dass hierran durchaus Interesse besteht und bin sicher auch selbst gerne mit von der Partie!
Viele Grüße
Schönes WE
Micha

_________________
Spann 'nen Bogen, bau ‘ne Brücke
Les’ die Scherben auf
Der Himmel kann warten
Und Deine Hölle, die Hölle auch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.12.2007, 20:27 
Offline
W Entertainment GmbH

Registriert: 04.06.2006, 18:55
Beiträge: 1444
Gut, dann füllen wir den Thread mal mit Leben und steigen ein, in ein sehr interessantes Thema, dass allerdings auch äußerst komplex ist.

Beginnen wir mal mit:

Tierversuche im Namen der Humanmedizin
Sind sie angebracht? Zwingend notwendig? Wie weit sollte man dabei gehen?

Tierversuche zu Gunsten der Kosmetikindustrie seien hier mal ganz klar ausgegrenzt, da solch eine Rechtfertigung sicherlich den meisten Usern missfällt, mir persönlich vorneweg, ich nehme es zumindest einmal an.

Die Zahl der durchgeführten Tierversuche ist sehr hoch, täglich werden nicht nur im Bereich Pharmakologischer Untersuchungen, sondern auch bezogen auf Ursachenforschung von Krankheiten und neuen Diagnostischen Maßnahmen, Tiere als Versuchsobjekte verwendet.
Dies ist gesetzlich erlaubt, eine Ethikkommission muss allerdings über jeden Einzelfall entscheiden.
Dass Tiere dabei zu Tode kommen ist klar und oft schon vorhersehbar.
Ist das in Ordnung?

_________________
Spann 'nen Bogen, bau ‘ne Brücke
Les’ die Scherben auf
Der Himmel kann warten
Und Deine Hölle, die Hölle auch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Antwort
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 02:00 
Offline

Registriert: 27.05.2006, 03:24
Beiträge: 432
Wohnort: Anddadabriĉ
es ist wirklich komplex das thema... .

auf der einen seite steht, dass wir uns alle gesundheit und ein langes leben wünschen. auf der anderen seite steht, dass unser renten und gesundheitssystem etwas brüchig wirkt.

ob die medizin im allgemeinen fluch oder segen ist, lasse ich mal dahingestellt. klar, wenn es um uns selbst, oder von uns geliebte menschen geht, ist das eine feine sache... .

ich denke das übel an dem thema ist, dass sich moral und intelligenz nicht immer kombinieren lassen.

was tierversuche angeht, da bin ich dafür. ich halte mein leben schlicht für wertvoller, wie das leben einer kreatur, welche es nicht auf das siegertreppchen "homo sapiens" geschafft hat.

auch wenn es jetzt sicherlich die ein oder andere meinung gibt, die mir im karmischen sinne wünscht, ich sollte im nächsten leben als laborratte oder vergleichbares enden, ich sage: "na und!".

die meisten menschen fristen ohnehin nur ein sklavendasein, und begriffe wie "heldentod" treffen nicht mehr ersthaft den zeitgeist. aber die labortiere sterben wenigsten einen relativ sinnvollen tod, und das ohne salut und ehrbietung. es gibt wenige menschen die ein vergleichbar sinnvolles leben führen. aber das ist nur ein kontrapunkt im sinne von "pro moderne medizin".

ich denke einfach niemand wird ernsthaft den folgenden satz auf einem beipackzettel lesen wollen:

"da wir aus ethischen gründen auf tierversuche verzichten, können unbekannte nebenwirkungen auftreten... "

klar wünsche ich mir, das unsere wissenschaft sich von dieser methode lösen wird, so wie auch doc mengele graue vergangenheit ist... , aber war im alten testament nicht die schlange (a.k.a.das symbol der medizin), dieser "gefallene engel", und wird nicht immer zu von tieropfern gesprochen... ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 15:12 
Offline

Registriert: 21.08.2006, 13:02
Beiträge: 1866
die schlange ein symbol für medizin ? hmm....diese schlange,die um das apothekenzeichen gewickelt ist,soll ein wurm sein....glaube ich (mit zunge,merkwürdigerweise :o).)

kann mir nicht vollstellen,dass all diese vielen tierversuche,die täglich stattfinden,auch wirklich,wirklich notwendig sind.
warum z.b. lässt man ratten rauchen ? wir wissen doch,dass nikotin schädlich + krebserregend ist.?
sie werden in ganz enge durchsichtige plastikbehälter geschoben.oben ist ein kleines "luft"loch,in das ne zigarette gesteckt wird.
so baatzen sie eine,nach der anderen weg,weil sie ja atmen müssen. gemein,für unsere schädlichen genussmittel,die wir uns freiwillig zuführen,müssen andere leiden.

_________________
Dein Gehirn ist ein guter und zuverlässiger Diener, aber ein schlechter Herr.


Zuletzt geändert von ania am 17.12.2007, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 15:27 
Offline

Registriert: 21.08.2006, 13:02
Beiträge: 1866
für meine schminke muss wahrscheinlich auch so einiges leiden.
will mich aber "hübsch" machen.
gibt es da alternativen,weiss jemand was darüber ?

kohle für die augen + kirschsaft für die lippen ? :o)

_________________
Dein Gehirn ist ein guter und zuverlässiger Diener, aber ein schlechter Herr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: @ ania
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 16:32 
Offline

Registriert: 26.01.2007, 01:29
Beiträge: 62
Wohnort: Berlin
schau mal da ... ;)
http://www.peta2.de/p75/weiter.html

Gruß Hexe

_________________
" Nichts ist mächtiger
als eine Idee zur richtigen Zeit. "

Victor Hugo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 17:10 
Offline

Registriert: 01.07.2007, 22:18
Beiträge: 210
doof das sich die menschen das recht nehmen zu sagen wer leben darf und wer nicht...irrgen won holen se die ganzen obdachlosen und machen an denen versuche?kann doch nur besser sein an menschen die versuche zu machen, sind doch e überbevölkert oder?....ich find das ganze nur noch krank...

ps: hilft mir jemand ne zeitmaschine baun?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 18:44 
Offline

Registriert: 21.08.2006, 13:02
Beiträge: 1866
danke Hexe. :o)

_________________
Dein Gehirn ist ein guter und zuverlässiger Diener, aber ein schlechter Herr.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 22:19 
Offline

Registriert: 05.02.2007, 11:39
Beiträge: 828
Wohnort: BaWü / Deutschland
becker hat geschrieben:

ps: hilft mir jemand ne zeitmaschine baun?


... um was zu tun?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 22:44 
Offline
W Entertainment GmbH

Registriert: 04.06.2006, 18:55
Beiträge: 1444
Zur Schlange als Symbol Ärztlichen Handelns:
Es kann entweder eine Schlange oder ein Wurm mit dem Bild der um den Stab geschlungenen Kreatur gemeint sein.
Für Interessierte:http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84skulapstab

_________________
Spann 'nen Bogen, bau ‘ne Brücke
Les’ die Scherben auf
Der Himmel kann warten
Und Deine Hölle, die Hölle auch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 22:57 
Offline

Registriert: 01.07.2007, 22:18
Beiträge: 210
Lemmi hat geschrieben:
becker hat geschrieben:

ps: hilft mir jemand ne zeitmaschine baun?


... um was zu tun?


ach hm.. wie wärs mit ins album vom w reinhörn :)
oder einfach 500 Jahre in die vergangenheit und da leben...das wär doch mal ne erfahrung wert^^
naja...aber eigentlich will ich versuchen das die menschen von den tieren unterdrückt werden also eifach mal n spieß umdrehn.mhhhh.....versuchen den menschen auf ner niedrigen entwicklungs stufe zulassen, do kana da scho ken scheiss dreck baue.
aber naja die ganze maschine ist ja erst noch in der beta phase...
also müsst noch n bissl warten, ich meld mich wense fedisch is.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.12.2007, 23:16 
Offline

Registriert: 01.07.2007, 22:09
Beiträge: 173
becker hat geschrieben:
Lemmi hat geschrieben:
becker hat geschrieben:

ps: hilft mir jemand ne zeitmaschine baun?


... um was zu tun?


ach hm.. wie wärs mit ins album vom w reinhörn :)
oder einfach 500 Jahre in die vergangenheit und da leben...das wär doch mal ne erfahrung wert^^
naja...aber eigentlich will ich versuchen das die menschen von den tieren unterdrückt werden also eifach mal n spieß umdrehn.mhhhh.....versuchen den menschen auf ner niedrigen entwicklungs stufe zulassen, do kana da scho ken scheiss dreck baue.
aber naja die ganze maschine ist ja erst noch in der beta phase...
also müsst noch n bissl warten, ich meld mich wense fedisch is.


Somit wäre schon einmal das 1. Zeitparadoxon vorprogrammiert. :P

_________________
So etwas wird die Welt nicht mehr sehn
- dieses Land definitiv nicht !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Antwort
BeitragVerfasst: 18.12.2007, 00:27 
Offline

Registriert: 05.02.2007, 11:39
Beiträge: 828
Wohnort: BaWü / Deutschland
xxx hat geschrieben:
was tierversuche angeht, da bin ich dafür. ich halte mein leben schlicht für wertvoller, wie das leben einer kreatur, welche es nicht auf das siegertreppchen "homo sapiens" geschafft hat.


ist es denn wirklich eine frage, das eine leben gegen ein anderes einzu-tauschen? sind alle tierfversuchs-gegner der meinung, dass das leben jeden tieres genauso viel wert ist wie das eines menschen? geht es in wirklichkeit in der wissenschaft gar nicht darum, herauszufinden, was sinnvoll ist und dem entsprechend zu handeln, sondern einzig und allein um die fragestellung, welches leben wertvoller ist? vielleicht gibt es ja alternativen, so dass die frage gar nicht erst aufkommt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.12.2007, 00:51 
Offline

Registriert: 05.02.2007, 11:39
Beiträge: 828
Wohnort: BaWü / Deutschland
becker hat geschrieben:

naja...aber eigentlich will ich versuchen das die menschen von den tieren unterdrückt werden also eifach mal n spieß umdrehn.
.


;-) interessante vorstellung. vor allem, ob dann die andern tiere genauso arschlöcher geworden wären, wie wir es heute ihnen gegenüber sind. vielleicht würden wir ja auch von ihnen verwöhnt und gekrault werden, jedes schwein würde für unsere sicherheit vor dem gefressen werden sorgen, jedes rind unsere frauen vor dem täglichen "stillen" bewahren und die affen wären so clever bessere alternativen von dem menschen-versuch für ihre forschung zu verwenden. tier würde könnte ja auch das schwächeste glied in der natur schützen und es nicht mit füssen treten.

nicht jede ratte muss zum ignoranten penner ohne bewusstes gewissen werden, nur weil sie plötzlich mit intelligenz überschüttet würde und sich dadurch als "krone der schöpfung" sieht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: @lemmi
BeitragVerfasst: 18.12.2007, 01:01 
Offline

Registriert: 27.05.2006, 03:24
Beiträge: 432
Wohnort: Anddadabriĉ
dieses "zitieren" ist doch wirklich albern. Du ignorierst den zusammenhang meiner aussage. soll ich Dich etwa auf ein wort reduzieren, um danach dialektisch mit Dir zu spielen?

bitte, zerfetze meinen gesamten beitrag elementar, aber verlier nicht die übersicht. dann wäre eine sinnvorhandene unterhaltung möglich.

ich wünsche mir, dass hier gegenseitige meinungen aufeinander treffen, aber zum ergänzen und nicht um sich gegenseitig zu minimieren.

wenn Du willst, dann frag mich nochmals, aber bitte erst dann, wenn Du den ganzen text gelesen und verstanden hast.
ich bin "besseres" von Dir gewohnt, daher bleib Dir treu und reagier bitte nicht zu verbissen;-)

_________________
all you need is love!i!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron